Beigeordnetenwahl in Offenburg
Sechs Bewerber für zwei Stellen

Es gibt vier Bewerber für den Chefsessel im Salzhaus.
2Bilder
  • Es gibt vier Bewerber für den Chefsessel im Salzhaus.
  • Foto: gro
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (st). Am Dienstag, 15. Februar, endete die Bewerbungsfrist für die beiden Beigeordnetenstellen in Offenburg. Am Mittwoch, 16. Februar, gab Dorothee Granderath bekannt, dass sie ihre Unterlagen fristgerecht abgegeben hat. Die langjährige Stadträtin in Lahr und Kreisrätin des Ortenaukreises wird von der Fraktion der Grünen im Offenburger Stadtrat unterstützt.

Auch die beiden Amtsinhaber, Baubürgermeister Oliver Martini und Bürgermeister Hans-Peter Kopp, hatten frühzeitig informiert, dass sie noch nicht amtsmüde sind. Die Überraschung am Mittwoch: Für die Stelle "Technischer Beigeordneter" liegen zwei Bewerbungen vor, für die Stelle „Beigeordneter für Finanzen, Schule, Sport, Soziales und Kultur“ haben sich sogar vier Personen beworben. Diese weiteren möglichen Kandidaten haben ihre Bewerbung nicht öffentlich gemacht, deshalb gibt die Stadt die Namen nicht bekannt.

Die Beigeordneten werden nicht wie der Oberbürgermeister von den Bürgern, sondern von den Mitgliedern des Offenburger Gemeinderats gewählt. Dieser wird nun die Bewerbungen nicht-öffentlich sichten und über eine persönliche Vorstellung im Gemeinderat entscheiden. Diese wird in einer Sondersitzung am 30. März stattfinden, in der auch die Wahl der Beigeordneten erfolgt.

Es gibt vier Bewerber für den Chefsessel im Salzhaus.
Zwei Interessenten haben ihre Unterlagen für die Leitung des Technischen Rathauses abgegeben.
Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.