• 21. April 2018, 18:58 Uhr
  • 13× gelesen
  • 0

FUSSBALL-VERBANDSLIGA: SV Endingen – SV Linx 0:2
Doppelpack von Adrian Vollmer für den SV Linx

Jean-Gabriel Dussot vom SV Linx (rotes Trikot) behauptet sich gegen Endingens Jonas Pies.
Jean-Gabriel Dussot vom SV Linx (rotes Trikot) behauptet sich gegen Endingens Jonas Pies. (Foto: Daniel Fleig)

Endingen (he). Mit einem cool herausgespielten 2:0-Sieg gegen den SV Endingen hat der SV Linx die Tabellenführung verteidigt. Erneut war Adrian Vollmer Doppeltorschütze. Ein wenig Glück war dabei, aber die Linxer spielten ihr ganzes technische Können aus, während Endingen im Abschluss zu harmlos war.

Den Sommertemperaturen entsprechend begann der SV Linx sehr zurückhaltend. Endigen war agiler und hätte nach Chancen von Manuel Gleichauf und Niklas Holderer in Führung gehen können. SVL-Keeper Kevin Mury hielt den SV Linx mit Glanzparaden im Spiel. Von Dennis Klemm ausgehend kam der SV Linx langsam ins Rollen. Ein Rubio-Treffer, nach sehenswertem Diagonalpass von Dennis Kopf, wurde wegen Abseits verwehrt.

Einmal mehr war es Adrian Vollmer, der nach Henkel-Dribbling und Rechtsflanke eine Unsicherheit von Endingens Torhüter Ron Fahlteich mit seinem 27. Saisontor kurz vor der Pause zur Linxer Führung erzielte.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Endingen versuchte, mit Konterfußball die Linxer Abwehr zu knacken, aber der letzte Pass kam selten an. War die Lücke mal da, war Kevin Mury auf dem Posten. Zweimal vergab Adrian Vollmer in aussichtsreicher Position, doch beim dritten Versuch (76.) lag der Ball endlich im Endinger Tor. Dabei nutzte er ein Zuspiel von Pierre Venturini und köpfte aus kurzer Distanz mit seinem 28. Saisontor über SVE-Keeper Fahlteich ein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt