FDP-Abgeordneter besucht "NEUROAKTIV"
Ein offenes Ohr für die Sorgen

Sascha Gawlitzek (v.l.), Stefanie Schultz, Martin Gassner-Herz  und Dr. K. Hagel im Gespräch
  • Sascha Gawlitzek (v.l.), Stefanie Schultz, Martin Gassner-Herz und Dr. K. Hagel im Gespräch
  • Foto: Neuroaktiv
  • hochgeladen von Christina Großheim

Offenburg (st). Am 23. Dezember besuchte der Bundestagsabgeordnete Martin Gassner-Herz das Therapiezentrum "NEUROAKTIV" in Offenburg. Er zeigte sich beeindruckt, was das Team von 25 Ergotherapeutinnen, Logopädinnen und Physiotherapeutinnen für Menschen mit neurologischen Erkrankungen leistet.

Gassner-Herz hatte ein offenes Ohr für die aktuellen Probleme der Heilmittelbranche wie insbesondere den Fachkräftemangel und ließ sich über das innovative Behandlungskonzept "NEUROAKTIV" intensiv informieren. Das Team freut sich, dieses wichtige Angebot für die betroffenen Menschen im Januar starten zu können – und das trotz der schwierigen Rahmenbedingungen. So können beispielsweise Schlaganfallpatienten auch noch nach Jahren deutliche Fortschritte erzielen.

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.