Technikcheck vom 3. bis 6. Mai
So klappt der digitale Messebesuch

Die 175 Aussteller der digitalen BIM bieten den Besuchern eine Menge. Beim Technikcheck kann vorab geprüft werden, ob alles richtig funktioniert.
  • Die 175 Aussteller der digitalen BIM bieten den Besuchern eine Menge. Beim Technikcheck kann vorab geprüft werden, ob alles richtig funktioniert.
  • Foto: Messe Offenburg
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (gro). Es gibt ein paar Voraussetzungen, um bei der digitalen Berufsinfomesse (BIM) mit dabei sein zu können. Wer sich umfassend über seine beruflichen Chancen und Möglichkeiten informieren möchte, der muss einen PC, einen Mac oder einen Laptop mit Kamera und Mikrophon zur Verfügung haben. Denn um die technischen Möglichkeiten der Bewegung und Kommunikation nutzen zu können, reicht der Arbeitsspeicher eines Smartphones oder eines Tablets nicht aus. Als Browser wird Chrome empfohlen.

Unter der Adresse www.berufsinfomesse.de findet sich die Registrierung. Diese ist kostenfrei, es braucht nur eine gültige E-Mail-Adresse, um am 7. und 8. Mai das vielseitige Messeangebot genießen zu können. Bevor der Besuch beginnt, sollte der Avatar personalisiert werden: Es wird ein Name vergeben, es sollte ein Bild hochgeladen werden, denn dieses ist beim Messebummel immer sichtbar.

Kamera und Mikro sind notwendig, um alle Möglichkeiten der Kommunikation im virtuellen Raum ausschöpfen zu können. "Die digitale BIM steht für intuitive Bewegung und direkte Kommunikation", sagt Messechefin Sandra Kircher. Denn mittels Videokommunikation können die Besucher-Avatare untereinander kommunizieren, aber auch mit den Ansprechpartnern der Aussteller. "Es ist sowohl möglich, sich in Zweier- als auch in Gruppengesprächen zu treffen", so Kircher. Die 175 Aussteller bieten an den Ständen umfangreiche Angebote, sich zu informieren: Neben dem persönlichen Gespräch gibt es Downloads und Filme. Vom 3. bis 6. Mai wird für alle Interessierten von 8 bis 20 Uhr ein Technikcheck angeboten. So verlieren die Besucher an den Messetagen keine Zeit, um sich anzumelden.

Um sich nicht auf der Messe zu verlieren, sollte der Besuch geplant werden. Das gelingt am besten, wenn unter www.bim-finder.de die Aussteller ausgewählt werden, die man auf jeden Fall kennenlernen möchte. Im BIM-Finder steht alles über das Angebot und die Standnummer.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen