Vorspeise

Beiträge zum Thema Vorspeise

Freizeit & Genuss
Jan Maxheim, "Wasser & Brot" im Hotel "Liberty", Offenburg

Weihnachtsmenü Vorspeise: Gelbe-Bete-Suppe
Heißkaltes Vergnügen

Das braucht's: Gelbe-Bete-Suppe: 1 mittelgroße Zwiebel2 EL Butter1 Glas gelbe Bete gekocht in Scheiben (Abtropfgewicht 430 g)1 EL Honig1/2 l Gemüsebrühe1 säuerlicher ApfelSalzPfeffergemahlener Kümmel100 g saure Sahne1 Becher geriebener Meerrettich (aus Glas oder Tube) Forellencarpaccio: 2 parierte frische Forellenfilets ohne Gräten300 g Löwenzahn (im Gemüsefachgeschäft) 1 TL Meersalz So geht's: Die Forellenfilets von der Haut lösen und zwischen zwei Streifen Klarsichtfolie leicht plattieren und...

  • Offenburg
  • 04.12.20
Freizeit & Genuss
Adam Bielawski, Gasthaus Biergarten "Brandeck", Offenburg

Rezept: Weihnachtsmenü Vorspeise: Maronensuppe
Suppe zum Auftakt

Das braucht's: 500 g geschälte Maronen100 g Zwiebelwürfel100 g Speck150 g Hirschschinken1 l Gemüsebrühe200 ml SahneNelkenLorbeereine Prise Zimt, Milch So geht's: Die Zwiebelwürfel mit dem Speck in einer Pfanne andünsten. Die geschälten Maronen in der Gemüsebrühe kochen. Dazu die Brühe mit dem Zimt, dem Lorbeer und den Nelken würzen. Die Speck-Zwiebelmischung dazugeben und ebenfalls mitgaren. Nach 30 Minuten Lorbeerblatt und Nelken aus der Brühe nehmen und alles passieren. Die Sahne hinzufügen...

  • Offenburg
  • 06.12.19
Freizeit & Genuss
Peter Neumaier, Landgasthof Zum Kreuz, Biberach-Prinzbach

Forellen-Lachs-Roulade
Starke Eröffnung

Das braucht's: 4 Forellenfilets à 90 g, 1 Lachstranche à 180 g, Salz Rieslingsoße: 1 Schalotte gewürfelt, 3 Champignons in Scheiben, 120 ml Riesling, 200 ml Lachsfond, 200 ml Sahne, 1 Spritzer Pernod, 1 EL Butter So geht's: An den Forellenfilets die Haut entfernen und mit der Hautseite oben liegend auf Klarsichtfolie legen. Die Lachstranche in vier Stücke längs schneiden, diese auf die einzelnen Forellenfilets legen, leicht salzen, zusammen in der Folie zu vier Bonbons (zehn Umdrehungen)...

  • Biberach
  • 05.05.17
  • 1
Freizeit & Genuss
Die Vorspeise des dreigängigen Weihnachtsmenü ist ein Hingucker.
2 Bilder

Weihnachtsmenü – Vorspeise: Ricotta-Ravioli

Das braucht’s: Füllung: Schalotten, 1 Knoblauchzehe, 2 EL Butter, 100 g Ricotta, 100 g Quark, 100 g Parmesan, 100 g Mascarpone, 100 g Ziegenfrischkäse, 1 Eigelb, Salz, Pfeffer, Muskatnuss  Teig: 500 g Mehl, 60 ml Öl, 60 ml Milch, 6 Eier  Parmesanschaum: 250 ml Milch, Salz, Muskatnuss, 50 g geriebener Parmesan  Außerdem: 1 Päckchen TK-Rahmspinat, Salz, Pfeffer, 150 g Pfifferlinge, 2 EL Butter, Balsamico-Creme, nach Belieben Salatblätter  So geht’s: Schalotten und Knoblauch abziehen, fein...

  • Rust
  • 07.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.