Bürgerinitiative in der Standort-Debatte Ortenau Klinikum
Bühls Bürger fürchten Lärm und zunehmenden Verkehr

Bühls Bürger protestieren mit Transparenten und über eine BI gegen den geplanten Standort in der Nähe des Ortsteils.
  • Bühls Bürger protestieren mit Transparenten und über eine BI gegen den geplanten Standort in der Nähe des Ortsteils.
  • Foto: arts
  • hochgeladen von Rembert Graf Kerssenbrock

OG-Bühl (arts). Die Bürgerinitiative „Klinikstandort Bühl? Nein!“ informierte im Gasthaus "Krone" neben Pressevertretern auch rund 140 Bürger, die ihren Unmut gegen einen möglichen Bau des Ortenau Klinikums in diesem Offenburger Stadtteil ausdrückten. Rolf Anti und Karl Schmider von der BI trugen unter der Überschrift „Was uns bewegt“ einen Fragenkatalog an die Stadtverwaltung Offenburg und den Ortenaukreis vor. Antworten erwarten sie bei den anstehenden Informationsabenden der Stadt Offenburg zu diesem Thema.

In dem Katalog monieren die BI-Vertreter die bislang fehlende Beteiligungsmöglichkeit betroffener Bürger, eine nicht transparente Standortsuche und fordern eine gleichgewichtige Auslotung aller Alternativen. Zur Standort-Diskussion gehöre auch ein vorläufiges Verkehrskonzept und eine Machbarkeitsstudie am bisherigen Standort. Eine tatsächliche Flächenberechnung vermisse die BI ebenso wie auch eine aktuelle Verkehrszählung.

Die BI störe der von der Verwaltung aufgebaute Zeitdruck, die Lastverteilung auf den kleinsten Offenburger Stadtteil und die Zerstörung der dörflichen Struktur. Bühls Bürger befürchten ein extrem erhöhtes Verkehrsaufkommen und zusätzliche Lärmemission.

Autor:

Rembert Graf Kerssenbrock aus Kehl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.