Theater-Projekt auch in Kehl und Achern
Spuren nach Grafeneck

Der Auftritt des Ensembles, dem auch Menschen mit Behinderungen angehören, auf dem Kehler Marktplatz
  • Der Auftritt des Ensembles, dem auch Menschen mit Behinderungen angehören, auf dem Kehler Marktplatz
  • Foto: rek
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

Kehl (rek). Der verein "Theater in der Tonne" gastierte am Donnerstag auf dem Kehler Marktplatz vor der Friedenskirche. Das inklusive Ensemble des Reutlinger Theaters zieht durch Baden-Württemberg und begibt sich auch die Spuren derer Menschen, die mit Behinderungen oder gesundheitlichen Beeinträchtigungen während der Nazi-Diktatur aus verschiedenen Städten und Gemeinden nach Schloss Grafeneck deportiert und dort getötet wurden.

Nach dem Auftritt in Kehl steht in der Ortenau am 6. Oktober ein Auftritt in Achern an. Weitere Termine sind für Anfang kommenden Jahres geplant.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen