Hotline

Beiträge zum Thema Hotline

Lokales

Telefon-Hotline ist gefragt
Impftermin-Reservierung stockt derzeit

Offenburg (st). Weil ältere Menschen besonders auf den Schutz durch die Corona-Impfung angewiesen sind, bietet die Stadt Offenburg seit einigen Tagen eine Telefon-Hotline an, um Personen ab 70 Jahren bei der Impftermin-Reservierung zu unterstützen. Vier Mitarbeitende sind dabei im Einsatz, das Angebot wird sehr gut in Anspruch genommen. Leider können aktuell jedoch keine Termine vermittelt werden. Die Stadt bedauert das und bittet um Verständnis. Zudem weist sie darauf hin, dass bis zu den...

  • Offenburg
  • 16.03.21
Lokales
Die Stadt Offenburg bietet Menschen ab 80 Jahren Unterstützung, um sich einen Impftermin zu reservieren.

Impftermin reservieren
Stadt Offenburg unterstützt ältere Menschen

Offenburg (st). Ältere Menschen sind besonders auf den Schutz durch die Corona-Impfung angewiesen, die Vereinbarung eines Impftermins ist jedoch nicht immer ganz einfach. Die Stadt Offenburg unterstützt seit Dienstag, 9. März, Menschen ab 80 Jahren aus Offenburg und den Ortsteilen bei der Terminreservierung für die Covid-19-Impfung im Offenburger Impfzentrum an der Messe. Dafür wurde eigens ein Team aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung zusammengestellt. Es ist Montag bis...

  • Offenburg
  • 09.03.21
Lokales
Am Sonntag wird der Impfstoff von Moderna im ZIZ verimpft, ab Samstag können Termine für Impfungen in der kommenden Woche gebucht werden.

ZIZ-Termine ab Samstag buchen
Moderna-Impfstoff wird Sonntag verimpft

Offenburg (st). Neben "BioNTECH" wird in Zukunft am Zentralen Impfzentrum Offenburg auch der mRNA-Impfstoff von "MODERNA" genutzt, der diese Woche eingetroffen ist. Am Sonntag, 7. Februar, werden daher 1.000 MODERNA Impfungen durchgeführt, teilt die Stadt Offenburg mit. Der Zweittermin von "MODERNA" erfolgt 28 Tage später, anders als bei "BioNTECH", wo der Zweittermin nach 21 Tagen stattfindet. Ab Montag, 8. Februar, wird dann wieder"BioNTECH" für den Rest der Woche im Impfzentrum verimpft. Für...

  • Offenburg
  • 05.02.21
Lokales

Rückruf zur Terminvereinbarung
Stadtverwaltung mit Corona-Hotline

Achern (st). Die Stadtverwaltung Achern weist auf ihre Corona-Hotline mit der Telefonnummer 07841/6421950 hin. Aufgrund der zunehmenden Zahl von Anrufen mit Fragen zur Festlegung und Organisation persönlicher Impftermine hat die Stadtverwaltung die Zahl der Mitarbeiter für diese Hotline verstärkt. Personen über 80 Jahre, welche aktuell impfberechtigt sind, können sich zunächst über diese städtische Hotline melden und ihre Kontaktdaten hinterlassen. Sobald Impftermine gebucht werden können,...

  • Achern
  • 05.02.21
Lokales
Ingrid Fuchs, Patientenfürsprecherin am Ortenau Klinikum Offenburg-Kehl

Telefonhotline zum Tag des Patienten
Ingrid Fuchs beantwortet Fragen

Offenburg (gro). Zum diesjährigen bundesweiten Tag des Patienten am 26. Januar mit dem Motto „Nähe schaffen trotz Distanz“ richtet das Ortenau Klinikum am kommenden Freitag, 29. Januar, von 10 bis 12 Uhr eine Telefonhotline ein. Unter der Nummer 0781/4721466 wird Ingrid Fuchs, Patientenfürsprecherin am Ortenau Klinikum Offenburg-Kehl, Hinweise, Anregungen und Fragen von Patienten, Angehörigen und Besuchern der Klinik entgegennehmen und beantworten. Der Tag des Patienten hat das Ziel, die...

  • Offenburg
  • 25.01.21
Lokales
Allererster Impfling: Dr. Helmut Ziegler, Allgemeinarzt aus Hohberg, stellte sich als Übungsperson für die Team-Mitglieder zur Verfügung.
3 Bilder

325 Menschen am Sonntag geimpft
Mobile Teams nehmen die Arbeit auf

Ortenau (st). Die ersten Impfungen durch Mobile Impfteams (MIT) haben begonnen. Am Sonntag, 27. Dezember, haben drei MIT mit den Impfungen von 325 Bewohnern in vier Pflegeheimen, davon drei im Ortenaukreis - je eine in Offenburg, Lahr und Gengenbach - und ein Pflegeheim im Landkreis Emmendingen, begonnen. Die MIT, die an das Zentrale Impfzentrum (ZIZ) angegliedert sind, sind neben dem Ortenaukreis auch für die Landkreise Emmendingen, Rottweil, Tuttlingen und den Schwarzwald-Baar-Kreis...

  • Offenburg
  • 28.12.20
Lokales

Kreis informiert über Hotlines
Auch an Feiertagen Beratung möglich

Ortenau (st). Die Weihnachtszeit kann bei vielen Menschen bestehende Gefühle von Einsamkeit, Trauer oder Erschöpfung verstärken, es besteht vermehrt der Bedarf an telefonischer und persönlicher Beratung. Die Beratungsstellen des Ortenaukreises haben auch zwischen Weihnachten und Silvester werktags zu den gewohnten Betriebszeiten geöffnet. Das Jugendamt ist auch zwischen Weihnachten und Silvester werktags zu den gewohnten Zeiten erreichbar. Die Corona-Hotline des Ortenaukreises kann in...

  • Ortenau
  • 19.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.