ROLLSTUHL-HANDBALL: Badisch-Elsässischer Vergleich in Straßburg-Schiltigheim
Freundschaftsspiel-Startschuss für badische Inklusionsinitiative

Beim Training konnten die Rollstuhl-Handballer ihr Können bereits unter Beweis stellen.
  • Beim Training konnten die Rollstuhl-Handballer ihr Können bereits unter Beweis stellen.
  • Foto: BBS Baden
  • hochgeladen von dtp01 dtp01

Baden-Baden (BBS Baden). Während Rollstuhl-Basketball und -Rugby ihren Platz in der öffentlichen Wahrnehmung längst gefunden haben, ist Rollstuhl-Handball momentan noch eine weitgehend unbekannte Disziplin. Das soll sich über kurz oder lang ändern. In einer gemeinsamen Initiative haben sich der Badische Behinderten- und Rehabilitationssportverband (BBS) und der Südbadische Handball-Verband (SHV) das Ziel gesetzt, Rollstuhl-Handball in Baden mittelfristig populär zu machen. Der Wettkampf-Einstieg einer inklusiven Rollstuhl-Handball-Mannschaft, die sich aus Aktiven mit und ohne Behinderung zusammen setzt, wird am 28. August erfolgen, und zwar im elsässischen Schiltigheim. Zur Saisoneröffnung der 2. Französischen Profihandball-Liga trifft das neu zusammengestellte „Team Baden“ im Vorspiel auf das Rollstuhl-Handball-Erstligateam aus Sélestat. Coach der badischen Auswahl ist im Übrigen BBS-Vizepräsident und Handballweltmeister von 1978 Arnulf Meffle.
Weshalb in Frankreich? BBS-Geschäftsführer Michael Eisele gibt die Antwort. „Unsere Nachbarn auf der anderen Rheinseite sind in Sachen Rollstuhl-Handball schon einige Schritte weiter als wir. Dort hatte man sich schon vor vielen Jahren auf den Weg gemacht. Und heute gibt es einen regulären Spielbetrieb bis auf die nationale Ebene.“

Wenn es nach Michael Eisele geht, soll es nicht bei der Premierenveranstaltung bleiben. Das Spiel findet am 28. August um 18 Uhr im Gymnase des Malteries in Straßburg-Schiltigheim statt. Zuschauer sind selbstverständlich herzlich willkommen!

Autor:

dtp01 dtp01 aus Achern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen