Alter

Beiträge zum Thema Alter

Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Ich will einen Kinderteller

Es war ein anstrengender Vormittag gewesen und der Nachmittag versprach, ebenfalls arbeitsreich zu werden. Also beschloss unser Redaktions-Team, sich ein gemeinsames Mittagessen im Biergarten zu gönnen. Natürlich gab es nur Apfelschorle zu trinken und eine Kollegin wollte auch nicht zu üppig speisen. Zur Vermeidung eines anschließenden Fresskomas, fragte sie nach einer kleinen Portion Käsespätzle mit Sauce. "Kein Problem", meinte die Kellnerin freundlich, "ich sage in der Küche bescheid, sie...

  • Ortenau
  • 25.09.20
  • 2
Lokales
Einen Termin bei einem Hausarzt zu bekommen, ist nicht immer leicht.

BVDA-Aktion: "Das geht uns alle an"
Gibt es genug Hausärzte in der Ortenau?

Ortenau (mak). In Deutschland wird vielfach ein Mangel in der hausärztlichen Versorgung beklagt – vor allem im ländlichen Raum. Aber auch viele Neuankömmlinge, beispielsweise in Offenburg, tun sich nach eigener Aussage schwer, einen Hausarzt zu finden. Ist dies nur ein gefühltes Problem oder gibt es tatsächlich Engpässe in der Versorgung? Die Anzahl der Haus- und Facharztpraxen für eine bestimmte Region wird nach einer bundesweit einheitlichen Systematik, die sich nach dem...

  • Ortenau
  • 04.07.20
  • 1
Panorama

Fußnote – die Glosse im Guller
Qualen mit den Zahlen

Ehrenwort, es war kein Trick, um sich vor dem Bezahlen zu drücken. Meine spontane Entscheidung, die Restaurantrechnung der gesamten Familie mit allen Anhängen zu übernehmen, war wirklich ernst gemeint. Und dann stand ich neben einer zunehmend misstrauisch blickenden Servicekraft an der Theke und blickte ratlos auf das kleine elektronische Gerät, das da schon zum zweiten Mal behauptete: falsche Pin. Natürlich hatte ich nicht genug Bargeld dabei. Schließlich kann heutzutage doch überall so bequem...

  • Ortenau
  • 16.06.18
Marktplatz

Film im SWR
Herbstzeit-Leben in Gastfamilie für Pflegebedürftige

Im zurückliegenden Sommer wurde ein Film über das Projekt „Herbstzeit – Betreutes Wohnen in Familien“ gedreht. Ausstrahlung ist am kommenden Montagabend, 13. November im SWR-Fernsehen. Die Herbstzeit ist eine gemeinnützige GmbH, die alten, pflegebedürftigen Menschen eine Alternative zum Pflegeheim anbietet. Nach dem Motto „Nicht zuhause und doch daheim“ leben die Bewohner in einer Gastfamilie, von der sie versorgt und gepflegt werden. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Herbstzeit...

  • Ausgabe Lahr
  • 10.11.17
Lokales
Der Oberkircher Gemeinderat in einer seiner letzten Sitzungen vor der Kommunalwahl.

„Im Gemeinderat sind leider sehr wenig junge Leute“

Ortenau. Am 25. Mai sind wieder Kommunalwahlen. Die Listen stehen, die Kandidaten werden um Stimmen. Auffällig ist, dass sich die Parteien und Wählervereinigungen um mehr Frauen und jüngere Kandidaten bemüht haben. Doch wie sieht es bisher in den Ortenauer Ratsgremien aus. Mit einem Durchschnittsalter von 61,06 Jahren liegt Lahr bei den großen Kreisstädten in der Ortenau an der Spitze. Dicht gefolgt von Kehl, wo der Durchschnitt bei 60,4 Jahren im Gremium liegt. Geradezu jugendlich nehmen sich...

  • 08.02.17
Lokales
Oftmals sind alternative Wohnformen für Senioren günstiger als die Unterbringung in einem Pflegeheim.

Neue Formen für Senioren: von Wohngemeinschaften bis Gastfamilien
Es muss nicht immer das klassische Pflegeheim sein

Ortenau. Bis zum Lebensende in den eigenen vier Wänden bleiben – das wünschen sich wohl die meisten. Doch wenn man einmal nicht mehr alleine zurechtkommt und auf fremde Hilfe angewiesen ist, bleibt oft nur der Weg ins Pflegeheim. Immer mehr Menschen entscheiden sich aber schon frühzeitig für eine alternative Wohnform. Am bekanntesten und auch am meisten verbreitet ist das Betreute Wohnen. Immer mehr im Kommen sind allerdings neue Formen wie das Betreute Wohnen in Gastfamilien,...

  • 24.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.