Sanierungsgebiet

Beiträge zum Thema Sanierungsgebiet

Lokales
Die Unionbrücke und -rampe sollen auch nach der Neugestaltung des Sanierungsgebiets Bahnhof/Schlachthof für den Durchgangsverkehr offen bleiben.

Mehrheit lehnt Sperrung ab
Absage für autofreien Bahnhofsplatz

Offenburg (gro). Auf ein mehr als geteiltes Echo stießen die ersten Vorschläge zur künftigen Verkehrsführung rund um den Offenburger Bahnhof. Einig waren sich die Fraktionen im Verkehrsausschuss darin, dass der Ist-Zustand wenig befriedigend sei. Dennoch wurden bei der Diskussion erste Weichen für die künftige Entwicklung gestellt, denn eine Mehrheit der Mitglieder lehnt eine großräumige Verlegung des Durchgangsverkehrs auf der westlichen Seite des Bahnhofs ab. Zuvor hatten Baubürgermeister...

  • Offenburg
  • 10.07.20
Lokales
Der Verkehr soll nicht mehr über die Unionrampe in die Hauptstraße geführt werden.
  6 Bilder

Offenburger Bahnhofsviertel
Im Fokus stehen ZOB und Durchgangsverkehr

Offenburg (st). In seiner Sitzung am Mittwoch, 8. Juli, 18 Uhr, in der Reithalle beschäftigt sich der Verkehrsausschuss des Offenburger Gemeinderats mit der Führung des Verkehrs im Sanierungsgebiet Bahnhof/Schlachthof - genauer gesagt mit der Entwicklung des Bahnhofsareals. 27.000 Menschen kommen täglich am Offenburger Bahnhof an. 13.000 von ihnen benutzen die Südunterführung. 12.000 Fahrzeuge fahren über die Unionrampe in die Hauptstraße und am Bahnhof vorbei. 9.000 von ihnen haben dabei...

  • Offenburg
  • 07.07.20
Lokales
Die Stadt nutzt ihr Vorkaufsrecht für das Grundstück in der Rheinstraße 1.

Stadt Offenburg kauft Grundstück
Flächen gesichert für Verlagerung des ZOB

Offenburg (gro). In nicht-öffentlicher Sitzung hat der Offenburger Gemeinderat am Montagabend entschieden, dass die Stadt das ihr durch das Sanierungsgebiet zustehende Vorkaufsrecht für ein Grundstück in der Rheinstraße 1 nutzen soll. Das Grundstück schließt unmittelbar an die ehemals von Reifen Dinser genutzten Flächen an, die die Stadt bereits erworben hat und endet an der Okenstraße. Früher befand sich eine Tankstelle auf dem Grundstück. "Es gibt uns die Möglichkeit, das Thema Mobilität...

  • Offenburg
  • 11.02.20
Lokales
Das Bahnhofsumfeld in Offenburg soll umgestaltet werden.
  3 Bilder

Bürgerdialog zum Bahnhofsumfeld
Einen wertvollen Stadtraum erschaffen

Offenburg (st). Das Bahnhofsareal in Offenburg soll im Rahmen der städtebaulichen Erneuerung im Sanierungsgebiet „Bahnhof – Schlachthof“ als wertvoller Stadtraum erlebbar und in seiner Funktion als Mobilitätsdrehscheibe für die Zukunft gemacht werden. Mit über 27.000 Reisenden pro Tag ist der Offenburger Bahnhof ein bedeutendes Drehkreuz für den Nah- und Fernverkehr. Zugleich ist er pulsierender Knotenpunkt unterschiedlicher Verkehrsarten. Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, den öffentlichen...

  • Offenburg
  • 29.01.20
Lokales
Eine Skizze des Planungsgebiets Schlachthof, die anschaulich zeigt, welche Aufgaben auf die Planer zukommen.

Städtebaulicher Wettbewerb beschlossen
Wie wird das neue Quartier am Schlachthof aussehen?

Offenburg (st). Dass das Gelände des Schlachthofes in Offenburg eine neue Nutzung erfahren soll, wenn dieser Ende des Jahres aufgegeben wird, steht schon lange fest. Deshalb hatte sich die Stadt mit diesem und dem Bahnhofsareal erfolgreich um die Aufnahme als Sanierungsgebiet beworben. Ideen, welche Art der Nutzung künftig dort gewünscht ist, sind ebenfalls vorhanden. Doch wie genau das Gelände, das von der Wasserstraße, Am unteren Mühlbach, Im unteren Angel sowie den westlich gelegenen...

  • Offenburg
  • 01.10.19
Lokales
100.000 Euro Förderung für die Einrichtung eines Quartiermanagements erhält die Stadt Offenburg für das Sanierungsgebiet Bahnhof/Schlachthof

100.000 Euro für Sanierungsgebiet Bahnhof/Schlachthof
Förderung des sozialen Zusammenhalts

Offenburg (st). Im Programm Nichtinvestive Städtebauförderung wurde die Stadt Offenburg mit 100.000 Euro für das Erneuerungsgebiet Bahnhof-Schlachthof durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg berücksichtigt. „Es ist wichtig, dass neben den investiven Maßnahmen gerade in diesem Gebiet auch der soziale Zusammenhalt und die Integration aus der Städtebauförderung gesichert und verbessert werden“, kommentierte der Offenburger Landtagsabgeordnete Volker Schebesta...

  • Offenburg
  • 23.08.19
Lokales
Freigabe der Straßen auf dem Mühlbachareal – im September sollen die ersten Bewohner dort einziehen.

Freigabe des Offenburger Quartiers
Neues Mühlbachareal steht jetzt allen offen

Offenburg (gro). Das Mühlbachareal in Offenburg ist wieder ein Stück näher an der Fertigstellung: Am Dienstagmittag wurde nicht nur die Erschließungsstraße Alte Spinnerei freigegeben, sondern auch Teile der Wasser- und der Amalie-Tonoli-Straße. "Wir haben 18,8 Hektar entwickelt", blickte Bürgermeister Oliver Martini zurück. In einzelnen Abschnitten wurde das Sanierungsgebiet aufgesiedelt, im Mai dieses Jahres war der grüne Strand am Mühlbach der Öffentlichkeit übergeben worden. Die äußere...

  • Offenburg
  • 30.07.19
Lokales
Die Stadt Offenburg hat sich weitere Grundstücke im Bahnhofsumfeld gesichert.

Stadtentwicklung sichern
Stadt erwirbt Grundstücke

Offenburg (gro). Die Stadt Offenburg hat zwei weitere Flächen in dem geplanten Sanierungsgebiet Schlachthof/Bahnhof gekauft. Dabei handelt es sich um das Grundstück, das derzeit und noch drei weitere Jahre durch das Sanitätshaus Schaub/Vogel genutzt wird. Es liegt unmittelbar neben dem Grundstück Hauptstraße 16, das voraussichtlich im Jahr 2020 vorübergehend als Parkplatz genutzt werden soll. Die Stadt konnte ebenfalls am Zentralen Omnibusbahnhof den sogenannten Rade-Pavillon erwerben. "Die...

  • Offenburg
  • 29.01.19
Lokales
Der Schlachthof wird Ende 2019 frei und steht damit für die anstehende Planung des Sanierungsgebiets zur Verfügung.

Fragebogen als Auftakt
Sanierungsgebiet zwischen Bahnhof und Schlachthof

Offenburg (rek). "Es ist für uns eine Freude, das in den nächsten Jahren ein weiteres Sanierungsgebiet in den Fokus rückt", kündigte Oberbürgermeisterin Edith Schreiner bei einem Pressegespräch an. "MehrLiN" sei für die Nordweststadt sowie Offenburg gesamt ein absoluter Gewinn durch seine neue Attraktivität und daher Vorbild für das Sanierungsgebiet zwischen Bahnhof und Schlachthof. Baudezernent Oliver Martini nannte mit Sofienstraße in der Oststadt, Rhein-, Oken-, Freiburger und der...

  • Offenburg
  • 09.01.18
Lokales
Der Gelände rund um den Schlachthof kristallisiert sich als Startpunkt für Offenburgs nächstes großes Städtebauförderungsprogramm heraus.

Neues städtebauliches Sanierungsgebiet erstreckt sich bis Schlachthof
Stadt will Bahn "treiben", um Bahnhof zu erneuern

Offenburg (rek). Der Fixpunkt stet, erklärte Baubürgermeister Oliver Martini vor den Stadträten des Planungsausschusses in der Sitzung am Montag: Am 1. Januar 2019 startet ein neues Sanierungsprogramm mit Zuschüssen des Landes und Offenburg will dabei sein. Nach der Nordweststadt soll das angrenzende Gebiet zwischen Bahnhof und Schlachthof bis zur Wasserstraße im Süden das Sanierungsgebiet umfassen. Als Teilgebiete benannte Martini neben dem Schlachthof, der Ende 2019 schließt, und dem...

  • Offenburg
  • 11.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.