neuer Wohnraum
Achern saniert und baut Wohnungen

Oberbürgermeister Klaus Muttach (l.) und Rolf Bertram, Fachbereichsleiter Stadtplanung und Tiefbau, stehen auf dem Gelände Brachfeld IV.
  • Oberbürgermeister Klaus Muttach (l.) und Rolf Bertram, Fachbereichsleiter Stadtplanung und Tiefbau, stehen auf dem Gelände Brachfeld IV.
  • Foto: Stadtverwaltung Achern
  • hochgeladen von Sebastian Thomas

Achern (st). 39 Mietverhältnisse bestehen mit der Stadt Achern als Vermieter. „Der Stadt liegt daran, diese zu günstigen Mietpreisen in einem guten baulichen Zustand zu erhalten und investiert hierfür regelmäßig“, erklärtOberbürgermeister Klaus Muttach.

Sanierung alter Gebäude

Laut einer Pressemitteilung der Stadt Achern wurden aktuell Wohnungen „Im Häußlersfeld 12“ generalüberholt. Die Maßnahme war notwendig geworden, weil in den alten Wohnungen bislang noch mit Einzelöfen geheizt wurde und das elektrische Leitungsnetz nicht mehr zeitgemäß war.

Geheizt wird jetzt neu mit einer Gasthermen-Etagenheizung mit entsprechenden Heizkörpern. Ebenso wurde die Elektroinstallation auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Die Bäder wurden neu installiert, gefliest und mit Duschwanne, WC, Waschbecken und einem Waschmaschinenanschluss ausgestattet.

Kosten belaufen sich auf 70.000 Euro

Ergänzend wurden Putz- und Trockenbauarbeiten durchgeführt, teilweise neu tapeziert und frisch gestrichen. Die unter den alten Teppichböden versteckten Dielenböden wurden abgeschliffen und neu versiegelt. Die Kosten für die Sanierung belaufen sich auf insgesamt 70.000 Euro. Die Mieter ziehen derzeit wieder ein.

„Die Stadt will aber nicht nur in den baulichen Zustand der vorhandenen Wohnungen investieren, sondern auch selbst neue Wohnungen bauen. Deshalb werden wir dem Gemeinderat in Kürze unseren Vorschlag zum Bau eines Mehrfamilienhauses im Brachfeld mit preisgünstigen, städtischen Wohnungen unterbreiten", erklärt der Oberbürgermeister.

preisgünstige Wohnungen

"Ergänzend dazu sollen auch durch Privatinvestoren in einem zweiten Gebäude preisgünstige Wohnungen für Menschen mit Wohnberechtigungsschein erstellt werden“, kündigte Klaus Muttach eine baldige Vorlage für eine entsprechende Ausschreibung an. Mit neuen Wohnungen aber auch einem kleinen Kinderspielplatz soll die bauliche Entwicklung für dieses Gebiet abgeschlossen werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen