Nicht nur in der Ortenau hat die Erbeersaison begonnen
Süße Früchtchen für laue Sommerabende

Lecker gerollt: die Erdbeer-Biskuitrolle von der Confiserie Gmeiner.
  • Lecker gerollt: die Erdbeer-Biskuitrolle von der Confiserie Gmeiner.
  • Foto: Gmeiner
  • hochgeladen von Christina Großheim

Ortenau (gro). Rot, süß und wundervoll duftend: Ganz klar, dabei kann es sich nur um Erdbeeren handeln. Sie gehören zu den Rosengewächsen und das, was wir als leckeres Fruchtfleisch verzehren, ist eigentlich ein Teil der Blüte. Erdbeeren sind damit Scheinfrüchte. Die kleinen Kerne sind die eigentlichen Früchte.

Die aromatischen Erdbeeren werden gerne als Königinnen des Gartens bezeichnet. Ihre Saison dauert – je nach Witterung und Region – von Mitte April bis September. Kulinarisch gesehen sind Erdbeeren wahre Alleskönner. Sie schmecken roh oder verarbeitet. Sie sind leckeres Dessert, gesunde Zwischenmahlzeit, unentbehrlich zum Frühstück oder aufregend auf dem Kuchen. Und mittlerweile werden sie auch mit pikanten Gerichten kombiniert. Das liegt daran, dass Erdbeeren zwar mit einer feinen Süße punkten, aber auch eine leichte Säure mitbringen. Außerdem haben sie einen hohen Vitamin-C-Gehalt und eine geringe Kalorienzahl. Damit ist klar: Bei der Erdbeertorte sind nicht die Früchte für das Hüftgold verantwortlich.

Auf die Konsistenz achten

Wer Erdbeeren kauft, sollte auf die Farbe und Konsistenz der Früchte achten. Sie sollten fest und rot sein. Erdbeeren sind empfindlich, sie sollten keine Druckstellen haben, denn kann leicht Fäule entstehen. Erdbeeren reifen nicht nach.
Am besten werden die Früchte schnell gegessen, im Kühlschrank halten sie sich wenige Tage. Sie dürfen allerdings erst unmittelbar vor dem Gebrauch gewaschen werden. Dabei sollten sie in einer mit Wasser gefüllten Schüssel vorsichtig gereinigt werden. So werden sie nicht beschädigt und behalten ihren vollen Geschmack. Die grünen Kelchblätter werden erst nach dem Waschen abgezupft oder geschnitten.

Ein Erdbeerkuchen lässt die Augen vieler glänzen. Der Klassiker hierbei: Ein luftiger Biskuittortenboden, frische Erdbeeren und vielleicht etwas Tortenguss. Mit den wärmeren Temperaturen steigt die Lust auf Bowle. Eine erfrischende Erbeerbowle mit Wein und Sekt eröffnet die Saison. An Erdbeerkonfitüre kommt niemand vorbei, gerne auch mit einer pikanten Note wie Chili.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen