Rezept Mango-Currysoße zum Fondue oder Raclette
Exotisch angehaucht

Sven Burger, Metzgerei und Partyservice Burger, Offenburg-Windschläg
  • Sven Burger, Metzgerei und Partyservice Burger, Offenburg-Windschläg
  • Foto: gro
  • hochgeladen von Christina Großheim

Das braucht's:

  • Fleischempfehlung: Schweinefilet vom Strohschwein, Rinderhüfte, Hähnchenbrustfilet, Lammrückenfilet, Rehrückenfilet, Kalbshüfte – es werden pro Person 250 g Fleisch gerechnet

Curry-Mangosoße:

  • 300 g frische oder gefrorene Mango
  • 1/4 Zwiebel
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 1 EL Currypulver
  • 20 g Zucker oder Agavendicksaft
  • 1 TL Kräutersalz
  • 1 TL Paprikapulver
  • 100 g Schmand

So geht's: Die gewünschte Menge Fleisch in Würfel schneiden, wenn ein Fondue geplant ist. Wer das Fleisch als Beilage zum Raclette reichen möchte, der schneidet es in dünne Scheiben. Kühl stellen, bis zum Abend. Für die Curry-Mangosoße werden die Zwiebel und Mango in kleine Würfel geschnitten und fein gehackt. Die Gemüsebrühe, den Curry, Zucker oder Agavendicksaft, das Kräutersalz und das Paprikapulver dazugeben und kurz verrühren. Mit dem Schmand gut vermischen und mit einem Pürierstab zu einer feinen Soße verrühren.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen