Sieg bei Robotica
Team Magma ist für "RoboCup"-WM qualifiziert

Nach dem Sieg war der Jubel bei den Teammitgliedern, die coronabedingt von zu Haus aus mitgefiebert hatten, groß.
  • Nach dem Sieg war der Jubel bei den Teammitgliedern, die coronabedingt von zu Haus aus mitgefiebert hatten, groß.
  • Foto: Team Magma
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (st). Das Team Magma der Hochschule Offenburg hat das Roboterfußball-Turnier der 3D-Simulationsliga auf der Robotica in Portugal gewonnen, so die Hochschule Offenburg in einer Pressemitteilung. 

Im Finale habe sich die Mannschaft um Prof. Dr. Klaus Dorer klar mit 6:0 gegen das Team Bahia aus Brasilien durchgesetzt. Dritter sei die Heimmannschaft aus Portugal geworden.

Bei der 3D-Simulationsliga träten 22 simulierte, humanoide Roboter im Fußball gegeneinander an. Die Roboter seien dabei völlig autonom, die Software treffe alle Entscheidungen selbständig. So sei es auch kein Problem, dass die Software diesmal coronabedingt allein nach Portugal geschickt worden sei, während die Informatiker der Bachelor- und Masterstudiengänge Informatik sowie des neuen Studiengangs Angewandte Künstliche Intelligenz von zu Hause aus mitgefiebert hätten.

Viele der Fähigkeiten, wie das Laufen auf zwei Beinen oder das Kicken, hätten die Roboter mit Hilfe von künstlicher Intelligenz selbst gelernt und verbessert. „Besonders stolz sind wir auf unsere neue Schusstechnik, mit der wir variabel in alle Richtungen und Distanzen kicken können“, erklärte Prof. Dr. Klaus Dorer, „Damit kamen die Gegner überhaupt nicht zurecht.“ Tatsächlich habe das Team Magma alle Spiele des Turniers, wenn auch teilweise mit erheblichem Widerstand der Gegner wie zum Beispiel beim 6:3 gegen Portugal in der Vorrunde, gewonnen.

"RoboCup"-Weltmeisterschaft

Die Robotica sei neben den German Open in Magdeburg eines von zwei großen Vorturnieren in Europa für die "RoboCup"-Weltmeisterschaft. Diese finde 2021 ausnahmsweise ohne Austragungsort als virtuelles Event im Juni statt. Als amtierender Vizeweltmeister werde das Team Magma dann erneut einen Versuch unternehmen, die dominierende Mannschaft aus den USA zu bezwingen, die an der Robotica nicht teilgenommen habe.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen