Althistorische Narrenzunft Offenburg
Fasnachtseröffnung der Althistorischen Narrenzunft Offenburg e.V.

2Bilder

Der 05. Januar ist das Zeichen für die Narren der Althistorischen Narrenzunft Offenburg e.V., dass die Fasnachtskampagne eröffnet wurde. So war es am Samstag um 20.00 Uhr wieder im Narrenkeller der Ritterstraße soweit. Der Fanfarenzug eröffnete den Kellerabend für aktive und passive Mitglieder, der Keller war vollbesetzt und Vorfreude auf die Kampagne war deutlich zu spüren. Es warten spannende Wochen auf die Narrenzunft. Das 175-jährige Jubiläum wirft seine Schatten immer deutlicher hervor.

Die Einstimmung verspricht einiges. So eröffnete die Jugend der Althistorischen Narrenzunft mit einem fetzigen Tanz ganz getreu dem Motto: Campingspaß am Kinzigstrand. Auch Veef und Andres, das Traditionspaar hatte wieder spitze Zungen und viel Humor mit im Gepäck. Sie hatten Augen und Ohren offen und konnten mit viel Witz und Charme über einige Missgeschicke der Aktiven im letzten Jahr berichten. Franziska Elble und Peter Fischer hatten sich nach 7 Jahren Veef und Andres den Hausorden auch wahrlich verdient, der von Zunftmeister Thomas Decker für besondere Verdienste verliehen wurde. Ebenfalls Philipp Hansert darf diesen Orden mit Würde tragen - er führt seit Jahren als Dirigent den Fanfarenzug an und spielt an der Redoute die Rolle des Narr.

Zum Anlass des 175-jährigen Jubiläums wurde eine neue Ehrennadel an alle 21 Ehrenmitglieder überreicht, die über 55 Jahre bei der Althistorischen Narrenzunft Mitglied sind oder durch besondere Verdienste die Ehrenmitgliedschaft erhalten haben.

Ein grandioser Auftritt war der live gesungene Rap von Frank Haberer und Peter Fischer (Lied: Phantastische Vier und Clueso, Zusammen) mit einer Version „Wir“ über unser 175 jähriges Jubiläum. So erreichte die Stimmung im Keller Ihren Höhepunkt und ohne Zugabe wurden die beiden Talente nicht von der Bühne gelassen.

Pünktlich um 0.00 Uhr wurde dann die Fasnacht mit lauten Narri-Narro eröffnet. 2 neue Mitglieder wurden offiziell aufgenommen - Gabriel Krauß erhielt den Schlag zum Gardisten und Wolfgang Zemietsch durfte nach erfolgreicher Probezeit über das Seil der Spättle hopsen.

Jetzt war auch Zeitpunkt gekommen um unseren neuen Oberbürgermeister Marco Steffens in unseren Reihen aufzunehmen - Zunftmeister Thomas Decker überreicht Ihm den Zunftorden und unsere Narrenratsmütze, so dass er zukünftig auch mit der passenden Kopfbedeckung unsere Veranstaltungen besuchen kann. Steffens hatte auch gleich das Mikrofon für Dankesworte ergriffen und freut sich zusammen mit der Stadt Offenburg auf das 175-jährige Jubiläum der Althistorischen Narrenzunft Offenburg am 16. und 17. Februar 2019.

Weitere Infos über unser 175-jähriges Jubiläum unter www.althistorische.de

Autor:

Martina Benz - AHNZ aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen