SKISPRINGEN: Samstag, 21.7. in Wisla (Polen) – Nächste Woche Hinterzarten
Der FIS-Grand-Prix 2018 im Sommerskispringen

Am kommenden Wochenende findet im Adler-Schanzenzentrum Hinterzarten das zweite FIS-Sommer-Grand-Prix-Springen statt.
  • Am kommenden Wochenende findet im Adler-Schanzenzentrum Hinterzarten das zweite FIS-Sommer-Grand-Prix-Springen statt.
  • Foto: sommerskispringen-hinterzarten.de
  • hochgeladen von dtp02 dtp02

Wisla/Hinterzarten. Beim ersten Sommer-Grand-Prix im polnischen Wisla war am Freitagabend, 20. Juli wieder Kamil Stoch das Maß der Dinge. Er gewann souverän die Qualifikation für das heutige Einzelspringen (17.30 Uhr) vor seinem Landsmann Piotr Zyla. Dritter wurde Karl Geiger und Richard Freitag belegte den neunten Platz. Nicht zurecht mit der Adam-Malysz-Schanze kamen Stephan Leye (25.), Pius Paschke (33.) und Andreas Wellinger, der sich als 46. gerade noch qualifizieren konnte. Constantin Schmitt scheiterte ganz knapp. Er sprang auf den 51. Platz.

Zwei Wochen nach den Deutschen Meisterschaften gastieren die DSV-Adler erneut im Hochschwarzwald zum Kräftemessen mit der internationalen Konkurrenz. Im Rahmen des Rothaus FIS-Grand-Prix, dem zweiten Springen nach Wisla (Polen), dürfen sich die Besucher vom 26. bis 28. Juli auf Skispringen der Spitzenklasse freuen. Im deutschen Frauen-Team stehen die Olympiamedaillengewinnerinnen Katharina Althaus und Carina Vogt. Bei den männlichen DSV-Adlern werden Richard Freitag, Markus Eisenbichler und Stephan Leyhe (unter anderem) an den Start gehen.

Am Donnerstag, 26. Juli, treten zunächst die besten Nachwuchsathleten beim Europa-Park FIS-Youth-Cup (15 Uhr) gegeneinander an. Am Freitag finden um 16 und 18 Uhr die offiziellen Trainings- und Qualifikationssprüngen der Frauen und um 14 und 19 Uhr der Männer statt. 

Am Samstag kämpft die Elite dann bei ihren Einzelwettkämpfen um den Sieg auf der Rothaus-Schanze. Der Männer-Wettbewerb startet um 17:15 Uhr, zuvor sind ab 13:15 Uhr die Frauen dran. Die Siegerehrungen finden im Anschluss im Skistadion statt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen