Bundesnotbremse

Beiträge zum Thema Bundesnotbremse

Lokales
Die Freude über die Öffnung ist groß, doch der Ansturm hält sich vielerorts noch in Grenzen.

Bundesnotbremse außer Kraft
Gastronomen sind sich einig: "endlich wieder"

Ortenau (ds/gro/mak/rek). Die Ortenau atmet auf: Am Donnerstag ist die Bundesnotbremse außer Kraft getreten und damit sind weitere Öffnungsschritte möglich. Endlich darf auch die Gastromomie wieder im Innen- und Außenbereich bewirten. Wir haben ein erstes Stimmungsbild eingefangen: "Hafen 17" Kehl Gleich am Empfang werden Gäste im Kehler Restaurant "Hafen 17" auf die Regeln hingewiesen, der negative Test, der Impfausweis oder die Bescheinigung für Genesene kontrolliert sowie die Kontaktdaten...

  • Ortenau
  • 22.05.21
Lokales

Erste Öffnungsschritte
Viele Einrichtungen stehen wieder zur Verfügung

Lahr (st). Für viele städtische Einrichtungen und Angebote in Lahr sind ab Donnerstag, 20. Mai, wieder Öffnungsschritte möglich. Dann tritt die so genannte Bundesnotbremse außer Kraft, wie das Landratsamt Ortenaukreis am Dienstag, 18. Mai bekanntgegeben hat. „Die neuen Regeln der Corona-Verordnung zeigen eine klare Öffnungsperspektive für weite Teile des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens auf – vorausgesetzt, die Inzidenzwerte sinken weiter“, sagt Oberbürgermeister Markus Ibert....

  • Lahr
  • 19.05.21
Lokales

Dienstag: 21 Neu-Infektionen und drei Todesfälle
Sinkende Inzidenz und Öffnungsschritte

Ortenau (st). Die 21 vom Gesundheitsamt des Ortenaukreises am Montag an das Landesgesundheitsamt übermittelten und bestätigten neuen Covid-19-Fälle im Ortenaukreis - 43 weniger als vor einer Woche - stammen aus Achern (2), Appenweier (1), Ettenheim (2), Gutach (2), Kehl (1), Lahr (6), Oberkirch (1), Offenburg (4), Rheinau (1) und Rust (1).Für den 18. Mai hat das Robert-Koch-Institut(RKI) eine Sieben-Tage Inzidenz (pro 100.000 Einwohner) bei 264 Neu-Infektionen binnen einer Woche von 61,3 für...

  • Ortenau
  • 18.05.21
Lokales
Der erste Öffnungsschritt ermöglicht wieder ein Stück mehr Normalität.

Sieben-Tage-Inzidenz fünf Werktage unter 100
Öffnungen ab Donnerstag

Ortenau (st). Das Robert-Koch-Institut hat am 18. Mai einen Sieben-Tage-Inzidenzwert (pro 100.000 Einwohner) von 61,3 für den Ortenaukreis festgestellt. Damit hat der Ortenaukreis den Schwellenwert von 100 an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen unterschritten, die Bundesnotbremse tritt außer Kraft und es gelten ab Donnerstag, 20. Mai, die Regelungen der neuen Corona-Verordnung des Landes, die Öffnungsschritte in einem dreistufigen Verfahren vorsieht, so das Landratsamt in einer...

  • Ortenau
  • 18.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.