Betreuung in den Sommerferien
Kommunen bieten Programm

Gelungener Abschluss im Vogtsbauernhof einer Gutacher Ferienbetreuung
  • Gelungener Abschluss im Vogtsbauernhof einer Gutacher Ferienbetreuung
  • Foto: Christiane Agüera Oliver
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Mittlerer Schwarzwald (cao). Auf die Sommerferien freuen sich die meisten Schüler. Für die Eltern werden die schulfreien sechs Wochen aber oftmals zur echten Herausforderung. Denn gerade die jüngeren Kinder sollten in dieser Zeit auch versorgt sein. Kaum ein Berufstätiger kann sich aber die kompletten Ferien über Urlaub nehmen. Eine wichtige Unterstützung bieten dann die Sommerferienbetreuungen an. Das Angebot ist vielfältig und sorgt für gute Laune und vor allem für viel Spaß. Und auch die Nachfrage ist überall wieder sehr groß.

Ferienprogramm Gutach

So sind die Plätze in Gutach bereits alle vergeben. "Anmeldeschluss war bei uns am 31. Mai und die drei Wochen sind mittlerweile auch komplett ausgebucht", berichtet Sonja Heizmann von der Tourist-Information in Gutach. Dort werden vom 29. Juli bis zum 16. August jede Woche 20 Kinder teilnehmen. Bereits zum elften Mal bietet die Gemeinde Gutach unter Mithilfe der Gutacher Vereine und Gruppen eine umfangreiche Ferienbetreuung für Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren an. "Um die qualifizierte Betreuung der Kinder sicherzustellen, werden Heilerziehungspflegerin Sabrina Echle sowie Heim- und Jugenderzieher Stefan Laifer vom Club 82 sich die Leitung der diesjährigen Kinderferienbetreuung teilen, unterstützt von Praktikanten", informierte vorab die Gemeinde Gutach.

Kinderferienbetreuung Hausach

Schon seit einigen Jahren sprechen sich die Verantwortlichen in Gutach und Hausach ab, um ihr Angebot zu ergänzen. So ist dann insgesamt sechs Wochen lang durchweg eine verlässliche Betreuung gewährleistet. Denn im Anschluss an die Gutacher Kinderferienbetreuung bietet Hausach die restlichen drei Ferienwochen vom 19. August bis zum 6. September ein Programm an. Auch hier ist die Nachfrage groß. "Man sieht, es gibt Bedarf", sagt Andrea Moser vom Hausacher Kultur- und Tourismusbüro. Ein paar Plätze sind noch frei. Anmeldeschluss ist für Hausach am 28. Juni.

Wolfacher Ferienbetreuung

Ab dem 29. Juni können Kinder für die Wolfacher Ferienbetreuung angemeldet werden. Lange Zeit war es unklar, ob die Ganztagsbetreuung auf dem Biesle überhaupt stattfinden kann. "Wir freuen uns, dass nun zumindest die Ganztagsbetreuung in den Sommerferien angeboten werden kann. Vorab ein herzliches Dankeschön an unseren Kooperationspartner, den TUS Kinzigtal, für sein ehrenamtliches Engagement", heißt es seitens der AWO-Wolfach. Die Stadtranderholung findet für Kinder aus Wolfach, Halbmeil, Kirnbach und Oberwolfach im Grundschulalter bis maximal elf Jahre in den beiden Abenteuerwochen vom 29. Juli bis zum 9. August statt.

Haslacher "Wusel-Wochen"

In Haslach sind Kinder in den ersten beiden Ferienwochen ebenfalls gut aufgehoben. Das ganztägige Ferienbetreuungsangebot für Grundschüler, die  "Wusel-Wochen", finden dort nicht nur in den Sommerferien statt. Auch schon in den Oster- und Pfingstferien waren sie Anlaufpunkt für viele Kinder. Um 50 Grundschüler in zwei Gruppen pro Woche können sich die pädagogisch geschulten Praktikanten und ehrenamltichen Helfer kümmern. "Das wuselt bei uns", erklärt schmunzelnd Jennifer Schmid von der kommunalen Jugend- und Sozialarbeit Haslach. Sie selbst organisiert und fungiert während dieser "Wusel-Wochen" eher im Hintergrund. "Wir sind viel draußen, die Aktivitäten sind bei uns sehr umwelt- und erlebnisorientiert", beschreibt sie. Neben einem großen Tagesausflug stehen auch wieder kleinere Ausflüge in der Umgebung an. Noch sind ein paar Plätze in Haslach frei. Anmeldungen sind bei Schmid bis zum 19. Juli noch möglich.
In all den aufgeführten Orten ist die Ferienbetreuung wochenweise buchbar.
Lesen Sie auch "Im Grunde..."

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.