Reisen

Beiträge zum Thema Reisen

Freizeit & Genuss

Reisetipp Amberg

Im Jahre 1703 wurde Amberg durch ein österreichisches Heer belagert. Als sich dessen Heerführer General Graf Herbeville eines Tages mit einer Suppe stärken wollte, erlebte er eine Überraschung: Eine auf ihn gezielte Kanonenkugel landete mit einem Platsch mitten in der Suppenschüssel. Außer einem Schreck ist dem General allerdings nichts weiter passiert. Auch weitere Bemühungen der Amberger blieben glücklos und sie mussten sich schließlich ergeben. Die berühmte Kanonenkugel können Sie heute...

  • Hofstetten
  • 30.11.19
Lokales
Club 82: Teilnehmer einer Italienreise Foto: Club 82

Freizeitclub mit behinderten Menschen
Club 82 bietet viel Spaß

Haslach (cao). "Bei uns können Menschen mit Lernschwierigkeiten mehr erleben, Freunde treffen, Spaß haben, Neues lernen, Rat suchen und dabei sein. Mehr vom Leben mit dem Club 82", wirbt der Haslacher Verein. Der Club 82 – Freizeitclub mit behinderten Menschen e. V. wurde 1982 von der Lebenshilfe Kinzig-Elztal, damals Lebenshilfe im Kreis Wolfach, gegründet und bietet vor allem Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung Dienstleistungen an. Dazu gehören eine Beratungsstelle, Reisen,...

  • Offenburg
  • 11.12.18
ExtraAnzeige

HeimatEntdecker Lebensart
Rist Reisen KG

Seit 1928 bringen wir Sie sicher, zuverlässig und entspannt ans Ziel. Entdecken Sie mit uns Europas schönste Städte und lernen Sie die Kultur und die Lebensweise anderer Länder kennen! Tullastraße 7 79341 Kenzingen Telefon: 07644 277 www.rist-reisen.de

  • Ettenheim
  • 24.10.18
ExtraAnzeige

HeimatEntdecker Lebensart
Wirth Reisen

Wir sind Ihr Partner für Rundreisen, Städtereisen, Tagesfahrten oder Gruppenreisen. Über 55 Jahre Wirth-Reisen, profitieren Sie von unserer Erfahrung, gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise. Allmannsweierer Hauptstr. 10a 77963 Schwanau Telefon: 07824 2520 www.wirthreisen.de

  • Schwanau
  • 24.10.18
Polizei

10 Tipps gegen Taschendiebstahl
Reisender im Bahnhof Offenburg bestohlen

Offenburg. Am Sonntag wurde ein 51-jähriger Reisender im Bahnhof Offenburg Opfer von Taschendieben. Laut eigenen Angaben war er gegen 14.30 Uhr, im Aufzug vom Bahnsteig in die Unterführung, von zwei weiblichen Personen angerempelt worden. Hierbei entwendeten diese vermutlich seinen Geldbeutel, den er in der Gesäßtasche hatte. Darin befanden sich Bargeld und Kreditkarte. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur, die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und gibt Tipps zum Schutz vor...

  • Offenburg
  • 28.08.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.