Integration

Beiträge zum Thema Integration

Lokales
Stolz mit ihrer neuen Sportbekleidung: die KFV-B-Jugendlichen Afshin und Hekmat (vorne v. l.) - möglich gemacht haben das (hinten v. l.) Karl Haase, Hans-Jörg Decker (beide städtisches INtegrationsmanagement), Bernd Kuhn, Giuseppe Costarini (Trainer und Betreuer) und Frank Riebel.

Bürgerstiftung unterstützt
Stolz mit dem KFV-Wappen auf der Brust

Kehl (st). Mithilfe der Kehler Bürgerstiftung sowie dank der Unterstützung Kehler Geschäftsleute und der Vermittlung des Integrationsmanagements der Stadt Kehl können sich zwei Jugendspieler des Kehler Fußballvereins jetzt über ein Set an Sportbekleidung freuen. Sie müssen sich gefühlt haben, als hätten sie Geburtstag. Jedenfalls strahlen Hekmat und Afshin übers ganze Gesicht. Sie sind jetzt wie ihre Mitspieler im Kehler Fußballverein (KFV) komplett ausgerüstet. Als ihnen die Ausstattung...

  • Kehl
  • 13.10.20
Lokales
Das Integrations-Team der stadt Kehl (v. l.): Tamina Braunewell, Fares Mousa, Svenja Gerbendorf, Marlene Ofner und Johanna Bung

Integrationsmanagement wieder komplett
Lotsen im Bürokratiedschungel

Kehl (st). 1.042 Geflüchtete berät das Team Integrationsmanagement der Stadt inzwischen und hilft ihnen, sich im Dschungel von Behörden und Formularen zurechtzufinden. Seit Monatsbeginn ist das Team mit vier vom Land Baden-Württemberg finanzierten Vollzeitstellen, die sich auf fünf Mitarbeitende verteilen, wieder komplett: Die 37-jährige Marlene Ofner hat die Nachfolge von Sarah Köninger angetreten. Zu Beginn der Corona-Krise war das Integrationsmanagement aus dem TDK-Gebäude komplett in die...

  • Kehl
  • 16.07.20
Lokales
Die Schulleiterin Bettina-Maria Herr (r.) freut sich gemeinsam mit den Schülern über die Auszeichnung

Oberlin-Schulverbund gewinnt Preis in Münster
Konzepte zum Umgang mit Vielfalt

Kehl-Kork (st). Der Oberlin-Schulverbund der Diakonie Kork gewann dieser Tage in Münster den ersten Preis der Barbara-Schadeberg-Stiftung und damit 5.000 Euro. Der Barbara-Schadeberg-Preis ist ein seit 2001 ausgeschriebener Wettbewerb. Er wird alle drei Jahre für beispielhafte Entwicklungen in allgemeinbildenden evangelischen Schulen und Internaten ausgetragen. Seit 2009 ist der Preis mit insgesamt 10.000 Euro dotiert. Der Preis wird im Zusammenhang der Barbara-Schadeberg-Vorlesungen an deren...

  • Kehl
  • 06.11.19
Lokales
Stellen "Gemeinsam stark" vor (v. l.): Fenja Becherer, Sasha Vehev, projektleiter Felix Neumann, Ute Becker (Diakonie) sowie die Syrer Ayham Karout und Adel Alchawa

Projekt des Diakonischen Werks
Mit "Gemeinsam stark" Migranten einbinden

Ortenau (rek). Drei Jahre lang engagierte sich die Integrationsagentur Wiki als Projekt des Diakonischen Werkes im Evangelischen Kirchenbezirk Ortenau in Kehl für eine gelingende Integration und Teilhabe. Jetzt folgt das nächste auf drei jahre angelegte Projekt mit dem Titel "Gemeinsam stark". Das bisherige Angebotsspektrum reichte von Netzwerkarbeit über Beratung und Schulungen bis hin zu Ehrenamtsförderung und interkultureller Öffnung, erklärte der Projektleiter Felix Neumann. Die Bedarfe...

  • Kehl
  • 15.10.19
Lokales
Raya Gustafson, Nicolas Uhl und Robyn Tropf suchen das Gespräch mit Bewohnern und Geschäftsleuten in der Innenstadt.

Sozialarbeiter in Kehler Innenstadt
Wie ticken die Bewohner des Quartiers?

Kehl (st). Was sind das für Menschen, die in Kehls Stadtzentrum wohnen? Was bewegt die Bewohner des Bereichs zwischen Straßburger Straße und Karlstraße? Was gefällt ihnen an ihrem Wohnquartier, was nervt sie? Kennen sie ihre Nachbarn? All das möchten Raya Gustafson, Robyn Tropf und Nicolas Uhl in den nächsten Wochen im Gespräch mit den Einwohnern herausfinden. Die Sozialarbeiterinnen und der Inklusionsbeauftragte der Stadt machen sich auf Spurensuche und wollen Gespräche führen. Aufsuchende...

  • Kehl
  • 13.08.19
  • 1
Lokales
Claudia Muthoff, Erzieherin in der Kita Sundheim, bereitet mit den Kindern gemeinsam einen gesunden Snack zu.

Spieletreff in Kehl-Dorf
Angebot für Kinder und Eltern

Kehl (st). Andere Familien kennenlernen, Spiele spielen und in Kontakt mit Kindern und pädagogischen Fachkräften aus zwei Kindertageseinrichtungen kommen: Seit Mai dieses Jahres haben Familien dazu jeweils mittwochs und freitags im Spieletreff in der Gemeinwesenarbeit Kehl-Dorf die Gelegenheit. Das Angebot richtet sich unter anderem an Familien mit Kindern, die aktuell auf einen Kita-Platz warten. Warten auf Kita-Platz „Dieses Projekt wurde zum einen initiiert, damit Kinder, die aktuell noch...

  • Kehl
  • 25.07.19
Lokales
Die Turnerschaft aus Kehl leistet ihren Beitrag, um junge und ältere Flüchlinge zu integrieren.

Integration
Über den Sport in die Mitte der Gesellschaft

Kehl (als). Kommunen selbst und mit ihnen die ehrenamtlichen Vereine wurden und sind auch weiterhin mit der Aufgabe der Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen betraut. Beispielhaft hat die Stadtanzeiger-Redaktion mit Klaus Groß, langjähriger Vorsitzender des größten Vereins im Hanauerland, der Kehler Turnerschaft (KT), gesprochen. Großer Anteil von Flüchtlingen integriert Der langjährige KT-Vorsitzende und jetzige Abteilungsleiter Klaus Groß erklärt, dass sein Verein traditionell offen...

  • Kehl
  • 11.06.19
  • 1
Lokales
Café der Kulturen1: Im Café der Kulturen ist jeder willkommen, der Interesse an einem interkulturellen Austausch hat.

Café der Kulturen
Erfolgreicher Auftakt

Kehl (st). Syrer, Eritreer, Iraner, Iraker, Afghanen, Türken, Madagassen und Deutsche – rund 50 Kehler aus mindestens acht Nationen sind zum Auftakt des Cafés der Kulturen in die Villa "RiWa" gekommen. Dabei wurde geredet, gegessen und gelacht, denn im Mittelpunkt der Veranstaltung standen das zwanglose Zusammensein und der lockere Austausch ohne vorgegebene Programmpunkte. „Es sind so viele Menschen gekommen, ich kann es gar nicht fassen“, freute sich die städtische Integrationsmanagerin...

  • Kehl
  • 05.04.19
Lokales
Ob Toni Vetrano

Zwischenbilanz Integrationskonzeption
OB Vetrano: „Unabdingbare Säule der Stadtentwicklung“

Kehl. Im Juni 2016 hat der Gemeinderat die Integrationskonzeption beschlossen – zwei Jahre später sind 88 Prozent der darin enthaltenen Maßnahmen entweder bereits umgesetzt oder in der Umsetzung begriffen. Oberbürgermeister Toni Vetrano freute sich über die stolze Zwischenbilanz, welche die städtischen Integrationsbeauftragten Raya Gustafson und Robyn Tropf ziehen konnten. „Die Zuwanderung ist nicht die Mutter aller Probleme“, distanzierte sich der OB klar von der Äußerung von...

  • Kehl
  • 05.10.18
Lokales
Aurore Wenner ist die neue Bildungskoordinatorin der Stadt Kehl.

Bildungskoordinatorin sorgt für Chancengleichheit
Aurore Wenner setzt Bildungskonzeption der Stadt Kehl um

Kehl (st). Bildungskoordinatorin Aurore Wenner setzt sich im Auftrag der Stadtverwaltung fortan für bessere Bildungsbedingungen, Chancengleichheit und vielfältige Bildungsmöglichkeiten ein. Ihre 50-Prozent-Stelle wurde eigens geschaffen, um die Bildungskonzeption nachhaltig umzusetzen, welche 2017 im Rahmen eines Bürgerbeteiligungsprozesses erarbeitet worden ist. „Jetzt kann ich das Recht auf Bildung für alle in einem noch breiteren Umfang gestalten und fördern“, freut sich Aurore Wenner. Denn...

  • Kehl
  • 16.08.18
Lokales

Flüchtlingspaten für Familien in Kehl gesucht
Hilfen im Alltag sind gefragt

Kehl (st). Oft sind es ganz einfache Dinge, bei denen Hilfe benötigt wird, für die betroffenen Familien ist diese jedoch unentbehrlich: Sieben Flüchtlingsfamilien aus der Kernstadt und den Ortschaften suchen derzeit noch einen Familienpaten – für alltägliche Unterstützung wie die Begleitung bei Behörden- und Arztbesuchen oder die Hausaufgabenbetreuung der Kinder. Eine Familie aus Eritrea lebt seit vier Jahren in Deutschland und wohnt in Kehl. Die 32-jährige Mutter mit zwei Söhnen im Alter von...

  • Kehl
  • 07.03.18
Lokales
Gute Stimmung in der Villa RiWa: Mehr als 30 Frauen aus zehn verschiedenen Ländern kamen zum Internationalen Frauentreff.

30 Frauen von fünf Kontinenten und zehn verschiedenen Ländern
Internationaler Frauentreff in der Villa RiWa in Kehl

Kehl (st). Als Amina die Tanzfläche stürmt, beginnen die Frauen zu klatschen. Die junge Syrerin dreht sich um die eigene Achse und bewegt ihre Füße im Rhythmus der Musik, die aus den Boxen im Konferenzraum der Villa RiWa tönt – das Publikum feuert sie an, einige lassen sich von der Stimmung mitreißen und tanzen mit: Beim Internationalen Frauentreff, den die Kehler Flüchtlingsbeauftragten in der vergangenen Woche zusammen mit dem Frauen- und Mütterzentrum und der Gemeinwesenarbeit Kehl-Kreuzmatt...

  • Kehl
  • 19.07.17
Lokales

Wettbewerb zu bürgerschaftlichem Engagement
Zwei Kehler Projekte für Leuchttürme der Bürgerbeteiligung gemeldet

Kehl (st). Wie kann man Inklusion mit Integration verbinden und gleichzeitig die Integration von Zuwanderern und Flüchtlingen fördern? Diese Frage beantworten zwei Projekte, mit denen sich die Stadt Kehl für einen Wettbewerb des Staatsanzeigers Baden-Württemberg qualifiziert hat. Mehr als 50 Städte und Kommunen sowie einige Landkreise nehmen daran teil. Die Gewinner des Wettbewerbs können Bürger mitbestimmen: Auf der Internetseite www.staatsanzeiger.de/leuchttuerme haben sie noch bis Samstag,...

  • Kehl
  • 14.06.17
Lokales

Förderpreis Stiftung Aktive Bürgerschaft
Bürgerstiftung Kehl in Berlin geehrt

Schon seit Ende Januar steht fest, dass die Kehler Bürgerstiftung mit dem Förderpreis der Stiftung Aktive Bürgerschaft für ihr Projekt "Integration von Flüchtlingen – Qualifizierung junger Männer" ausgezeichnet. Am Mittwoch, 3. Mai, war es soweit: Der Kehler Delegation wurde in Berlin den Preis, der mit 10.000 Euro dotiert ist, überreicht. die Laudatio hielten die Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung aus der Baden-Württembergischen Landesregierung, Gisela Erler, und der...

  • Kehl
  • 04.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.