Volksantrag

Beiträge zum Thema Volksantrag

Lokales
Landwirte, wie hier im November in Neuried, sehen unter den jetzigen Bedingungen ihre Existenzen bedroht.

Düngeverordnung, Volksantrag und "Bauernmilliarde"
"Können nicht jede Woche mit Traktor auf die Straße"

Ortenau (rek). Drei Themen sind es, die die Landwirte nicht nur in der Ortenau umtreiben: Existenzängste, Düngeverordnung sowie der Volksantrag „Gemeinsam unsere Umwelt schützen“ an den Landtag. Dafür hatten die Landwirte bundesweit mit Demonstrationen, Mahnfeuern und anderen Aktionen für Aufmerksamkeit gesorgt. Seit einigen Wochen ist es ruhiger geworden. Daher die Frage: Hat sich die Lage für die Landwirte verbessert? "Wir können nicht jede Woche auf unsere Traktoren steigen, um auf den...

  • Ortenau
  • 22.02.20
Lokales
Klemens Schnurr (v. l.), Jürgen Köninger, Bürgermeister Stefan Hattenbach, Alois Huber und Martin Doll appellierten den Volksantrag zu unterstützen.

Die Winzer und Obstbauern appellieren für die Unterstützung ihres Volksantrags
Die Sorge um den Erhalt der Kulturlandschaft weiter akut

Kappelrodeck (gat). Zahlreiche Winzer und Obstbauern treibt aufgrund des Volksbegehrens Artenschutz „Rettet die Bienen“ die Sorge um ihre Existenz um, so auch Winzer und Obsterzeuger in Kappelrodeck. Artenschutz sehen sie als sehr wichtig an, wenden sich aber gegen radikal einseitige Forderungen, die ihnen als regionale landwirtschaftliche Betriebe die Existenzgrundlage entziehen. Daher trafen sich Klemens Schnurr (BLHV), Jürgen Köninger (Obstbauverein Kappelrodeck), Martin Doll (WG Waldulm)...

  • Kappelrodeck
  • 19.11.19
Lokales
Die "LandFrauen" des Bezirks Achern machen sich für Artenschutz in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaft stark.

"LandFrauen" unterstützen Volksantrag
Artenschutz nur mit den Landwirten

Achern (st). Arten- und Umweltschutz ist wichtig, das ist den "LandFrauen" des Bezirks Achern klar. Auch bei ihnen steht der Erhalt unserer Welt für die kommenden Generationen im Fokus. Dabei vergessen sie dabei aber nicht die regionale Landwirtschaft. Durch das Volksbegehren „Pro Biene“ und die sich daraus resultierende Kritik in vielen Verbänden, ist es gerade den "LandFrauen" ein Anliegen hier Alternativen aufzuzeigen, damit das Artensterben aufgehalten und die Biene gerettet werden kann,...

  • Achern
  • 28.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.