Museum in Hinterzarten
Skisport von gestern bis heute

Die Geschichte des Skisports ist in Hinterzarten zu entdecken.
  • Die Geschichte des Skisports ist in Hinterzarten zu entdecken.
  • Foto: id
  • hochgeladen von Daniela Santo

Sie stammen aus Skandinavien, sind 4.500 Jahre alt, kamen aber erst 1888 in den Schwarzwald: die Ski. Wer mehr über ihre Entwicklung und die des Skisports wissen möchte, ist im Skimuseum Hinterzarten richtig. Denn hier ist alles vertreten: vom historischen Holzski bis zum modernen Snowboard.

Beispiele dafür: Die Meerrohr-Bügelbindung und die Ersatz-Skispitze aus dem Jahr 1890 oder der Doppelstock, der getrennt zum Lenken, zusammengesteckt zum Bremsen in den 20er-Jahren verwendet wurde. Darüber hinaus gibt es allerlei technisches Gerät wie Brenneisen für Wachs oder ein Skispitzen-Biegeblock, Baujahr 1940. Auch die Skimode ist vertreten, reicht vom 119 Jahre alten Nansenanzug mit langer Hose und kurzer Jacke bis hin zum Sprunganzug von Sven Hannawald. Doch es wurde nicht nur Ski gelaufen, im Schwarzwald wurde auch gefilmt. So entstand 1913 unter dem Freiburger Produzenten Gotthard mit Kameramann Sepp Allgaier, dessen Equipment hier zu sehen ist, der weltweit erste Ski- und Bergfilm. Einer der Räume ist Georg Thoma gewidmet, der in Hinterzarten geboren ist, heute noch dort lebt und 1960 Olympiasieger in der Nordischen Kombination wurde. Hier sind unter anderem die Langlauf- und Sprungskier ausgestellt, mit denen er olympisches Gold sowie zahlreiche Medaillen holte. Berühmte Skisportler wie Martin Schmitt oder Dieter Thoma werden ebenfalls gewürdigt, genauso die Entwicklung der Skivereinsgeschichte und des Bobsports.

Doch damit nicht genug. Bis 28. April läuft im Museum die Art Schwarzwald. Mit Illustrationen, Cartoons, Acryl- und Aquerellbilder von Thomas Zipfel, der sich als dreifacher Deutscher Meister im Skilanglauf sowie als Zeichner einen Namen gemacht hat. Wunderschöne Schwarzwald-Winterlandschaften wechseln sich mit Cartoons ab, die zum Beispiel den Wintersport auf unterhaltsame Art und Weise zeigen.

Info: Das Skimuseum in der Erlenbrucker Straße 35 in Hinterzarten ist Dienstag, Mittwoch und Freitag von 14 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag von 12 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt fünf Euro für Erwachsene, Kinder bis 16 Jahren sind frei. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.schwarzwaelder-skimuseum.de oder unter Telefon 07652/982192. id

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen