Eine Frage, Herr Binder
Was passiert, wenn der Strom ausfällt?

Michael Binder

Am Dienstag fiel in Teilen von Offenburg und in Schutterwald der Strom aus. Die Ursachenforschung dauerte einen Tag. Christina Großheim sprach mit Michael Binder, Technischer Geschäftsführer des Überlandwerks Mittelbaden, wie oft der Strom in der Ortenau weg ist.

Wie viele Stromausfälle gibt es im Jahr und sind diese immer spürbar?

Da Stromausfälle nicht selten durch äußere Einflüsse hervorgerufen werden, lässt sich hier keine Voraussage ableiten. In der Regel sind Stromausfälle bei den betroffenen Kunden spürbar – und sei es durch ein kurzes Flimmern des Lichts.

Welche Ursachen gibt es?
Die Ursachen können vielfältig sein. Beispielsweise sind durch Schnee oder Stürme witterungsbedingte Ausfälle zu verzeichnen; insbesondere dann, wenn durch Schneelast umgekippte Bäume Freileitungen in unserem Versorgungsgebiet streifen oder gar auf ihnen liegen bleiben. Nicht selten erleben wir Ausfälle durch Erdarbeiten, bei denen ein Bagger ein Kabel verletzt oder gar durchtrennt hat. Auch in diesen Fällen reagieren die Sicherheitssysteme und unterbinden die Stromzufuhr. Darüber hinaus gab es auch Planen, die zum Abdecken von Feldern genutzt werden, oder Drachen, die sich im Freileitungsnetz verfingen und so für einen Ausfall sorgten.

Welche Maßnahmen werden ergriffen?
Taucht ein Fehler im 20.000-Volt-Stromnetz auf, reagieren Schutzgeräte innerhalb von wenigen Millisekunden und unterbrechen die Stromversorgung. Die Leitstelle erhält automatisch die digitale Information zur Störung. Der Netzführer in der Leitstelle beginnt sofort, die Umschaltungen per Fernsteuerung einzuleiten. Parallel informiert er die Kollegen der zuständigen Bezirksstelle. Ihre Aufgabe ist es, zum gestörten Versorgungsabschnitt zu fahren, um Vor-Ort-Maßnahmen einzuleiten. Je nach Schadensbild werden Kabelmesswagen, Notstromaggregate, Steigerfahrzeuge, Tiefbaufirmen mit Baggern und weiteres Fachpersonal nachgefordert. Mittels Messwagen lokalisieren die Kollegen bei Kabelstörungen die genaue Lage des Fehlers. Dort wird aufgebaggert und das defekte Kabel repariert. Danach erfolgt die Messung des reparierten Abschnitts und bei fehlerfreiem Ergebnis können Kunden wieder zugeschaltet werden.

Wie lange dauert es, den Schaden zu beheben?
Je nach Ursache variiert die Dauer. Im günstigsten Fall können die Kunden über andere Kabelwege kurzfristig wieder versorgt werden. Michael Binder Foto: E-Werk

Autor:

Matthias Kerber aus Offenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen