Bundespolizei sucht Zeugen
Unbekannte werfen Warnbake in die Gleise

Offenburg (st). Bislang unbekannte Täter haben bei der Zauberflötebrücke in Offenburg eine Warnbake mit aufgesetztem Blitzlicht in die Gleise geworfen. Um den Gegenstand zu bergen, musste der Zugverkehr am Samstagmorgen, 20. November, gegen 8 Uhr kurzzeitig unterbrochen werden und es kam zu geringen Verspätungen. Zu möglichen Tätern und zum Tatzeitpunkt liegen derzeit keinerlei Erkenntnisse vor. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Angaben zu möglichen Tätern machen kann wird gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Offenburg unter 0781/91900 in Verbindung zu setzen.

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen