Nur unter Auflagen
Ab 2. Juni ist Training in der Halle möglich

Am frühen Morgen tut sich auf dem Gelände des ETSV 1848 Jahn in Offenburg wenig. Nach den Stadien wird ab dem 2. Juni auch wieder in den Hallen trainiert.
  • Am frühen Morgen tut sich auf dem Gelände des ETSV 1848 Jahn in Offenburg wenig. Nach den Stadien wird ab dem 2. Juni auch wieder in den Hallen trainiert.
  • Foto: gro
  • hochgeladen von Christina Großheim

Ortenau (gro). Wer sich in den Zeiten des Corona-Shutdowns fit halten wollte, war auf Eigeninitiative angewiesen. Sportplätze und Hallen waren geschlossen, das Trainieren in größeren Gruppen verboten, Mannschaftssport unmöglich.

"Man durfte noch nicht mal in Kleingruppen raus", macht Renate Eckenfels vom Turnverein Lahr mit seinem vielseitigen Breitensportangebot deutlich "Seit dem 11. Mai können wir wenigstens wieder Leichtathletik in Kleingruppen im Stadion an der Dammenmühle anbieten", so Eckenfels. "Auch die Kinder machen dort Kraft- und Ausdauertraining." Das Angebot müsse vorher bei der Stadt angemeldet werden, denn der Verein trainiere auf und in städtischen Einrichtungen.

Training in Hallen

"Ab dem 2. Juni wäre ein Training unter Auflagen in den Hallen möglich", sagt Renate Eckenfels. Allerdings habe die Stadt Lahr angekündigt, die Hallen erst nach den Pfingstferien am 15. Juni wieder zu öffnen. Das gebe dem Verein Zeit, die Vorgaben umzusetzen. "Für das Kinderturnen sehe ich nur geringe Chancen", macht Renate Eckenfels deutlich. "Die Gruppen sind viel zu groß." Gemeinsam mit den Trainungs- und Übungsleitern werde nun ein Konzept erstellt, was möglich sei. "Es wird am Ende ganz individuell geregelt", stellt sie fest.

Beim Kehler FV wird nicht nur Fußball gespielt. Weitere Abteilungen sind Leichtathletik, Capoeira, Badminton und unterschiedlicher Breitensport. "Capoeira und Badminton können nur in der Halle angeboten werden", so Timo Allgeier. "Wir haben uns strikt an die Vorgaben des Landes und des Bundes gehalten. Aufgrund des Versammlungsverbotes und der Kontakteinschränkungen stand zur Zeit des Shutdowns alles still."

Belegungsplan ausarbeiten

Nach Pfingsten würden sich die Verantwortlichen des Breitensports treffen und einen Zeit- und Belegungsplan für das Rheinstadion ausarbeiten: "Ab dem 8. Juni werden die ersten Breitensportler ihre Tätigkeit wieder aufnehmen. In erster Linie besteht diese Abteilung aus einer Laufgruppe, die Gymnastik mit einbaut. Unser Gelände bietet genügend Platz für diesen Sport und Laufeinheiten kann die Gruppe sowohl im Stadion als auch am Rheinufer ausüben." Vorbereitet ist der Verein: "Wir sind mit Desinfektionsmittel gut eingedeckt und können alle Sportgeräte nach dem Gebrauch reinigen. So ist das Angebot in dieser Abteilung uneingeschränkt umsetzbar." Auch die Abstandsregeln könnten eingehalten werden.

21 verschiedene Abteilungen – vom Breiten- bis zum Wettkampfsport – bietet der Offenburger ETSV 1948 Jahn Offenburg. Während des Shutdowns habe es Trainingsangebote via Instagram gegeben, bereits seit dem 11. Mai könne unter den vorgeschriebenen Auflagen wieder im Freien trainiert werden.

Viel Platz zur Verfügung

"Wir haben mit den Abstandsregeln wenig Probleme, uns stehen zwei Stadien und zwei Hallen zur Verfügung", erklärt Gerhard Nenninger, zweiter Vorsitzender. "Dadurch, dass wir viel Platz zur Verfügung haben, war es möglich, die Vorgaben, einzuhalten." So seien für die Turner Workouts angeboten worden. Da Mannschaftssport wegen der Corona-Auflagen nicht möglich sei, stehe im Training deshalb die körperlich Fitness im Mittelpunkt "Es wurde den Abteilungsleitern überlassen, was sie anbieten", so Nenninger.

Ab dem 2. Juni werden die Hallen des Vereins unter den vorgeschriebenen Abstands- und Hygieneregeln geöffnet. "Alle wissen, was zu tun ist", ist Nenninger zuversichtlich, dass der Ablauf klappen wird. "Wir haben Desinfektionsmittel für die Reinigung der Sportgeräte angeschafft. Es werden zunächst aber nur die wichtigsten Sportgeräte zum Einsatz kommen."

Autor:

Christina Großheim aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen