Deutsche Weinkönigin

Beiträge zum Thema Deutsche Weinkönigin

Freizeit & Genuss
Sina Erdrich, Deutsche Weinkönigin 2021

Deutsche Weinkönigin Sina Erdrich
Königliche Angebote vom Weinparadies

Ortenau (st). Sina Erdrich (24) stammt aus Durbach in der Ortenau und wurde zur 73. Deutschen Weinkönigin gewählt. Sie ist damit erst die siebte Deutsche Weinkönigin, die aus Baden kommt. Die Bildungswissenschaftlerin kennt alle Arbeiten in den Reben aus dem elterlichen Betrieb und konnte ihre weinbaufachliche Kompetenz mit Charme und Humor der Jury erfolgreich präsentieren. „Die Wahl von Sina Erdrich zur Deutschen Weinkönigin“, so der erste Vorsitzende des Weinparadieses Ortenau und...

  • Durbach
  • 02.10.21
Lokales
Die scheidende Deutsche Weinkönigin Eva Lanzerath (l.) übergab die Krone an ihre Nachfolgerin Sina Erdrich.

Sina Erdrich ist 73. Deutsche Weinkönigin
Durbacherin setzt sich im Finale durch

Neustadt an der Weinstraße/Durbach (ds). Die Durbacherin Sina Erdrich ist neue Deutsche Weinkönigin. In einem spannenden, zweistündigen Finale in Neustadt an der Weinstraße setzte sich die 24-Jährige am Freitagabend gegen ihre fünf Mitbewerberinnen durch. Als Deutsche Weinprinzessinnen stehen ihr Saskia Teucke aus der Pfalz und Linda Trarbach von der Ahr zur Seite. "Ungeheuer stolz" Am Samstagvormittag konnte Sina Erdrich ihr Glück immer noch nicht wirklich fassen. "Es ist sehr verrückt, was da...

  • Durbach
  • 25.09.21
Lokales
Nach einem spannenden Vorentscheid stehen Saskia Teucke (v. l.), Linda Trarbach, Sina Erdrich, Henrike Heinicke, Valerie Gorgus und Marie Jostock im Finale zur Deutschen Weinkönigin.

Wahl zur Deutschen Weinkönigin
Daumendrücken für Sina Erdrich

Ortenau (st/gro). Den Vorentscheid hat Sina Erdrich erfolgreich gemeistert: Gemeinsam mit den Kandidatinnen Saskia Teucke aus der Pfalz, Valerie Gorgus aus dem Rheingau, Henrike Heinicke aus Württemberg, Marie Jostock von der Mosel und Linda Trarbach von der Ahr steht die ehemalige Durbacher Weinprinzessin und Badische Weinkönigin im Finale der Wahl zur Deutschen Weinkönigin.  Zwei Stunden stellten sich die Kandidatinnen a, Samstag, 18. September, den Fragen der Fachjury, dann viel die...

  • Offenburg
  • 22.09.21
Lokales
2019: Badens Weinkönigin Sina Erdrich beim Empfang in ihrer Heimatgemeinde Durbach: Zwei Jahre später tritt sie am kommenden Samstag in der Vorentscheidung zum Finale um den Titel der Deutschen Weinkönigin an.
3 Bilder

Sina Erdrich vor Wahl zur Deutschen Weinkönigin
Woche mit Nervenkitzel

Ortenau (rek). "Natürlich ist der gewisse Nervenkitzel da. So eine Fernsehbühne erlebt man auch nicht alle Tage", beschreibt Sina Erdrich ihre Gefühlslage. Zwei Jahre trug die Durbacherin die Krone der Badischen Weinkönigin. Jetzt will sie mehr: Am kommenden Samstag wetteifern ab 16 Uhr in Neustadt/Weinstraße sie und die zehn Kandidatinnen aus den weiteren Weinanbaugebieten um den Einzug ins Finale eine Woche später zur Wahl der 73. Deutschen Weinkönigin. Durbacherin als Badische Weinkönigin...

  • Durbach
  • 11.09.21
Lokales
Angelina Vogt (3. v. l.) mit ihren Weinprinzessinnen bei der Krönung

Deutsche Weinkönigin ist in Goldscheuer aufgewachsen
Angelina Vogt gekrönt

Kehl-Goldscheuer (st). Die 71. Deutsche Weinkönigin heißt Angelina Vogt und ist für das Anbaugebiet Nahe angetreten – ihre Wurzeln liegen aber in der Ortenau. Als Deutsche Weinprinzessinnen komplettieren Julia Sophie Böcklen aus Württemberg und Carolin Hillenbrand von der Hessischen Bergstraße das Trio der Deutschen Weinmajestäten. Aus Kehl-Goldscheuer stammend, begann sie nach ihrem Studium der Ernährungswissenschaften als Quereinsteigerin eine Ausbildung zur Winzerin und möchte gemeinsam mit...

  • Kehl
  • 01.10.19
Lokales
Andrea Köninger
2 Bilder

Teilnahme an der Wahl zur Deutschen Weinkönigin als eine Ehre empfunden

Ortenau. „Ich war nervös, aber schön nervös, wie wenn man verliebt ist“, erinnert sich Andrea Köninger an „ihre“ Wahl zur Deutschen Weinprinzessin 2008/2009. „Der Modus ist in all den Jahren gleich geblieben. Es gibt einen Vorentscheid und im Finale sind sechs Kandidatinnen.“ Die Sasbachwaldenerin war zuvor schon Badische Weinkönigin und Ortenauer Weinprinzessin. „Bei allen Wahlen habe ich mir ein Glas Sekt gegönnt.“ Auch wenn die Ausscheidungen für die beiden vorhergehenden Ämter kein...

  • 08.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.