10 Tipps gegen Taschendiebstahl
Reisender im Bahnhof Offenburg bestohlen

Offenburg. Am Sonntag wurde ein 51-jähriger Reisender im Bahnhof Offenburg Opfer von Taschendieben. Laut eigenen Angaben war er gegen 14.30 Uhr, im Aufzug vom Bahnsteig in die Unterführung, von zwei weiblichen Personen angerempelt worden. Hierbei entwendeten diese vermutlich seinen Geldbeutel, den er in der Gesäßtasche hatte. Darin befanden sich Bargeld und Kreditkarte. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur, die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und gibt Tipps zum Schutz vor Taschendieben.

10 Tipps gegen Taschendiebstahl

  1. Nehmen Sie immer nur soviel Bargeld mit, wie Sie benötigen.
  2. Hantieren Sie nie offen mit Bargeld.
  3. Bewahren Sie niemals EC-Karte und PIN-Nummer zusammen auf.
  4. Tragen Sie Geld, Kreditkarten, Papiere und andere Wertsachen immer eng am Körper und nutzen Sie verschlossene Innentaschen.
  5. Keinesfalls gehören Geldbörsen, Wertsachen und Mobiltelefone in Außentaschen.
  6. Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen mit dem Verschluss zum Körper und vor dem Bauch.
  7. Tragen Sie Rucksäcke im Gedränge vor dem Körper.
  8. Halten Sie immer Körperkontakt zu Ihrem Handgepäck.
  9. Lassen Sie niemals Wertgegenstände in Jacken, die Sie an Garderoben oder über Stuhllehnen hängen.
  10. Seien Sie achtsam, zum Beispiel wenn Sie angerempelt werden oder Ihre Kleidung scheinbar unbeabsichtigt beschmutzt wird. Dies könnte ein Trick sein, um an Ihr Geld zu gelangen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen