Vogelgrippe

Beiträge zum Thema Vogelgrippe

Lokales
Aufstallungspflicht aufgehoben: Auch Hühner dürfen wieder ins Freie.

Ende der Aufstallungspflicht
Keiner weiterer Fall von Geflügelpest

Ortenau (st). Nach Ausbruch der Geflügelpest in einer Hobbyhaltung in Kehl-Kittersburg am 10. Mai können die festgelegten Sperrzonen nach Durchführung und Ablauf der Seuchenbekämpfungsmaßnahmen mit Wirkung vom Donnerstag, 10. Juni, aufgehoben werden. Erfreulicherweise konnten seit dem Ausbruch keine weiteren Fälle festgestellt werden. Mit der Aufhebung der Maßnahmen fallen auch die sogenannte Aufstallungspflicht für Vögel sowie Verbringungsverbote, vor allem für Vögel und Eier, weg. Die...

  • Ortenau
  • 10.06.21
Lokales
Die Verbreitung der Vogelgrippe erfolgt in der Regel durch Wildvögel.

Appell an die Geflügelhalter
Fall von Vogelgrippe in der Ortenau

Ortenau (st). Nachdem zuletzt am 22. April in Illkirch-Graffenstaden bei Straßburg die Vogelgrippe ausgebrochen war, wurde nun auch auf deutscher Seite, in einer Hobbyhaltung in Kehl-Kittersburg das Geflügelpestvirus amtlich festgestellt. Ursache ist vermutlich die Ansteckung über Wildvögel. Auch in diesem Fall werden sogenannten Restriktionszonen gebildet, in denen abgestufte Bekämpfungsmaßnahmen gelten: Die Schutzzone, einen inneren Ring, der mindestens drei Kilometer um den Ausbruchsbetrieb...

  • Ortenau
  • 10.05.21
Lokales
Das Landratsamt hat eine Verfügung zum schutz vor der Vogelgrippe erlassen.

Landratsamt warnt vor Vogelgrippe
Aufstallungspflicht erlassen

Ortenau (st). Im französischen Illkirch-Graffenstaden bei Straßburg wurde am vergangenen Donnerstag in einer Kleinsthaltung mit neun Hühnern die Infektion mit dem Geflügelpestvirus amtlich festgestellt. Westliche Ortenau in Restriktionszone Durch die vorgeschriebene Bildung von sogenannten Restriktionszonen, in denen abgestufte Bekämpfungsmaßnahmen gelten, ist auch ein Teil des Ortenaukreises betroffen: Im äußeren Ring, der sogenannten Überwachungszone, welcher aufgrund seines Radius von...

  • Ortenau
  • 27.04.21
Lokales
Wegen der Gefahr sich mit Vogelgrippe anzustecken, bleiben Hühner zur Zeit besser im Stall.

Bislang gilt Stallpflicht in der Ortenau entlang einer 500-Meter-Zone zum Rhein
Vogelgrippe: Halter setzen auf Vorsichtsmaßnahmen

Ortenau. Am Bodensee gab es schon die ersten bestätigten Fälle, doch in der Ortenau liegen derzeit keine Verdachtsfälle auf Vogelgrippe vor. „Es handelt sich bei dem aktuell gefundenen Erreger um den Subtyp H5N8 des hochpathogenen aviären Influenzavirus“, so der Leiter des Veterinäramtes des Ortenaukreises, Dr. Jan Loe­wer. Genau der gleiche Typ des Erregers hatte schon 2014 die Halter von Geflügel und Vogelzüchter in Atem gehalten. Seit kurzem gilt in der Ortenau in einem schmalen Streifen...

  • 06.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.