Hausach - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Die Freiwillige Feuerwehr formte mit ihrem Schlauch ein besonderes Ehrenspalier.

Unter die Haube gekommen
Hausacher Bürgermeister Wolfgang Hermann traute sich

Hausach (cao). Am Samstag, 9. März, ging der Hausacher Bürgermeister Wolfgang Hermann mit Nadine Wien den Bund der Ehe ein. Zu den ersten Gratulanten gehörten neben Standesbeamtin Ulrike Tippmann, der Familie des Brautpaares auch Hermanns Bürgermeisterkollegen. Mitarbeiter der Stadtverwaltung, Gemeinderat und die freiwillige Feuerwehr Hausach standen Spalier und boten den Frischvermählten einen herzlichen Empfang. Die Stadt- und Feuerwehrkapelle gratulierte musikalisch.

  • Hausach
  • 09.03.19
Bärenkind Sarina mit ihren Eltern Sabine und Tobias Roser (vorne) sowie vom Forum Hausach der Vorsitzende Martin Bruder (hinten von links), Erwin Moser und Ludwig Bächle

Erlös übergeben
24.725 Euro für Bärenkind Sarina

Hausach (cao). Friedlich schlummerte Bärenkind Sarina Roser in ihrem Kinderwagen, als dieser Tage die stolze Summe in Höhe von 24.725 Euro an ihre Eltern Sabine und Tobias Roser übergeben wurden. Hausacher BärenadventUm das dreijährige Mädchen aus Bollenbach drehte sich alles beim Hausacher Bärenadvent. Es ist in seiner Entwicklung verzögert, verursacht durch ein nicht richtig angelegtes Chromosom. Weitere Kennzeichen sind Epilepsie, Kleinwuchs, faziale Dysmorpien und auffälliges Verhalten....

  • Hausach
  • 22.02.19
  •  1
Fast 30 Jahre war Adelheid Wagner Trauerbegleiterin.

Trauerbegleitung
30 Jahre lang stand Adelheid Wagner anderen bei

Hausach (cao). Fast 30 Jahre lang hörte Adelheid Wagner zu, stand Trauernden zur Seite und war auch dann noch für sie da, wenn Angehörige längst mit der Situation überfordert waren. Nachdem sie ein Buch mit dem Titel "Sterbenden Freund sein" gelesen hatte, wollte sie mehr wissen, absolvierte eine Ausbildung bei der "Internationalen Gesellschaft für Sterbebegleitung und Lebensbeistand" in Bingen und nahm an Fortbildungen teil. So kam sie zum Hospizverein, später zum Hospiz- und Besuchsdienst der...

  • Hausach
  • 05.02.19
Architekt Gunnar Lehmann (stehend) erläuterte, wie das Kinzigtalbad gestaltet werden könnte.

Zweckverband Kinzigtalbad
Positive Stimmung Unterdeckung

Hausach (cao). Bei ihrer zwölften Versammlung im Hausacher Rathaus vergaben die Mitglieder des Zweckverbands Kinzigtalbad nun weitere Gewerke. So werden die Putzarbeiten für 75.507,95 Euro (Differenz zur Kostenberechnung -7.762,56 Euro) von der Firma Förderer, Maler- und Gipserbetrieb in Hausach ausgeführt. Die Fliesen-, Platten-, Estrich- und Verbundabdichtungsarbeiten werden für 824.866,60 Euro (+11.940,69 Euro) von der Firma Anna Bau in Annaberg-Buchholz erledigt. Trockenbauarbeiten und...

  • Hausach
  • 11.01.19
Das neue Jahr wird mit Raketen und Böllern begrüßt, um böse Geister zu vertreiben.

Feiertage
Traditionen und Bräuche

Hausach (cao). Die Zeit zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag ist für viele eine ganz Besondere. Viele Menschen halten an Bräuche und Traditionen fest, auch wenn sie längst nicht mehr in ihrer Heimat leben. In Hausach gibt es mehr als 50 Nationalitäten, alle haben ihre eigenen Traditionen. Es gibt auch Hausacher, die im Ausland leben und dort die heimischen Bräuche pflegen. Weihnachtsbaum mit Krippe auf Fuerteventura Als Irene Gaul vor 16 Jahren ihre Heimat Hausach verließ und nach Las...

  • Hausach
  • 18.12.18
Kinder beim Hausacher Bilderbuch-Advent

Mathilde Sum liest beim Hausacher Advent
Bilderbuch-Advent im Weihnachtswald

Hausach (cao). Der Hausacher Advent strahlt weit über die Region hinaus. Neben dem Weihnachtswald auf dem Klosterplatz mit seinem kulturellen Programm an den Adventswochenenden, dem zweitägigen Weihnachtsmarkt und der sozialen Bärenkind-Aktion gibt es auch den Hausacher Bilderbuch-Advent. Als vor drei Jahren die Schulsozialarbeiterin des Hausacher Gymnasiums, Birgit Lehmann, mit ihrer Idee aufwartete, an jedem Abend ein anderes Kinderbuch auf der Waldbühne mitten im Adventswald zu präsentieren,...

  • Hausach
  • 07.12.18
Immer mehr Geschäfte in der Region schließen.

Leerstand
Einzelhandel durch Zusammenarbeit stärken

Hausach (cao). Wie vielerorts in der Region schließen auch in Hausach immer mehr Einzelhandelsgeschäfte. Die Stadtverwaltung und das Forum Hausach wollen an einem Strang ziehen, um dem entgegenzuwirken. Vertrauensvolles Miteinander  "Unsere Zusammenarbeit ist ein sehr vertrauensvolles Miteinander", sagt Hauptamtsleiterin Viktoria Malek. Bei regelmäßigen Treffen, an denen neben der Führungsriege vom Forum Hausach und der Hauptamtsleiterin auch die beiden Banken vertreten seien, kämen...

  • Hausach
  • 28.11.18
Mathilde Sum leitet die Hausacher Mediathek.

Hausacher Bücherei
Lesespaß in moderner Mediathek

Hausach (her). Fünf kleine Leihbüchereien – die sich auch in manchen Dingen Konkurrenz machten – gab es in Hausach bis zum Herbst im Jahr 1991. Da gab es zunächst eine in die Tage gekommene Stadtbücherei, die in der Grundschule ihr Dasein fristete, so die heutige Leiterin der Mediathek Mathilde Sum und mit der Schulbücherei der Grund- und Hauptschule eng zusammenarbeitete. Gymnasium und Handelsschule hatten zudem eine gemeinsame und die katholische und evangelische Kirche hatten je eine...

  • Hausach
  • 20.11.18
Sabine und Tobias Roser fördern ihre Tochter Sarina, bei der ein fehlendes Chromosom eine Entwicklungsstörung verursacht.

Förderung
Sarina Roser ist das neue Bärenkind

Hausach-Bollenbach (cao). Immer wieder lacht Sarina Roser auf, sie weiß genau, dass die Gespräche um sie kreisen. Auch im kommenden Hausacher Advent wird sich alles um das neue Bärenkind drehen. Das dreijährige Mädchen aus Bollenbach ist in seiner Entwicklung verzögert, verursacht durch ein nicht richtig angelegtes Chromosom. Genau genommen ist es das "Mikrodeletionssyndrom 16p13.11", das durch verzögerte Entwicklung, Mikrozephalie, Epilepsie, Kleinwuchs, faziale Dysmorpien und auffälliges...

  • Hausach
  • 13.11.18
Die Bauarbeiten zur Schulerweiterung haben begonnen.

Hausach investiert in Schulen
Neue Klassenzimmer für Schüler

Hausach (cao). In Hausachs Stadtmitte klafft eine riesige Baugrube. Dort wurde die alte Post abgerissen, ein Neubau werde folgen. Dieser soll zu den neuen Räumen der Graf-Heinrich-Gemeinschaftsschule gehören, die für insgesamt 14,3 Millionen Euro erweitert und saniert wird. Im Jahr 2016 wurde beim Architektenwettbewerb zur Schulhauserweiterung und Sanierung der beste Entwurf für die Gesamtmaßnahme ausgelobt, die Planungen laufen seit 2017, mit den Abbrucharbeiten und dem Fällen der Platanen...

  • Hausach
  • 24.10.18
Am Bahnhof Hausach gibt es keinen Aufzug.

Wenig Hoffnung auf barriere- und stufenfreie Bahnhöfe
Deutsche Bahn plant vorerst keine Maßnahmen

Kinzigtal (ro). Ein Vater steht mit seinen beiden Töchtern vor der Bahnsteigtreppe am Bahnhof Hausach. Sie wollen mit dem Zug die Oma in Hornberg besuchen. Voller Vorfreude sind sie bepackt mit Kinderwagen, einem Blech Kuchen und einem Rucksack für die Wechselkleidung. Doch am Bahnhof angekommen, steht der Vater vor einem ernsthaften Problem: Wie soll er mit all dem Gepäck und den Kindern auf das gegenüberliegende Gleis drei kommen, von dem der Zug aus Karlsruhe kommend Richtung Hornberg...

  • Hausach
  • 09.10.18

Reutherbergtunnel und Sommerbergtunnel gesperrt
Wartungs- und Reinigungsarbeiten an Tunnel

Hausach/Wolfach (st). Wegen Wartungs- und Reinigungsarbeiten wird der Sommerbergtunnel in Hausach für vier Nächte von Montag bis Freitag, 15. bis 19. Oktober, jeweils zwischen 20 Uhr und 5 Uhr, voll gesperrt.Die Umleitung erfolgt über die Ortsdurchfahrt Hausach. Wie das Straßenbauamt im Landratsamt Ortenaukreis mitteilt, dienen die Arbeiten dem Erhalt der Verkehrssicherheit und erfolgen nachts, um größere Verkehrsbehinderungen zu vermeiden. Die Anwohner und Verkehrsteilnehmer werden um...

  • Hausach
  • 05.10.18
Sandra Boser zu Gast in Kindergarten Sternschnuppe in Hausach

Sandra Boser besuchte DRK-Kindergarten Sternschnuppe
Fachkräfteoffensive und Sprachförderangebote

Hausach (st). In der vergangenen Woche besuchte die Grüne-Landtagsabgeordnete und bildungs-politische Sprecherin Sandra Boser aus Lahr-Wolfach den DRK-Kindergarten Sternschnuppe in Hausach. Im Rahmen eines Rundgangs durch den modernen Kindergarten, dem man sein 25 jähriges Bestehen im kommenden Jahr kaum ansieht, wurde die Grüne-Landtagsabgeordnete von Leiterin Bärbel Schwendemann und ihrer Stellvertreterin Alexandra Verwimp sowie Matthias Litterst, Lehrrettungsassistent des Kindergartenträgers...

  • Hausach
  • 13.09.18
Rosmarie Kulisch und Eva-Maria Prill freuen sich über jeden Gast im "Café Angelo".

Ehrenamtliche ermöglichen Treffpunkt
Zum Frühstück ins "Café Angelo" – ein Erfolgsprojekt

Hausach (ro). Kaffeegeschirr klappert, Käse und Wurst werden auf Tellern angerichtet, die Himbeer- und Erdbeermarmelade liebevoll in kleine Glasschüsselchen gefüllt und im Hintergrund blubbert der Wasserkocher. Es ist Dienstagmorgen um 8.30 Uhr im Gemeinderaum der evangelischen Kirche Hausach. Bald werden die ersten Gäste kommen und sich an die eingedeckten Tische setzen: Das "Café Angelo" hat wie jeden Dienstag seine Türen geöffnet. Das "Café Angelo", in dem es mittlerweile auch montags...

  • Hausach
  • 04.09.18
Andreas Birkenberger berät und hilft bei Suchtproblemen.

Fachstelle Sucht in Hausach
Hier gibt es Hilfe

Mittleres Kinzigtal (cao). "Wenn Suchtmittelkonsum einen zu großen Stellenwert im Leben einnimmt, führt das zu negativen Folgen", erklärt Andreas Birkenberger von der Fachstelle Sucht. Drei Mal pro Woche ist der Diplom-Psychologe und Psychotherapeut in der Hausacher Außenstelle und berät dort Betroffene und Angehörige, wenn es um Alkohol- oder Medikamentenprobleme und Glücksspielsucht geht. Rechtzeitig Beratung aufsuchenProbleme in der Partnerschaft, mit der Gesundheit, am Arbeitsplatz oder...

  • Hausach
  • 04.09.18
Lea Streisand mit dem Fahrrad unterwegs in Hausach

25. Stadtschreiberin in Hausach
Stipendium für Berlinerin Lea Streisand

Hausach (cao). Für Lea Streisand ist es hier so "total anders". Die waschechte Berlinerin ist die 25. Stadtschreiberin in Hausach. Anlässlich ihrer 750-Jahr-Feier hatte die Stadt Hausach in Kooperation mit der Neumayer Stiftung im Jahr 2009 erstmals zwei Arbeits- und Aufenthaltsstipendien im Molerhiisle in Hausach ausgeschrieben. Zur Sparte "Lyrik oder Prosa" und "Literatur für Kinder und Jugendliche" kam im Jahr 2012 das Gisela-Scherer-Stipendium hinzu, das vom "Verein zur Förderung des...

  • Hausach
  • 21.08.18
Im hohen Geäst
2 Bilder

Baumpflege an Stadtbäumen
Mutiger Einsatz für Haslachs Grün

Haslach (st). Bruchgefährdetes Totholz entfernen, Trockenschäden feststellen und die gefährdeten Pflanzenteile entsprechend behandeln, das ist nur ein Teil des Auftrags, den die Baumpfleger der Müllheimer Fachfirma Pfefferer derzeit in Haslach erledigen. Mit fünf Mann, aufgeteilt in zwei flexible Rotten, werden in insgesamt 14 Tagen 120 der über 2000 gelisteten Stadtbäume gepflegt. „Wir prüfen jährlich unsere Bäume und tragen alle Erkenntnisse penibel in unser Baumkataster ein. Nur durch...

  • Hausach
  • 08.08.18
Johannes Fechner (MdB) und Tobias Fäßler (Ortsvorsteher von Kippenheimweiler)(v.l.n.r)

Bundestagsabgeordneter zu Besuch im Lahrer Ortsteil
Kippenheimweiler wünscht sich bessere Nahversorgung

Kippenheimweiler (st). "Insgesamt geht es uns in Kippenheimweiler gut, doch würden wir uns eine bessere Nahversorgung wünschen", dies äußerte der Ortsvorsteher von Kippenheimweiler Tobias Fäßler gegenüber SPD-Bundestagsabgeordneten Johannes Fechner bei dessen Besuch in Kippenheimweiler. Die Zusammenarbeit mit der Stadt sei gut, stellte Tobias Fäßler fest. Bedauerlich sei, dass es aber mittlerweile nicht mal einen Bankautomaten gebe. Auch die ärztliche Versorgung sei schwierig, weil es keinen...

  • Hausach
  • 06.08.18
Auf dem Foto von links nach rechts: Staatssekretär Dr. Baumann, Familie Bonath, Bürgermeister Oberwolfach Matthias Bauernfeind, MdL Sandra Boser, Geschäftsführerin LEV Ortenaukreis Dr. Regina Ostermann; Frau Bonath senior

Mindestflurkonzeption für die Landschaftspflege
Umweltstaatssekretär Andre Baumann zu Gast in Oberwolfacher Steillage

Oberwolfach (st). Am vergangenen Montag besuchte der Staatssekretär des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, Dr. Andre Baumann, auf Einladung der grünen Landtagsabgeordneten und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Sandra Boser und des Landschaftserhaltungsverbandes (LEV) Ortenaukreis den Hof der Familie Bonath in Oberwolfach. Mit dabei waren die örtlichen Bürgermeister Matthias Bauernfeind (Oberwolfach), Helga Wössner (Mühlenbach) und Siegfried Scheffold (Hornberg),...

  • Hausach
  • 02.08.18
Ein gefundener Schlüssel gehört ins Fundbüro.

Neben Alltäglichem landet auch Kurioses in Fundbüros
Gegenstände, die nach sechs Monaten nicht abgeholt wurden, werden vernichtet

Mittleres Kinzigtal (cao). Immer wieder gehen Dinge verloren, manche werden zum Glück auch wiedergefunden. In vielen Fällen sind Fundbüros wichtige Anlaufstellen für Finder und Suchende. "Drei bis vier Mal pro Woche wird etwas bei uns abgegeben", berichtete Silke Sorychta vom Bürgerbüro der Stadt Hausach. Von Schlüsseln, Geldbörsen und Kreditkarten über Schmuck und Uhren bis hin zu Kleidung und Fahrrädern reicht die Palette an Fundstücken. "Es wurde sogar schon mal ein ganzer Koffer abgegeben...

  • Hausach
  • 31.07.18
Voller Spannung sieht José F. A. Oliver der Eröffnung des diesjährigen "Hausacher LeseLenz" entgegen.

Ab Ende Juni ist die Welt der Literatur zu Gast in Hausach
"Sprachränder/Rändersprachen" lautet das Thema beim diesjährigen "LeseLenz"

Hausach (bos). Unter dem Motto "Sprachränder/Rändersprachen" werden sich bald 70 Autoren sowie Moderatoren und Werkstattleiter in Hausach einfinden. Denn Ende Juni ist es soweit, dann steht die Stadt für eine Woche ganz im Zeichen der Literatur. "Wir befinden uns auf der Zielgeraden zum '21. Hausacher LeseLenz'", erklärte der Initiator José F. A. Oliver bei einem Pressegespräch am gestrigen Dienstag.  Am Tag vor der Eröffnung, 28. Juni, werden die Stipendiaten im Rathaus begrüßt. "2018 haben...

  • Hausach
  • 12.06.18
Arne Rautenberg

„LeseLenz-Preis für Junge Literatur“ geht an Arne Rautenberg
Preisverleihung findet zur Eröffnung des Literaturfestivals am 29. Juni statt

Hausach (st). Bereits zum zweiten Mal vergibt die Thumm-Stiftung in Kooperation mit dem "Hausacher LeseLenz" und der Stadt Hausach den „LeseLenz-Preis für Junge Literatur“. Die Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert und wird für ein Gesamtwerk vergeben, das sich an ein junges Lesepublikum richtet, oder Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen literarischen Ort geschaffen hat. Der diesjährige Preisträger heißt Arne Rautenberg.   „Wer das heutige Kindergedicht aufsuchen will, der lese...

  • Hausach
  • 25.05.18
Mit gezielten Schlägen wurde das Fass für den Start des Muttertagmarktes Hausach angeschlagen.

Stimmung und Gaudi in Hausach
Muttertagsmarkt mit Fassanstich gestartet

Hausach (cao). Mit dem Fassanstich auf dem Klosterplatz eröffnete der Hausacher Bürgermeister Wolfgang Hermann gestern offiziell das Muttertagsmarkt-Wochenende. Stimmung und Gaudi sind heute ab 11 Uhr auf dem Klosterplatz und in der verkehrsfreien Innenstadt angesagt. Die Fachgeschäfte öffnen ihre Pforten von 13 bis 18 Uhr, die Gastronomie hat einiges parat und Vereine locken mit kulinarischen Köstlichkeiten in die Stadt unter der Burg. Markbeschicker haben sich angekündig und bieten entlang...

  • Hausach
  • 12.05.18
Hat der Verstorbene keine Nachkommen, erbt der Staat.

Wenn der Staat erbt – Zahl der Fälle im Kinzigtal steigt
Bis zu 90 Prozent der Nachlässe sind überschuldet, Angehörige schlagen aus

Ortenau (bos). Oft muss das Land einspringen, wenn kein Erbe zu finden ist oder niemand das Erbe annimmt. Fiskalerbschaften treten immer häufiger auf, das zeigen auch die Zahlen für die Städte und Kommunen im Kinzigtal. Kamen diese im Jahr 2010 gerade dreimal vor, nennt der Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg (VB-BW) auf Anfrage des Stadtanzeigers acht Fälle für das Jahr 2017, die aktuell allerdings noch nicht abgewickelt sind. Doch wenn der Staat erbt, bedeutet das nicht, dass...

  • Hausach
  • 08.05.18

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.