Offenburg und umliegende Gemeinden betroffen
Polizei: Schwerpunkt bei Autoaufbrüchen

Offenburg. Die Polizei verzeichnet in der Stadt Offenburg sowie ihren umliegenden Gemeinden in den vergangenen Wochen einen erkennbaren Anstieg an Autoaufbrüchen, wobei ein örtlicher Schwerpunkt im Bereich der Offenburger Innenstadt erkennbar ist. So sind in den ersten knapp drei Monaten des Jahres bereits etwa 100 Fälle zur Anzeige gebracht worden.

Bisherige Ermittlungen deuten darauf hin, dass die Täter hauptsächlich im Schutze der Nacht vorgehen. Es gibt Hinweise darauf, dass Fahrräder verwendet werden, um nach einer begangenen Tat schnell und unauffällig die Flucht ergreifen zu können.

Zwei Beamte des Reviers Offenburg wenden sich mit einem Video-Statement an die Bürger, das auf den sozialen Kanälen Facebook und Twitter abrufbar ist. Zu Wort melden sich Polizeikommissarin Janina Huber vom Streifendienst und Polizeihauptmeister Roland Littenecker, Ansprechpartner der "Schwerpunktermittlungsgruppe PKW-Aufbruch". Littenecker weist darauf hin, dass verdächtige Wahrnehmungen aus der Bevölkerung der Polizei als wichtige Hinweise dienen können, um vermeintliche Täter auf frischer Tat zu ertappen. Janina Huber gibt im Anschluss Tipps, wie man es vermeiden kann, selbst Opfer einer solchen Straftat zu werden. Hierzu zählt vor allen Dingen, keine Wertgegenstände und Taschen sichtbar in den Fahrzeugen zurückzulassen.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen