Förderverein für krebskranke Kinder
Wir sagen "Danke"

Sie bauten die Geschenke vom Wunschsternebaum zu einem Gabentisch in der Freiburger Uni-Kinderklinik auf: (v. l.) Thomas Müller, Hans-Jürgen Seebacher, Dr. Simone Hettmer, Brigitte Hoederath, Rosi Seebacher, Franz Bähr, Prof. Dr. Charlotte Niemeyer.
  • Sie bauten die Geschenke vom Wunschsternebaum zu einem Gabentisch in der Freiburger Uni-Kinderklinik auf: (v. l.) Thomas Müller, Hans-Jürgen Seebacher, Dr. Simone Hettmer, Brigitte Hoederath, Rosi Seebacher, Franz Bähr, Prof. Dr. Charlotte Niemeyer.
  • Foto: Dagmar Jäger
  • hochgeladen von Anne-Marie Glaser

Offenburg/Freiburg (djä). Hoch emotional war der Abschluss der Weihnachtstombola im Offenburger E-Center zugunsten des Fördervereins für krebskranke Kinder e. V. Freiburg. Vertreter des Vereins "Aktion für krebskranke Kinder Ortenau e. V.", dem Initiator der Tombola, brachten die Geschenke zu ihren Adressaten: Kindern und Jugendlichen, die wegen ihrer Krebserkrankung in der Freiburger Uni-Kinderklinik behandelt werden. Während der Tombola hingen wieder Wunschsterne am Weihnachtsbaum im E-Center, auf das die jungen Patienten oder ihre Eltern einen Weihnachtswunsch geschrieben hatten. Wer wollte, konnte einen Stern "pflücken" und den Wunsch erfüllen. Liebevoll verpackt und meist mit einer Karte und vielen Genesungswünschen versehen, wurden die Päckchen im E-Center abgegeben. Nun wurden all die schönen Geschenke in Freiburg überreicht. Bei den Empfängern war die Freude riesengroß. "Diese Unterstützung tut so gut im Klinikalltag. Fremde Menschen denken an mein Kind – das ist überwältigend", sagte die Mutter der 20 Monate alten Leonie.

Autor:

Anne-Marie Glaser aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen