Fondue

Beiträge zum Thema Fondue

Freizeit & Genuss
Sven Burger, Metzgerei und Partyservice Burger, Offenburg-Windschläg

Rezept Mango-Currysoße zum Fondue oder Raclette
Exotisch angehaucht

Das braucht's: Fleischempfehlung: Schweinefilet vom Strohschwein, Rinderhüfte, Hähnchenbrustfilet, Lammrückenfilet, Rehrückenfilet, Kalbshüfte – es werden pro Person 250 g Fleisch gerechnetCurry-Mangosoße: 300 g frische oder gefrorene Mango1/4 Zwiebel1 EL Gemüsebrühe1 EL Currypulver20 g Zucker oder Agavendicksaft1 TL Kräutersalz1 TL Paprikapulver100 g Schmand So geht's: Die gewünschte Menge Fleisch in Würfel schneiden, wenn ein Fondue geplant ist. Wer das Fleisch als Beilage zum Raclette...

  • Offenburg
  • 24.12.20
Freizeit & Genuss
Ein Käsefondue mit Kräutern zaubert Hüttenatmosphäre ins Esszimmer an Silvester.

Kulinarische Silvesterklassiker
Raclette und Fondue machen Laune

Ortenau (gro). Die Silvesterparty wird in diesem Jahr deutlich kleiner ausfallen als gedacht. Deshalb sollte der Jahreswechsel aber nicht einfach ignoriert, sondern mit einem schönen Essen und einem Glas Sekt um 0 Uhr gebührend gefeiert werden. Ob viele oder wenige Gäste: Raclette oder Fondue sind eine gute Wahl. Beides sind Gerichte, die über den ganzen Abend genossen werden. Außerdem lassen sie sich gut vorbereiten, so dass wirklich alle den letzten Abend im Jahr gemeinsam genießen können....

  • Ortenau
  • 24.12.20
Freizeit & Genuss
Raclette lässt sich ganz vielfältig genießen.

Perfekter Genuss zum Jahresabschluss
Fondue, Raclette & Co. sind an Silvester Hauptdarsteller

Ortenau (mn). Wie jedes Jahr um diese Zeit stellen sich viele die Frage: „Was bringen wir an Silvester auf den Tisch?“ Es gibt unzählige Möglichkeiten: Ist man Gastgeber, muss man lediglich klären, wie viele Gäste am Tisch Platz nehmen und wie groß der Aufwand sein darf. Fondue, Raclette, ein kleines Büfett, der Mitternachts-Snack sind eigentlich die typischen Gerichte, denen an Silvester die Aufmerksamkeit gehört. Gerade bei Fondue und Raclette lässt sich ohne großen Mehraufwand mit einer...

  • Offenburg
  • 27.12.19
Freizeit & Genuss
Perfekt für den Silvesterabend mit Freunden ist und bleibt ein Raclette.

Silvester für ein bis viele Gäste
Ideen für große und kleine Partys

Ortenau (gro). Einmal im Jahr ist es Pflicht, bei einer Party durchzuhalten bis zum Morgen: An Silvester darf niemand vor 24 Uhr ins Bett gehen. Schließlich gilt das gemeinsame Anstoßen mit einem Sekt als Muss. Dabei spielt es keine Rolle, ob man ein romantisches Jahresende zu zweit, einen schönen Abend mit guten Freunden in trauter Runde oder eine rauschende Party mit vielen Gästen feiert. Damit der Start ins neue Jahr ein Erfolg wird, braucht es vor allen Dingen eines: Ideen und eine gute...

  • Offenburg
  • 29.12.18
Freizeit & Genuss
Eine gute Idee für das Silvesterbuffet: Fingerfood, das auf großen Löffeln serviert wird.

Genussvolle Silvesterparty
Raclette, Fondue oder Buffet

Die Weihnachtsfeiertage sind noch nicht vorüber, da steht schon der Jahreswechsel vor der Tür. Traditionell wird der letzte Tag im Jahr – Silvester – gerne im Kreis der Familie oder mit Freunden gefeiert. Da der gesellige Abend stets um Mitternacht endet, wenn das neue Jahr mit einem Glas Sekt begrüßt wird, bieten sich für die Silvesterparty Gerichte an, die einige Zeit dauern können oder dürfen. Damit auch der Gastgeber mitfeiern kann und nicht den Abend in der Küche verbringt, sind Fondue,...

  • Ortenau
  • 22.12.17
Lokales
„Geschmolzen“ bedeutet das französische Wort „Fondue“. Der Ursprung liegt im Käsefondue.

Käse- oder Fleischfondue sind ideal, um den Silvesterabend zu gestalten
Das große Vergnügen aus einem Topf zu essen

Der Jahreswechsel naht mit großen Schritten, es bleiben nur noch wenige Tage, um seine Silvesterparty zu planen. Wer einen überschaubaren Kreis von Freunden eingeladen hat, der sollte über ein Fondue als kulinarischen Höhepunkt des Abends nachdenken. Je nach Größe des Topfes werden bis zu acht Gäste satt. Wer mehr Freunde zu sich bittet, der braucht eben entsprechend mehr Rechauds. Das Schöne daran, wenn alle aus einem Topf essen, ist, dass auch der Gastgeber daran teilnehmen kann. Denn bei...

  • 24.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.