Fair Trade

Beiträge zum Thema Fair Trade

Lokales

Fairtrade-Gedanke
"In vielen Bereichen städtischen Lebens integriert"

Achern (st). Die Stadt Achern ist seit 15. August „Fairtrade-Stadt“. Auf der Startseite von www.achern.de sind umfangreiche Informationen zum Thema „Fairtrade“ hinterlegt. Alle mitmachenden Gastronomiebetriebe, Einzelhandelsgeschäfte, Vereine, Schulen und Kirchengemeinden sind dort einsehbar. „Dem bereitwilligen Einsatz zahlreicher Engagierter ist es zu verdanken, dass in Achern der Fairtrade-Gedanke in vielen Bereichen des städtischen Lebens integriert wurde“, so Oberbürgermeister Klaus...

  • Achern
  • 26.08.20
Lokales

Steuerungsgruppe konnte Gastronomie überzeugen
Achern möchte "Fairtrade-Town" werden

Achern (st). Dieser Tage haben sich erneut die Mitglieder der Steuerungsgruppe getroffen, um die nächsten Schritte auf dem Weg zur Realisierung ihres Zieles, "Fairtrade-Town" zu werden, weiterzugehen. Ausführlich besprochen wurde, dass die Bewerbung der Stadt Achern zur „Fairtrade-Town“ und damit die Unterstützung des Kaufs von fair gehandelten Produkten keinesfalls in Konkurrenz zu regionalen Produkten stehe. Gerade der Kauf regionaler Produkte leistet einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung...

  • Achern
  • 06.08.19
Lokales

Initiative erfolgreich
"Fair-Trade-Stadt" Achern

Achern (st). Schritt für Schritt nähert sich die Stadt Achern dem Ziel „Fairtrade-Town“ zu werden. Beim jüngsten Treffen der Mitglieder der Steuerungsgruppe unter Leitung von Oberbürgermeister Klaus Muttach konnte das Erreichen einiger Etappenziele festgestellt werden. Fair Trade Das Engagement für den fairen Handel in einer „Fairtrade-Town“ muss sich in verschiedenen Bereichen widerspiegeln. In der Steuerungsgruppe konnte erfreut festgestellt werden, dass zwischenzeitlich ausreichend...

  • Achern
  • 21.05.19
Lokales
Eifrig überlegten die Viertklässler, welches der Siegel fair gehandelte Produkte kennzeichnet.

Viertklässler haben sich über Kinderarbeit informiert
Hart schuften statt ausgiebigem Lernen

Kehl-Goldscheuer (st). Es liegt in unserer Verantwortung, ob wir fair gehandelte Produkte kaufen oder mit unserem Konsumverhalten Kinderarbeit in Ländern wie Peru, Indien und Somalia unterstützen – das war die Kernaussage einer Lerneinheit zum Thema Fairtrade, welche die städtische Umweltpädagogin Insa Espig für eine Gruppe Viertklässler veranstaltet hat. Dabei erfuhren die Zehn- und Elfjährigen auch, wie man faire Produkte erkennt, was Fairtrade überhaupt bedeutet und weshalb jeder bei seinem...

  • Kehl
  • 19.02.19
Lokales
Bruno Metz im Gespräch mit Schülern von Sankt Landolin

Bürgermeister Bruno Metz diskutiert mit Landolin-Schülern
Fair Trade und konsumbewusstes Verhalten

Ettenheim (st). "Wie fair kauft unsere Stadt?" Diese Frage haben Schüler der 8. Klasse an der Heimschule Sankt Landolin in Ettenheim am Donnerstag mit Ettenheims Bürgermeister Bruno Metz diskutiert. Das Gespräch war Teil der Aktionstage "FAIR macht Schule!", die der Dachverband Entwicklungspolitik Baden-Württemberg (DEAB) für Schulen anbietet. Die Aktionstage an der Heimschule Sankt Landolin werden von geschulten Referentinnen des DEAB begleitet. Globale Zusammenhänge unseres Konsumverhaltens...

  • Ettenheim
  • 26.10.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.