Neuried

Beiträge zum Thema Neuried

Lokales
Die Vielzahl von Rheinauen von Meißenheim über Neuried bis Kehl sollen erhalten bleiben.

Natura-2000-Gebiet
Kommunen wollen im Schutzgebiet mitreden

Kehl/Neuried/Meißenheim (kec). Wer von Wittenweier bis Kehl am Rhein entlang radelt oder wandert, kann echte Naturschätze erleben – und damit das so bleibt, wird derzeit für dieses Natura-2000-Gebiet ein Managementplan erstellt. „Um die Einzigartigkeit und den Erhaltungszustand der einzelnen Schutzgüter zu sichern und auch zu verbessern, werden im Managementplan speziell auf das Gebiet abgestimmte Erhaltungs- und Entwicklungsziele formuliert und daraus Maßnahmen abgeleitet“, erklärt Ina...

  • Kehl
  • 21.01.20
Lokales

Ortenaukreis und Diakonie Kork erzielen Einigung
Wohneinrichtungen in Neuried können bezogen werden

Offenburg/Kehl (st). Die Verhandlungen des Ortenaukreises mit der Diakonie Kork über die Vergütung für zwei neue Wohneinrichtungen der Diakonie in Neuried wurden nun einvernehmlich abgeschlossen. Der Weg für den Betrieb der Häuser sei damit geebnet, informieren Sozialdezernent Georg Benz vom Ortenaukreis und Pfarrer Frank Stefan, Vorstandsvorsitzender der Diakonie Kork. „Die Verhandlungspositionen der Diakonie und des Ortenaukreises lagen ursprünglich weit auseinanderlagen. Beide Seiten...

  • Kehl
  • 16.10.19
Polizei

Fahndungsaktion der Bundespolizei im Grenzraum
Haftbefehle, Drogen und illegale Waffen

Neuried-Altenheim/Kehl (st). Mit dem Ziel der Bekämpfung der illegalen Migration, der grenzüberschreitenden Betäubungsmittel-, Waffen- und Eigentumskriminalität, führten die Bundespolizeiinspektionen Offenburg und Weil am Rhein am Dienstagnachmittag eine mehrstündige gemeinsame Fahndungsaktion im grenznahen Raum am Oberrhein zu Frankreich durch.Zum Einsatz kam hierbei ein Hubschrauber der Bundespolizeifliegerstaffel aus Oberschleißheim, der mobile Kontrolleinheiten im Rahmen dieser speziellen...

  • Kehl
  • 18.09.19
Lokales
Josef Lieb (l.) übernimmt von Jörg Armbruster (Mitte) die Geschäftsführung.

Stabwechsel bei ba.sic
Josef Lieb löst Jörg Armbruster als Geschäftsführer ab

Kehl/Neuried. Der interkommunale Zweckverband ba.sic für das Gewerbegebiet hat einen neuen Geschäftsführer: Josef Lieb, im Hauptberuf Hauptamtsleiter der Gemeinde Neuried, löst Jörg Armbruster ab, der den Zweckverband seit seiner Gründung im Jahr 2002 geführt hat. Unter seiner Ägide und mit Unterstützung der achtköpfigen Zweckverbandsverwaltung hat sich die jahrelange Hängepartie in eine Erfolgsgeschichte verwandelt. 2018 sind mit den Firmen G.U.T, Graf und Grossmann drei große Ansiedlungen...

  • Kehl
  • 26.09.18
Lokales
Seit mehreren Jahren hält der Protest von Bürgern gegen das geplante Tiefengeothermie-Projekt an.

Tiefengeothermie
Neue Konzession für Geysir erteilt

Neuried/Kehl (rek). "Damit haben wir gerechnet", so die gleichlautende Reaktion von Neurieds Bürgermeister Jochen Fischer und Richard Schüler, Ortsvorsteher von Kehl-Goldscheuer sowie Vorsitzender der Bürgerinitiative (BI) gegen Tiefengeothermie im südlichen Oberrheingraben, auf die Mitteilung des Regierungspräsidiums. Demnach hat das Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau (LGRB) die Konzession für das Aufsuchungsfeld im sogenannten Claim Neuried der Firma Geysir Europe GmbH neu erteilt,...

  • Kehl
  • 25.09.18
Lokales
In neuem Licht erscheint das alte Gefängnis Offenburgs, einem heutigen Hotel.
2 Bilder

Tag des offenen Denkmals
Geschichtsträchtige Orte können entdeckt werden

Ortenau (rek). Für geschichtsträchtige und informative Besichtigungen, Führungen und Rundgänge bietet sich der Sonntag, 9. September, in der Ortenau an. Als Motto hat die Deutsche Stiftung Denkmalschutz "Entdecken, was uns verbindet" ausgegeben. Hier finden Interessierte eine Übersicht der Denkmale und Veranstaltungen, die offiziell gemeldet sind. Achern: Beim Schollenhof im Ortsteil Wagshurst handelt es sich um einem 1319 erwähnten Gebäudekomplex mit gepflegten Fachwerkhaus mit Ökonomie und...

  • Kehl
  • 07.09.18
Lokales
Jury Kern, Städtische Wohnbau, Friedrich Wein, Michael Truttenbach, Florian Wein und Klaus Gras von der Interessengemeinschaft Neumühler Bunker vor dem Bauwerk aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs (v. l.)

Tag der Forts am 3. Juni
Tarnbunker in Neumühl geöffnet

Kehl-Neumühl (gro). Im Oktober 2017 hatte die Öffentlichkeit zum ersten Mal Gelegenheit, einen Blick in den Tarnbunker in Kehl-Neumühl zu werfen. Seitdem hat sich an dem Überbleibsel aus den Tagen, als der Westwall die deutsch-französische Grenze bewachte, einiges getan. Die Interessengemeinschaft Tarnbunker Neumühl hat einige weitere Einrichtungsgegenstände beschafft, aber auch an der Konservierung der Innenräume des Bunkers gearbeitet. Außerdem plant sie, den Tarnbau, dem der Bunker...

  • Kehl
  • 29.05.18
Lokales
In Goldscheuer gibt es bereits Blitzanlagen zur Geschwindigkeitskontrolle, wie sie Neuried beantragt hat.

Auswirkungen nach Abstufung der B36 zur L75
Weniger Autos und vermehrt Tempo 30

Rheinau/Kehl/Neuried (gro/rek). Fast zwei Jahre sind vergangen, seitdem aus der B36 die Landesstraße 75 zwischen Rastatt und Lahr wurde. Für die Anliegerkommunen verband sich mit der Herabstufung der vielbefahrenen Straße auch die Hoffnung, dass der Verkehr sich im Laufe der Jahre reduziert. Die Städte Kehl und Rheinau und die Gemeinde Neuried haben ein gemeinsames Lkw-Lenkungskonzept erarbeitet, das den Durchgangsverkehr für Brummis gerade in der Nacht erschweren soll. Dessen Umsetzung steht...

  • Kehl
  • 22.11.17
Polizei

Boa constrictor
Schlangen in Neuried und Goldscheuer unterwegs

Kehl. Der erste Anruf mit der Information über eine zwei Meter lange Boa ging bereits im Sommer bei der Tierhilfs- und Rettungsorganisation in Neuried ein. Anwohner aus dem Bereich der Industrie- und der Römerstraße hatten über einen längeren Zeitraum eine Boa constrictor beobachtet, die sich vom dortigen Kieswerk entlang der Industriestraße bis zum Kreisverkehr in der Römerstraße schlängelte. Dort umrundete die Königsschlange den Kreisel und bewegte sich wieder Richtung Kieswerk. Nach...

  • Kehl
  • 14.09.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.