Dominik Fehringer

Beiträge zum Thema Dominik Fehringer

Extra
Dominik Fehringer betont, dass Deutschland zunehmend einen Fokus auf qualifizierte Zuwanderung legen sollte.

WRO-Geschäftsführer über das neue Einwanderungsgesetz
Für einen offenen und transparenten Markt

Ortenau. Seit dem 1. März 2020 ist das Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft. Dominik Fehringer, Geschäftsführer bei Wirtschaftsregion Offenburg/Ortenau GmbH (WRO) erklärt im Gespräch mit Thekla Fey die wichtigsten Inhalte. Was ist das Ziel des neuen Fachkräfte Einwanderungsgesetzes? Das Gesetz soll Erleichterung bringen bei der Zuwanderung von qualifizierten Fachkräften aus Nicht-EU-Ländern; besonders für Fachkräfte mit beruflicher, nicht-akademischer Ausbildung. Was ändert sich mit...

  • Ortenau
  • 14.03.20
Extra
Dominik Fehringer

WRO-Geschäftsführer Dominik Fehringer
"Ortenau ist industrielles Kraftzentrum"

In der Ortenau lässt es sich nicht nur gut leben, sondern auch arbeiten. "Sie ist der industriestärkste Landkreis am Oberrhein und die Heimat zahlreicher weltmarktführender Industriebetriebe", so die Wirtschaftsregion Ortenau, kurz WRO genannt. Die WRO ist ein Netzwerk aus 53 Städten und Gemeinden, dem Landkreis, den Sparkassen und Volksbanken, den Kammern und 170 der größten und innovativsten Unternehmen. Geschäftsführer Dominik Fehringer erklärt im Gespräch mit Anne-Marie Glaser, was die...

  • Ortenau
  • 12.11.19
Extra
Hier rührt die WRO die Werbetrommel auf der Fachkräftemesse Akademika in Nürnberg.
  2 Bilder

Globalisierung verlangt nach starkem regionalen Kontrapunkt
WRO sieht in der Vielfalt eine sehr wesentliche Kraft

Ortenau (gr). Mit ihrer Marke „Arbeiten bei Weltmarktführern" wirbt die Wirtschaftsregion Ortenau seit Jahren erfolgreich Nachwuchs für die Unternehmen an. Um die Mitglieder effektiv zu unterstützen, hat die WRO umfangreiche Aufgaben im Personalmarketing übernommen und ist auf industriellen Fachmessen unterwegs, auf Personalmessen und bei sogenannten Career Days an Hochschulen vor Ort. Dabei werden die Messeauftritte aufwendig crossmedial unterstützt, um maximale Aufmerksamkeit zu erhalten. Im...

  • Ortenau
  • 22.10.19
Lokales

Sind die fetten Jahre vorbei?
Kurzarbeit in der Ortenau

Ortenau (ag). Sind die fetten Jahre in der Ortenau vorbei? Angeblich melden immer mehr Unternehmen Kurzarbeit an. Was ist dran an den Gerüchten? Zuständig für Entgeltersatzleistung aus der Arbeitslosenversicherung, wie das sogenannte Kurzarbeitergeld offiziell heißt, ist die Agentur für Arbeit. Die Stadtanzeiger-Redaktion hat deshalb bei Horst Sahrbacher, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Offenburg, nachgefragt. Agentur für ArbeitKonkrete Zahlen oder gar Namen darf er...

  • Ortenau
  • 24.09.19
Lokales
Dominik Fehringer, Geschäftsführer der WRO, kann erste Ergebnisse in Sachen Mobilfunk-Abdeckung vorweisen. 

Dominik Fehringer im Interview
Funklöcher auf dem Land

Ortenau (mak). Der Ortenaukreis ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort und die Heimat vieler erfolgreicher Unternehmen. In der Region gibt es bislang keine vollständige Mobilfunk-Abdeckung. Vor allem im ländlichen Raum gibt es Funklöcher. Im August des vergangenen Jahres hat der Stadtanzeiger-Verlag  zusammen mit der Wirtschaftsregion Ortenau (WRO) einen Aufruf gestartet, Funklöcher in der Region zu benennen. Dazu wurde eine Konferenz mit den drei großen Mobilfunkbetreibern einberufen. Was...

  • Ortenau
  • 29.06.19
Extra
WRO-Geschäftsführer Dominik Fehringer

WRO-Geschäftsführer Dominik Fehringer
Das bewegt unsere Ortenau

Die Zukunft geht uns alle an. Dabei wird die Vielzahl an Themen, mit denen sich jeder von uns beschäftigen sollte, immer unüberschaubarer. Schüler demonstrieren für eine bessere Klimapolitik, die Industrie digitalisiert und automatisiert, Fahrzeugtechnologie ist im schnellen Wandel, der Handel und die Innenstädte brauchen neue Konzepte, die Biotechnologie bastelt an der Optimierung des Menschen, Gesundheitsversorgung und Pflege werden immer anspruchsvoller. Die meisten dieser Themen haben heute...

  • Ortenau
  • 29.04.19
Lokales
Der Freistetter Unternehmer Mathias Möckel muss sich strecken, damit er mit seinem Smartphone mobilen Empfang bekommt.

Drei Mobilfunkbetreiber im Gespräch mit Ortenauer Vertretern
Mobile Zukunft für alle ist ein Hoffnungsschimmer

Ortenau (als). Ein kleiner Hoffnungsschimmer besteht, allerdings ohne konkreten Zeitplan – so lässt sich die Regionalkonferenz mit Dominik Fehringer, Geschäftsführer der Wirtschaftsregion Ortenau (WRO), Landrat Frank Scherer sowie Bürgermeistern und weiteren Vertretern der Ortenau mit den drei großen Mobilfunknetzbetreibern Telekom, Vodafone und Telefonica zusammenfassen. Diese drei Mobilfunknetzbetreiber hätten versichert, dass es in der Ortenau einen permanenten Ausbau der Netzinfrastruktur...

  • Ortenau
  • 23.02.19
Marktplatz
Andreas König (Bürgermeister Durbach), Frank-Peter Käßler (Deutsche Telekom), Christopher Beußel (Deutsche Telekom), Thomas Geppert (Bürgermeister Wolfach), Landrat Frank Scherer, Edeltraud Sylwasschy (Klio-Eterna), Thorsten Erny (WRO-Aufsichtsratsvorsitzender und Bürgermeister Gengenbach), Eugen Oberfell (Volksbank Mittlerer Schwarzwald), Petya Zasheva (WRO GmbH), Bernd Siefermann (Bürgermeister Renchen), Martin Aussmuth (Bürgermeister Hofstetten). Zweite Reihe: Thomas Schneider(Bürgermeister Fischerbach), Markus Staschenuk (Vodafone), Ingo Reinhard (Deutsche Telekom), Hilmar Möhlmann (Telefonica), Wolfgang Hermann (Bürgermeister Hausach), Dietmar Stiefel (Bürgermeister Achern), Dominik Fehringer (Geschäftsführer WRO GmbH), Uwe Gaiser (Bürgermeister Oppenau), Manuel Tabor (Bürgermeister Appenweier), Siegfried Scheffold (Bürgermeister Hornberg)

Mobilfunk unter der Lupe

Ortenau (st). Die WRO hat sich beim Marktführer für Kugelschreiber, Klio Eterna, mit den drei großen deutschen Mobilfunkbetreibern ausgetauscht. Vertreter von Telekom, Vodafone und Telefonica standen Rede und Antwort im Gespräch mit Landrat, Bürgermeistern und Industrievertretern aus der Ortenau. Investitionen„Ich sehe dieses Treffen als Brückenschlag“ begrüßte der WRO-Aufsichtsratsvorsitzende und Gengenbacher Bürgermeister Thorsten Erny die Vertreter der Mobilfunkbetreiber. „In der Ortenau...

  • Ortenau
  • 19.02.19
Lokales
Bellinda Baum (l.) unterrichtet ausländische Mitarbeiter beim Renchener Bauunternehmen Baum. Sie ist die Nichte des Geschäftsführers Alfred Baum (2. v. l.).

Stichwort Integration
Betriebe bieten interne Sprachkurse an

Ortenau (set). In einem Schulungsraum sitzen Menschen unterschiedlichster Nationen an Tischen zusammen und schreiben deutsche Begriffe in ihre Hefte. Vor ihnen steht Bellinda Baum an einem Flipchart. Heute steht als Unterrichtsinhalt die Baustelle auf dem Stundenplan. Dementsprechend finden sich auch Vokabeln wie der Bagger, die Schaufel oder der Radlader auf der Schreibtafel. Über Hälfte der 120 Mitarbeiter kommen aus dem Ausland Was wie ganz normaler Sprachunterricht an einer Schule...

  • Ortenau
  • 02.10.18
Panorama
Der Bund konzentriert sich momentan auf den Ausbau der Mobilfunkversorgung in urbanen Gebieten und in ländlichen Räumen.

Gemeinsamer Aufruf von Guller und WRO
Melden Sie uns Funklöcher

Die Sonntagszeitung der Guller unterstützt die Aktivitäten der Wirtschaftsregion Offenburg (WRO) zum Thema Mobilfunk-Versorgung. Geschäftsführer Christian Kaufeisen: "Erreichbarkeit ist im Geschäftsleben heute das A und O. Eine Wirtschaftsregion wie die Ortenau kann sich Funklöcher schlicht nicht leisten." Deshalb rufen wir unsere Leser dazu auf: Melden Sie uns Funklöcher. Unterstützen Sie uns Wir geben die Informationen dann gesammelt an die WRO weiter. Diese sucht zusammen mit...

  • Ortenau
  • 17.08.18
Panorama
Dominik Fehringer

Grußwort von Dominik Fehringer
"Mittelstand ist eine Nachhaltigkeits-Maschine"

Die Nachhaltigkeit ist im Kern eine regulative Idee. Sie bezieht sich auf eine erstrebenswerte Zukunft. Das gesamte Kapital an gesellschaftlichen Vermögenswerten soll erhalten und gefördert werden. Bei der Umsetzung dieser Idee leisten Unternehmen einen entscheidenden Beitrag. Auf der Grundlage einer moralischen Handlungsethik können Natur und Menschen, aber auch das Produktionskapital geschützt und gefördert werden. Dies geschieht auf vielfältige Weise. Den zahlreichen inhabergeführten...

  • Ortenau
  • 20.03.18
Lokales

WRO organisiert Start-Up-Beschleuniger
Uwe Baumann moderiert Hilfe für nebenberufliche Unternehmer

Ortenau (st). Im Dezember startet mit dem Black Forest Accelerator der bundesweit erste Part-Time-Accelerator. Organisiert wird der Start-Up-Beschleuniger von der Wirtschaftsregion Ortenau (WRO), moderiert wird er von Uwe Baumann. Gründer über einen längeren Zeitraum unterstützen, vernetzen und coachen um die Gründungsidee voranzutreiben – das ist das Ziel eines Accelerators (deutsch: Beschleuniger). Genau das ist dann in der Ortenau möglich. Der Black Forest Accelerator spricht Gründer an,...

  • Ortenau
  • 12.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.