Multimediales Theaterstück wird modifiziert wiederaufgeführt
"Story Offenburg" wird weitergeschrieben

"Story Offenburg" geht weiter. Bei der Vorstellung im Offenburger Kreuzgang (v.l.n.r.): Carmen Lötsch (Kultur-Chefin der Stadt), Annette Müller (Produktionsleitung), Christian Kessler (Sound), Leonard Küßner (Komponist) und Jonathan Rieder (Video)
  • "Story Offenburg" geht weiter. Bei der Vorstellung im Offenburger Kreuzgang (v.l.n.r.): Carmen Lötsch (Kultur-Chefin der Stadt), Annette Müller (Produktionsleitung), Christian Kessler (Sound), Leonard Küßner (Komponist) und Jonathan Rieder (Video)
  • Foto: Frank Leonhardt
  • hochgeladen von Isabel Obleser

Offenburg (arts). Die Theater-Sound-Video-Installation "Story Offenburg" geht demnächst in die nächste Runde. Die erfolgreiche Premiere fand beim Freiheitsfest Offenburg im vergangenen Jahr statt. Leicht modifiziert und aktualisiert wird das multimediale Theaterstück vom 11. bis 13. Mai jeweils um 19.30 Uhr auf dem Offenburger Marktplatz aufgeführt. Rund 30 Offenburger zeigen dann in 23 Szenen ihre Geschichten, Erfahrungen, Erlebnisse und Gedanken zum Thema Freiheit. Rund 100 Zuschauer können das Spektakel über Funk-Kopfhörer gleichzeitig mit verfolgen. Ein Zelt wird vor negativen Witterungseinflüssen schützen.
Die Theatermacher mit Regisseurin Annette Müller, den Sound-Stylisten Leonard Küßner und Christian Kessler sowie Videospezialist Jonathan Rieder stellten am Donnerstag im Beisein von Kulturchefin Carmen Lötsch nochmals das Konzept vor. Es ist jetzt etwas gestrafft und um den Nachrichtensender „OG Free TV“ erweitert worden. In diesem Kanal können Offenburger zuvor aufzeichnen, was sie unter Freiheit verstehen. Pressefreiheit ist solch ein Punkt; die Macher werden hier auch den inhaftierten Deniz Yücel thematisieren. Offenburger können ihre Statements ab sofort an die angegebene Mailadresse abliefern. Selbst vor Ort besteht ganz aktuell für den nächsten Tag die Möglichkeit zu einer aktuellen Nachricht.
Weitere Infos zu dem Projekt gibt es im Internet unter www.story-offenburg.de. Wer Beiträge für „OG Free TV" anbieten möchte, wendet sich an: info@annettemuellertheater.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen