Fichte

Beiträge zum Thema Fichte

Lokales
Zukunftsflächen in der Schelmengasse

Fichten werden gefällt
Bäume leiden an Stresssymptomen

Lahr (st). Das künftige Waldbild im Stadtwald Lahr wird mit voranschreitendem Klimawandel ein anderes sein als bisher bekannt. Die Sommer werden trockener und heißer. Die Waldbäume leiden zunehmend an Stresssymptomen und sind damit anfällig für verschiedene Schadorganismen. Besonders die Nadelbaumart Fichte muss auf der Fläche an der Schelmengasse als nicht zukunftsfähig und labil eingestuft werden und wird deshalb in den nächsten Wochen während Forstarbeiten bis an die Straße entnommen....

  • Lahr
  • 11.01.21
Panorama
Dr. Markus Kautz

Eine Frage Herr Dr. Kautz
Alternativen und Logistik verbessern

Der Borkenkäfer hat den Wäldern in den vergangenen Jahren zugesetzt, auch im Nordschwarzwald. Wie das Borkenkäfermanagement wirkt, erklärt Dr. Markus Kautz, Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA), im Gespräch mit Matthias Kerber. Welche Bereiche im Nordschwarzwald sind durch den Borkenkäferbefall besonders betroffen? Der Nordschwarzwald, und insbesondere die Höhenlagen über 800 Meter, sind in den vergangenen beiden Jahren im landesweiten Vergleich noch...

  • Ortenau
  • 07.02.20
Panorama
Walter Voß

Eine Frage, Herr Voß
Anhaltender Pollensegen

Ortenau. Die Welt ist im Moment gelb von Pollen. Christina Großheim sprach mit Walter Voß, Amt für Waldwirtschaft des Ortenaukreises, über das Phänomen. Trügt der Schein oder gibt es mehr Pollen als sonst? Viele Pflanzenarten blühen derzeit gleichzeitig – bedingt durch den warmen April. Ende März waren die Temperaturen sehr niedrig, so dass die Vegetation noch im Tiefschlaf war. Im April wurde es schlagartig sehr warm und das auf fast allen Höhenlagen – sogar bis zur Baumgrenze. Hinzu kommt,...

  • Offenburg
  • 04.05.18
Lokales
(von links) Richard Sottru, Abteilungsleiter Öffentliches Grün und Umwelt, Urte Stahl, Abteilung Öffentliches Grün und Umwelt, und Oberbürgermeister Dr. Wolfgang G. Müller pflanzen den Baum des Jahres.

Lahrer OB pflanzt Baum des Jahres
Eine Fichte für die Fichtestraße

Lahr (st). Auf die wichtige Bedeutung der Bäume für Mensch und Umwelt macht der Lahrer Oberbürgermeister Dr. Wolfgang G. Müller jedes Jahr aufmerksam, indem er einen Baum des Jahres pflanzt. In diesem Jahr ist es die Fichte, die am Spielplatz Fichtestraße ihren Platz erhält. Mit der Wahl der Gemeinen Fichte, botanisch: Picea abies, zum Baum des Jahres 2017 wird der Blick auf die die Entwicklung des Waldes im Spannungsfeld zwischen Wirtschaftlichkeit, Naturnähe und Veränderungen durch den...

  • Lahr
  • 30.11.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.