Polizei warnt vor Telefonbetrügern
Vorsicht

Die Polizei registrierte am gestrigen Dienstag ab 12 Uhr eine Vielzahl Anrufe von besorgten Offenburgern. Die überwiegend älteren Bürger teilten unisono mit, dass sie soeben von angeblichen Polizeibeamten telefonisch nach ihren Besitzverhältnissen ausgefragt wurden. Rede- und wortgewandt erkundigten sich die Unbekannten zunächst nach Bankschließfächern, Wertsachen und deren Aufbewahrungsorten. Bei Misstrauen oder verweigerter Auskunft verschärfte sich der Tonfall – in einigen Fällen wurde mit der Entsendung eines Streifenwagens zur Einholung der gewünschten Details gedroht. Die bisherigen Ermittlungen und Erfahrungen lassen darauf schließen, dass die Anrufer Betrugs- oder Diebstahlsdelikte vorbereiten. Fälle, in denen die Masche aktuell zum Erfolg geführt hat, sind bislang nicht bekannt. Die Polizei rät, fremden Anrufern mit einem gesunden Misstrauen zu begegnen. Im Zweifel sollen sie die Polizei verständigen. Angerufene sollen keine persönlichen Daten am Telefon preisgeben und sich nicht irritieren lassen. In allen Fällen wurde als Anrufer die 110 angezeigt. Die Rufnummer wurde technisch manipuliert. Ermittlungen der Polizei werden niemals über Notrufleitungen durchgeführt.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen