Moscherosch

Beiträge zum Thema Moscherosch

Extra
Der Grimmelshausenbrunnen in Renchen zeigt das Fabelwesen Phönix und den Simplicissimus als Scholar
2 Bilder

Weltliteratur des Barocks aus der Ortenau
Grimmelshausen und Moscherosch hinterließen ihre Spuren

Offenburg (tf). In der Ortenau wurde im 17. Jahrhundert durch Hans Jacob Christoph von Grimmelshausen und Johann Michael Moscherosch Literaturgeschichte geschrieben. Beide erlebten den 30-jährigen Krieg und schrieben über die Verrohung von Militär und Bevölkerung. Der von Grimmelshausen verfasste „Simplicissimus“ gilt als wichtigstes barockes Prosawerk in deutscher Sprache. Nach dem verheerenden Krieg arbeitete Grimmelshausen als Regimentsschreiber, wurde Verwalter, Burgvogt und 1665 Wirt...

  • Renchen
  • 12.11.19
Lokales
Im vergangenen Jahr eröffnet: Dauerausstellung im Rathaus
2 Bilder

Internationale Fachtagung in Willstätt
Über die Bedeutung Moscheroschs

Willstätt (st). Im April jährt sich der Todestag von Willstätts berühmtem Sohn Johann Michael Moscherosch (1601 bis 169) zum 350. Mal. Zu diesem Anlass würdigen die Gemeinde und die Universität Heidelberg in Verbindung mit dem Deutschen Literaturarchiv und der Grimmelshausen-Gesellschaft das vielseitige und literaturhistorisch hochbedeutende Werk des Autors mit einer international und interdisziplinär besetzten wissenschaftlichen Tagung. Vom 3. bis 5. April sind die Wissenschaftlicher im...

  • Willstätt
  • 20.03.19
Extra
Johann Michael Moscherosch und sein Wirken erhalten Raum im Foyer des Willstätter Rathauses.

Kein Grimmelshausen ohne Willstätts berühmtesten Sohn
Werk von Moscherosch wird endlich gewürdigt

Willstätt (rek). Die Ausstellung widme sich einem jener Dichter, "die man selten oder kaum noch verlegt, die kein Gegenstand der Bildungspläne sind und die auch an den Universitäten nicht allzu oft behandelt werden." Gemeint ist Johann Michael Moscherosch, der berühmteste Sohn Willstätts aus dem 17. Jahrhundert, den sie 2001 zu dessen 400. Geburtstag groß feierte, dem das Land mit Untersützung der Gemeinde sowie Wissenschaftlern im Rathaus jetzt eine Dauerausstellung gewidmet ist. Thomas...

  • Kehl
  • 24.10.18
Lokales

Im Foyer des Rathauses ab Donnerstag
Moscherosch-Ausstellung in Willstätt

Willstätt. Am heutigen Mittwoch, 5. September, wird in Willstätt eine Dauerausstellung zum Leben und Werk Johann Michael Moscheroschs (1601–1669) mit geladenen Gästen eröffnet. Die Ausstellung, die im Eingangsbereich des neuen Rathauses im ehemaligen Mühlengebäude ihren Platz gefunden hat, entstand in Zusammenarbeit der Gemeinde mit dem Deutschen Literaturarchiv Marbach und der Universität Heidelberg . In Willstätt am Oberrhein geboren, kämpfte Moscherosch im Dreißigjährigen Krieg mit...

  • Willstätt
  • 05.09.18
Lokales
Bürgermeister Marco Steffens löste sein Versprechen ein: Er wurde der 111. Stifter der Bürgerstiftung Willstätt. Seine Aufnahme wurde – der närrischen Zahl entsprechend – am Schmutzigen Donnerstag vollzogen. Unser Foto zeigt (v. l.) Joachim Parthon, Klaus und Traude Brandenburg als der Gräfin Gefolge, "Gräfin" Christina Parthon, Marco Steffens, Werner Hetzel alias Moscherosch und im Vordergrund Hund Wilson.

Zuwachs für Willstätter Bürgerstiftung
Marco Steffens ist jetzt der 111. Stifter

Willstätt (fe). Als 111. Stifter der Bürgerstiftung Willstätt konnte Joachim Parthon, Vorsitzender des Stiftungsrates, Bürgermeister Marco Steffens begrüßen. Steffens hat mit seinem Beitritt zur Bürgerstiftung Willstätt eine Bewährungsauflage des Narrengerichtes des Ortenauer Narrenbundes (ONB) erfüllt. In der Verhandlung am 20. Januar, anlässlich der Ortenauer Narrentage,  war Marco Steffens angeklagt worden. Die Verhandlung endete mit einem Freispruch erster Klasse in fast allen...

  • Willstätt
  • 09.02.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.