Tafelladen Offenburg wieder geöffnet
Gemeinsames Projekt von Stadt und Landratsamt

Tafelladen Ausgabe: Roland Benetz vom Tafelvorstand (hinten links) freut sich über die Unterstützung der Auszubildenden des Landratsamts und der Mitarbeiter der Stadtverwaltung Offenburg, die hier bei der Ausgabe der Waren unterstützen.
  • Tafelladen Ausgabe: Roland Benetz vom Tafelvorstand (hinten links) freut sich über die Unterstützung der Auszubildenden des Landratsamts und der Mitarbeiter der Stadtverwaltung Offenburg, die hier bei der Ausgabe der Waren unterstützen.
  • Foto: Landratsamt Ortenaukreis
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (st). Damit bedürftige Menschen in der Ortenau auch in der aktuellen Situation die vergünstigten Lebensmittel der Tafelläden in Anspruch nehmen können, unterstützen Auszubildende, Studenten und Mitarbeiter der Stadt Offenburg und des Landratsamts Ortenaukreis in einem gemeinsamen Projekt den Verein Tafel Offenburg e. V. seit Montag am Standort Offenburg. Jeweils zwölf Auszubildende und Studenten des Landratsamts und zwölf Kollegen der Stadtverwaltung helfen angesichts der in der Coronakrise veränderten Prioritäten in zwei Schichten und unter erhöhten Hygienevorkehrungen im Verkauf des Tafelladens und ermöglichen so dessen Wiedereröffnung. Dieser musste zuletzt seine Tore für Kunden schließen, da das hauptsächlich aus älteren Ehrenamtlichen bestehende Personal aus Sicherheits- und Fürsorgegründen nicht mehr zu Verfügung stehen konnte.

Gleich nach der Öffnung am Montagmorgen, 6. April, kam die erste Kundschaft in den Tafelladen. Die Zusammenarbeit der Tafelmitarbeiter und der neuen Helfer funktionierte einwandfrei. Anders als gewohnt gibt es derzeit ausschließlich fertig vorbereitete Pakete aus verschiedenen Warengruppen wie Backwaren, Milch- und Trockenprodukte zur Auswahl. Nur bei frischem Obst und Gemüse kann gewählt werden. Zur Sicherheit aller wird gut auf Maßnahmen wie Mund- und Nasenschutz sowie Abstand geachtet. Roland Benetz vom Tafelvorstand lobte Stadtverwaltung und Landratsamt: „Es ist ganz toll, wie schnell und reibungslos die Unterstützung organisiert wurde.“

Wertvoller Beitrag für Gemeinwesen

„Ich freue mich und bin dankbar, dass sich angesichts der aktuellen Krisensituation die jungen Kolleginnen und Kollegen aus dem Landratsamt und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Offenburg spontan bereit erklärt haben, die Tafel zu unterstützen und so einen wertvollen Beitrag für das Gemeinwesen zu leisten. Gerade jetzt ist das Angebot der Tafelläden für viele Menschen eine große finanzielle Erleichterung“, so Sozialdezernent Georg Benz vom Landratsamt.

Über das zügig und unbürokratisch gemeinsam auf die Beine gestellte Projekt freut sich auch Michael Hattenbach, Fachbereichsleiter für Soziales bei der Stadt Offenburg, die dem Verein zugleich bei der Umsetzung des notwendigen Hygieneschutzes unter die Arme griff. „Es ist ein schönes Zeichen der Solidarität, dass wir dem Tafelverein und vor allem den Kunden helfen können. Für einige Stunden entbinden beide Behörden einige Kolleginnen und Kollegen, die normalerweise in Bereichen tätig sind, die derzeit etwa geschlossen bleiben oder umstrukturiert werden müssen, damit sie einen gerade in diesen Tagen sinnvollen Dienst an der Gesellschaft leisten können“, so Hattenbach.

Der Tafelladen in Offenburg öffnet am Mittwoch, 8. April, sowie am Mittwoch, 15. April, von 10 bis 16 Uhr wieder seine Tore. Wie üblich werden die Ausweise kontrolliert. Es gelten die Hygienevorschriften und Abstandsregeln wie in anderen Lebensmittelmärkten und es können jeweils nur drei Personen gleichzeitig den Laden betreten. Wer krank ist, darf den Laden nicht betreten.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen