Eckartsweier

Beiträge zum Thema Eckartsweier

Panorama

Suche nach verträglicher Lösung
Wie der Storchen-Plage Herr werden?

Willstätt-Eckartsweier (st). Auf Betreiben des CDU-Landtagsabgeordneten Willi Stächele hat sich Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller des Storchen-Themas in Willstätt-Eckartsweier angenommen.Eckartsweier ist mit brütenden Storchenpaaren reich gesegnet. Dieser Segen bringt aber auch allerlei Ärgernis mit sich. Bei einem Ortschaftsbesuch Anfang Juli berichteten Vertreter des Ortschaftsrates und Rathaus-Chefin Amalia Lindt-Herrmann dem Landtagsabgeordneten Willi Stächele (CDU),...

  • Willstätt
  • 24.09.20
Lokales

Nach Corona-Fall
Die Maßnahmen in Willstätt

Willstätt (st). Zur Verlangsamung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus und insbesondere zum Schutz der alters- und gesundheitsbedingten Risikogruppen sind auch in der Gemeinde Willstätt weitere Maßnahmen, Schließungen und Veranstaltungsabsagen erforderlich. Nach der Schließung der Kindertagesstätte „Kindertreff“ aufgrund eines Infektionsfalles werden in Willstätt nun auch die Moscherosch-Schule sowie die Grundschulen in Willstätt, Sand und Eckartsweier vorläufig bis zum 20. März...

  • Willstätt
  • 11.03.20
Lokales
Zum Baubeginn für den Löschwasserbrunnen machten sich Vertreter der Gemeindeverwaltung, der Ortschaft und der Freiwilligen Feuerwehr vor Ort ein Bild von den Arbeiten.

Neuer Brunnens im Ortsteil Eckartsweier
Versorgung mit Löschwasser sichern

Willstätt-Eckartsweier (fe). Um auch weiterhin eine zuverlässige und sichere Löschwasserversorgung im Ortsteil Eckartsweier zu gewährleisten, lässt die Gemeinde Willstätt derzeit zwei neue Löschwasserbrunnen bauen. Zum Baubeginn machten sich Vertreter der Gemeindeverwaltung, der Ortschaft und der Freiwilligen Feuerwehr vor Ort ein Bild von den Arbeiten. Mit dem ersten neuen Löschwasserbrunnen wurde am Ortseingang bei der Einmündung der Hofstattstraße in die Willstätter Straße begonnen. Der...

  • Willstätt
  • 20.12.19
Lokales
Christian Huber lädt zum Bürgerdialog.

Christian Huber lädt ein
Bürgerdialog mit dem Bürgermeister

Willstätt (st). Mit regelmäßigen Bürgersprechstunden in allen Ortschaften der Gemeinde setzt Willstätts Bürgermeister Christian Huber in den kommenden Wochen eine weitere Ankündigung aus seinem Wahlprogramm um. Zu den öffentlichen Terminen sind alle Bürger eingeladen, um aktuelle Themen mit dem Bürgermeister zu diskutieren. „Die Zukunft zu gestalten bedeutet für mich, durch einen persönlichen und nahen Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern die Grundlage für alle Entscheidungen in...

  • Willstätt
  • 04.09.19
Polizei

Personengruppe gesucht
Auto mit Gegenstand beworfen

Willstätt. Der BMW eines 18-Jährigen ist am Samstagabend auf der Kinzigbrücke während der Fahrt mit einem unbekannten Gegenstand beworfen worden, so dass an der Windschutzscheibe ein Schaden im dreistelligen Bereich entstanden sein dürfte. Der junge Mann war laut Pressemitteilung gegen 22.45 Uhr von der Sandgasse in Richtung Eckarstweier unterwegs, als er auf der Kinzigbrücke an einer Gruppe Jugendlicher vorbeifuhr. Aus dieser Gruppe heraus soll der Wagen beworfen worden sein, wodurch der...

  • Willstätt
  • 05.08.19
Lokales
Diese Citybox und die angrenzenden Skateranlage erweitern auf Initiative der Jugendvertreter das Angebot.

Sand und Eckartsweier binden Nachwuchs ein
Jugend redet bei Projekten aktiv mit

Willstätt (als). Bei Kommunalwahlen dürfen in Baden-Württemberg inzwischen auch Jugendliche ab dem 16. Lebensjahr wählen, das erste Mal am 5. Mai. Nach den Jugendvertretern in Kehl und Rheinau stellen wir heute die Form der Jugendarbeit in Willstätt vor. Was es in Willstätt bisher auf Ebene zweier Ortsteile gibt, könnte es bald auch für die Gesamtgemeinde geben: Laut Sands Ortsvorsteherin Ilse Türkl möchte der neue Bürgermeister Christian Huber einen Jugendgemeinderat installieren. Die...

  • Willstätt
  • 20.03.19
Lokales
Der Jugendtreff "Jeck" in Eckartsweier läuft unter Regie des dortigen Jugendortschaftsrat. Bianca Trunk ist die Ansprechpartner in dem Gremium in Sachen "Jeck".

Jugendortschaftsrat betreut "Jeck"
Jugendtreff Eckartsweier seit 2012 am Start

Willstätt-Eckartsweier (pp). In unserer Serie der Jugendeinrichtungen im Hanauerland stellt der Stadtanzeiger den Jugendtreff "Jeck" in Eckartsweier vor. Direkt hinter der Volksbank in der ehemaligen Zentralgenossenschaft liegt der Treffpunkt für Jugendliche zentral und ist sehr gut zugänglich in dem Willstätter Ortsteil. Mit Hilfe von Jugendreferent Joachim Wagner vom Jugendzentrum Willstätt sowie dem Jugendortschaftsrat wurde der "Jeck" 2010 gegründet und die Räumlichkeiten in den Jahren...

  • Willstätt
  • 17.07.18
Lokales
Die Grundschüler sind stolz auf ihre I-Pads.

Digitale Unterstützung
I-Pads für Grundschüler

Willstätt (st). Seit ein paar Wochen ist er da: ein Koffer voller I-Pads für die Grundschulen in Willstätt, Sand und Eckartsweier. Die Kinder haben nun die Möglichkeit, mit digitaler Unterstützung kleine Film-Projekte zu realisieren und kreative Medienprodukte wie Fotostorys, E-Books, Videos und Audios zu erstellen. Außerdem dienen die Tablets auch als Lernmedium, zur Recherche im Internet oder zur Präsentation. Schon die Erstklässler können mit Hilfe geeigneter Apps zum Beispiel das...

  • Willstätt
  • 26.06.18
Lokales

Freiwillig-Tempo-40-Zonen in Willstätt
Versuch, den Verkehr zu entschleunigen

Willstätt (st). Auch in der Gemeinde Willstätt wurden kürzlich an verschiedenen Durchgangsstraßen „Freiwillig-Tempo-40“-Hinweisschilder durch den Gemeindebauhof aufgestellt. Die betroffenen Straßen sind die Bahnhofstraße in Legelshurst, die Schutterstraße in Eckartsweier und die Ortenau Straße in Hesselhurst. „Freiwillig-Tempo-40“ wurde von den jeweiligen Ortschaftsräten als Kompromiss zwischen der für Durchfahrtsstraßen gängigen Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometer und der...

  • Willstätt
  • 26.04.18
Sport
Die jugendlichen Fußballer aus der Gesamtgemeinde Willstätt spielen zukünftig in einer Mannschaft.

FUSSBALL: Alle fünf Vereine machen mit – Heute von 10 bis 14 Uhr "KickOff"
Ehrgeiziges Projekt: JFSG Gemeinde Willstätt gegründet

Willstätt (ho). Mit dem SV Eckartsweier, SV Hesselhurst, TuS Legelshurst, SC Sand und VfR Willstätt haben sich die fünf Fußballvereine der Gemeinde Willstätt dazu entschlossen, eine Jugendfußball Spielgemeinschaft (JFSG) Gemeinde Willstätt zu gründen. Bei einer "KickOff-Veranstaltung" im Willstätter Rosengartenstadion wird heute von 10 bis 14 Uhr die neue Spielgemeinschaft offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt. Dabei werden die Spieler jeder Altersklasse die entsprechenden Trainer...

  • Willstätt
  • 08.07.17
Lokales
Die Sandgasse würde durch ein Durchfahrstverbot für LKW entlastet werden.

Gemeinderat schließt sich LKW-Lenkungskonzept an
Durchfahrtsverbot für Brummis in Willstätt

Willstätt (fe). Der Gemeinderat Willstätt beschloss in seiner Sitzung am Mittwoch dieser Woche, dass sich die Gemeinde dem von Kehl, Rheinau und Neuried angestrebten LKW-Lenkungskonzept bezüglich der L75 (ehemalige B36) anschließt und das angestrebte Durchfahrtsverbot für LKW ab 3,5 Tonnen auch auf Willstätt und Eckartsweier ausgedehnt werden soll. Ebenso soll, wie von Ortsvorsteher Volker Mehne gefordert, ebenfalls der Ortsteil Hesselhurst mit einbezogen werden. Mit den Durchfahrtsverbot für...

  • Willstätt
  • 26.05.17
Lokales
Als Rektor des Lehrerseminars in Lahr betreute Johannes Beinert auch den Neubau, heute ist dort das Clara-Schumann-Gymnasium.

Johannes Beinert starb 1916 an der Somme
Es reicht für zwei, was er in einem halben Leben schaffte

Willstätt-Eckartsweier. Der Wind der Geschichte weht mal schwächer oder stärker in der Ortenau. In unserer Serie beschäftigen wir uns mit Ereignissen und Personen, die sich in das Gedächtnis eingegraben haben. Prof. Dr. Johannes Beinert dürfte wohl der bekannteste Sohn der Ortschaft Eckartsweier sein, zugleich ist sein Name vielen Geschichtsinteressierten in der Ortenau bekannt. Sein bekanntestes Werk „Die Geschichte des badischen Hanauerlandes unter Berücksichtigung Kehls“ ist bis...

  • Willstätt
  • 24.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.