Polizisten beleidigt und angegriffen
Gewahrsam für Tatverdächtige

Offenburg (st). Unter anderem mit einem Strafverfahren wegen eines tätlichen Angriffes auf Polizeibeamte muss sich seit dem frühen Mittwochmorgen, 29. April, ein 33-Jähriger auseinandersetzen. Weil durch Anwohner ruhestörender Lärm gemeldet wurde, mussten gegen 0.30 Uhr Beamte des Polizeireviers Offenburg in den Fliederweg fahren.

Während die Polizisten nach dem Ursprung des Lärms suchten, klingelten sie an einer Wohnung, die zuvor als potentielle Lärmquelle durch Zeugen benannt wurde. Hier traten ihnen der 33-jährige Bewohner und sein 29-jähriger Bekannter sofort aggressiv und beleidigend entgegen.

Als im weiteren Verlauf aufgrund der Beleidigungen die Personalien der beiden festgestellt werden sollten, leistete der 29-Jährige Widerstand gegen die Maßnahmen. Der vier Jahre ältere griff drei Beamte tätlich an und verletzte diese dadurch. Bei einem Beamten war im Anschluss eine Behandlung im örtlichen Klinikum notwendig. Seinen Dienst konnte er im Anschluss nicht fortsetzen. Beide Männer wurden in Gewahrsam genommen. Neben der Rechnung hierfür, erwartet die Tatverdächtigen auch die entsprechenden Strafanzeigen.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen