Handel

Beiträge zum Thema Handel

Polizei

Marihuana an Minderjährige abgegeben
Nach Anzeige Wohnung durchsucht

Haslach (st). Wegen des Verdachts eines Verbrechens im Sinne des Betäubungsmittelgesetzes haben die Beamten des Polizeireviers Haslach die Ermittlungen aufgenommen, heißt es in einer Presseinformation. Dabei soll ein Mann Anfang 50 im vergangenen Jahr einer Minderjährigen einen Joint zum Konsum überlassen haben. Nach der jetzigen Anzeige hierzu, erwirkten die Ermittler einen Durchsuchungsbeschluss, der am Donnerstag vergangener Woche an der Wohnanschrift in einer Gemeinde im Kinzigtal...

  • Haslach
  • 12.10.20
Lokales
Ladendiebstahl ist alles andere als ein Kavaliersdelikt.

Schnelle Verfahren gewünscht
Ladendiebstahl: Schäden in Milliardenhöhe

Ortenau (mak). Die Schäden sind enorm und Ladendiebstahl ist alles andere als ein Kavaliersdelikt. "Insgesamt 4,4 Milliarden Euro entgingen 2019 dem Handel durch Diebstahl und organisationsbedingte Verluste – das sind rund fünf Prozent mehr als im Vorjahr“, so das EHI Retail Institute zu den Ergebnisse der aktuellen Studie „Inventurdifferenzen im deutschen Handel 2020“. Rein statistisch gesehen würde durch jede Person in Deutschland ein Warenwert von knapp 30 Euro pro Jahr gestohlen. "Von den...

  • Ortenau
  • 19.09.20
Polizei

Handel mit Betäubungsmitteln
Anzeige für zwei Brüder

Lahr. Im Rahmen einer Personen- und Fahrzeugkontrolle im "Breitmatten" stellten Polizeibeamte aus Lahr am Dienstagnachmittag in einem mit zwei Brüdern besetzten Auto Marihuana fest. Der Beifahrer versuchte, gegen 17.20 Uhr der Kontrolle zu entkommen, was durch die regennasse Schutterbrücke verhindert wurde. Einer der Beamten konnte den Gestürzten, der ein Gramm Marihuana und einem größeren Geldbetrag bei sich trug, vorläufig festnehmen. In einer im Auto zurückgelassenen Umhängetasche befanden...

  • Lahr
  • 02.09.20
Lokales

Fairtrade-Gedanke
"In vielen Bereichen städtischen Lebens integriert"

Achern (st). Die Stadt Achern ist seit 15. August „Fairtrade-Stadt“. Auf der Startseite von www.achern.de sind umfangreiche Informationen zum Thema „Fairtrade“ hinterlegt. Alle mitmachenden Gastronomiebetriebe, Einzelhandelsgeschäfte, Vereine, Schulen und Kirchengemeinden sind dort einsehbar. „Dem bereitwilligen Einsatz zahlreicher Engagierter ist es zu verdanken, dass in Achern der Fairtrade-Gedanke in vielen Bereichen des städtischen Lebens integriert wurde“, so Oberbürgermeister Klaus...

  • Achern
  • 26.08.20
Polizei

Wohnungsdurchsuchung nach Verkehrskontrolle
Drogen sichergestellt

Offenburg-Rammersweier (st). Die Verkehrskontrolle eines 19-jährigen VW-Fahrers endete am frühen Mittwochmorgen, 29. Juli, mit einer Wohnungsdurchsuchung und mehreren Anzeigen. Gegen 0.45 Uhr wurde der Heranwachsende in der Weinstraße in Offenburg-Rammersweier einer Kontrolle durch Beamte des Polizeireviers Offenburg unterzogen, bei der sich Anhaltspunkte für Betäubungsmittelkonsum ergaben. Im Rahmen dieser Maßnahmen konnte bei dem Tatverdächtigen im Auto ein Plastikbeutel mit Cannabis...

  • Offenburg
  • 30.07.20
Extra
Bummeln in der Lahrer Marktstraße

Aktionen der Werbegemeinschaft
Lahrer Einzelhandel trotzt Corona-Krise

Lahr (ds). Mit Internetangeboten ergriff der Handel vor Ort eine Chance in der Corona-Krise. "Vor allem im Bereich Sport haben unsere Einzelhändler die von ihren Verbänden bereits angebotenen Onlineplattformen verstärkt genutzt. Das war recht erfolgreich, da Sport zu den wenigen Dingen gehörte, die man in der reichlichen Freizeit machen konnte", berichtet Michael Schmiederer, erster Vorsitzender der Lahrer Werbegemeinschaft. Andere Branchen dagegen seien leider weniger oder gar nicht...

  • Lahr
  • 09.06.20
Lokales
Klaus Bühler (v. l.), Sparkasse Offenburg/Ortenau Bereichsdirektor Markt Lahr, Peter Rottenecker, Volksbank Lahr eG, Martina Mundinger, Leitung Sachgebiet Stadtmarketing Stadt Lahr, Oberbürgermeister Markus Ibert, Andreas Faißt, Vorsitzender Dehoga Kreisstelle Lahr, Michael Schmiederer, Werbegemeinschaft Lahr

Handlungspaket für die Innenstadt
50.000 Euro für Standortförderung

Lahr (st). Viele Lahrer Betriebe waren von Schließungen zwischen Mitte März und Mitte Mai besonders betroffen. Um die Existenz zu sichern hat Oberbürgermeister Markus Ibert ein Handlungspaket für die Innenstadt ins Leben gerufen. Dieses beinhaltet fünf Handlungsfelder. „Die Maßnahmen sind ein aktives, unmittelbares und unbürokratisches Handlungspaket für die in besonderem Maße von der Pandemie betroffenen Einzelhandelsbetriebe und Gastronomen in Lahr“, erläutert Oberbürgermeister Ibert das...

  • Lahr
  • 03.06.20
Panorama
Stadtanzeiger-Geschäftsführer Christian Kaufeisen

Interview mit Christian Kaufeisen
Wir sind wieder da

Um in schwierigen Zeiten den lokalen Handel zu unterstützen, hat der Stadtanzeiger Verlag die Seite deingutscheinhilft.de ins Leben gerufen. Unter deingutscheinhilft.de/wir-sind-wieder-da bietet das erfolgreiche Portal ab Sonntag einen weiteren Service. Um was es sich dabei handelt, erklärt Stadtanzeiger-Geschäftsführer Christian Kaufeisen im Gespräch mit Daniela Santo.   Worum genau geht es bei der Ergänzung der bereits bestehenden Seite? Es geht um einen Service für Unternehmen und...

  • Ortenau
  • 24.04.20
Lokales

#deingutscheinhilft
Wir unterstützen lokale Firmen

Ortenau (ag/mak/ds). "Die Idee ist sehr gut", lobt Monika Ross vom Acherner Fachgeschäft Dessous-Perle die große Gutscheinaktion der Stadtanzeiger Verlags-GmbH & Co.KG und ergänzt: "Jeder Tropfen hilft." Um den lokalen Handel in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen, hat der Verlag die Seite www.deingutscheinhilft.de ins Leben gerufen. Dort können Restaurants, Geschäfte und andere Unternehmen aus dem Ortenaukreis sich völlig kostenfrei registrieren und Gutscheine anbieten. Auch für...

  • Ortenau
  • 04.04.20
Lokales
Die neue Gutschein-Plattform www.deingutscheinhilft.de unterstützt den Handel vor Ort.

www.deingutscheinhilft.de
Schon über 100 Anmeldungen

Ortenau (ds). Kaum ins Leben gerufen, ist das Portal vom Stadtanzeiger-Verlag www.deingutscheinhilft.de ein Erfolg: Über 100 Anmeldungen sind bereits registriert. Die Internetseite bringt Händler, Gastronomen und Unternehmen mit Gutscheinkäufern zusammen. So sollen die lokale Kaufkraft in der Corona-Krise erhalten und die Händler vor Ort unterstützt werden. Selbstverständlich ist das Ganze für den Käufer und auch den Händler oder Gastronomen kostenlos. Einzige Voraussetzung ist, dass der...

  • Ortenau
  • 30.03.20
Lokales
Die BIM hat am 10. und 11. Mai geöffnet.
131 Bilder

Großer Ansturm auf die BIM
Berufsinfomesse geht am Samstag weiter

Offenburg (gro). Die Berufsinfomesse (BIM) in Offenburg wird ihrem Ruf als größte Bildungsmesse in Südbaden wieder einmal gerecht. Schon zum Auftakt am Freitagmorgen, 10. Mai, war der Andrang - vor allen Dingen von Schülern - riesengroß. Die 360 Aussteller können sich über einen Mangel an Interessierten nicht beklagen. Die BIM hat auch am Samstag, 11. Mai. von 9 bis 17 Uhr geöffnet.  Die Anzahl der Berufsbilder und Ausbildungsgänge ist fast nicht zu beziffern: Über 2.500 Angebote werden im...

  • Offenburg
  • 10.05.19
  • 1
Lokales

Parkplätze in der Lange Straße
OB will erst abwarten

Offenburg (st). Oberbürgermeister Marco Steffens hat in einem Brief auf die Forderungen in der vergangenen Gemeinderatsitzung der Stadträte Thomas Bauknecht und Silvano Zampolli, beide FDP, die Parksituation in der Langen Straße in Offenburg zu verbesssern, reagiert. Steffens schreibt, dass bereits beschlossen worden sei, die Aufenthaltsqualität in der Langen Straße zu verbessern. Hierfür sei ein Parkierungskonzept ausgearbeitet und erläutert worden, welches trotz reduzierter...

  • Offenburg
  • 26.04.19
Lokales
Wirtschaftsförderer Jochen Siegele

Lahrs Wirtschaftsförderer Jochen Siegele steht Unternehmen eng zur Seite
Oberstes Ziel: Das Beste für eine Firma herauszuholen

Lahr (ds). Er ist der Moderator zwischen Politik, Verwaltung und Wirtschaft und weniger an seinem Schreibtisch im Lahrer Rathaus als vielmehr in den Firmen vor Ort anzutreffen. Seit acht Jahren ist Wirtschaftsförderer Dr. Jochen Siegele im Amt und hat in dieser Zeit bereits rund 300 größere Industrie-, Handwerks- und Einzelhandelsunternehmen besucht. "Immer dann, wenn den Firmen etwas unter den Nägeln brennt, setzen wir uns zusammen", erläutert Siegele im Gespräch mit dem Stadtanzeiger....

  • Lahr
  • 16.04.19
Lokales
Der Blütensonntag lockt immer viele Besucher an. Auch außerhalb der Innenstadt will sich der Handel beteiligen.

Verkaufsoffene Sonntage
Handel übt Kritik

Lahr (ds). An drei Sonntagen – Ende März und zwei Mal während der Chrysanthema – öffnen in Lahr die Geschäfte. Beim verkaufsoffenen Sonntag mitmachen darf nach einem Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts und einer daraufhin 2017 geänderten städtischen Satzung allerdings nur, wer ein Geschäft im Innenstadtring sein Eigen nennt. Alle anderen müssen eine Öffnung beantragen und nachweisen können, durch einen besonderen Beitrag als Bestandteil der Veranstaltung angesehen werden zu können. So...

  • Lahr
  • 12.02.19
Polizei

Mutmaßlicher Rauschgifthandel
Drogenarsenal in Offenburg ausgehoben

Offenburg. Ermittler der Kripo Offenburg und des Polizeireviers Achern/Oberkich haben Ende Juli nach intensiver Vorarbeit ein Drogenarsenal in der Wohnung eines 24-jährigen Offenburgers ausgehoben. Im Zuge der am 20. Juli in einem Mehrfamilienwohnhaus der Nordweststadt erfolgten Durchsuchung konnten über 4.000 Ecstasy-Tabletten, rund 30 Gramm Kokain, über 40 Gramm Amphetamin, etwa 125 Gramm Marihuana-Blüten sowie geringe Mengen Haschisch und Cannabissamen aufgefunden werden. Dem...

  • Offenburg
  • 03.08.18
Polizei

Handel mit Betäubungsmitteln
Drogen und Bargeld in Kehl aufgefunden

Kehl. Der Hinweis eines Zeugen und die Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Kehl haben Mitte vergangener Woche zum Auffinden von insgesamt über 400 Gramm Marihuana, nahezu 200 Gramm Haschisch, einer geringen Menge Aphetamin und einer fünfstelligen Summe Bargeld geführt. Drogen und Geld wurden in den Kehler Wohnungen dreier Männer im Alter zwischen 32 und 58 Jahren gefunden. Nach den durchgeführten Durchsuchungen ist zu vermuten, dass die drei Verdächtigen seit geraumer Zeit einen...

  • Kehl
  • 17.04.18
Lokales

19-Jähriger muss sich vor Landgericht verantworten
Anklage: Bezug von Drogen aus Darknet

Offenburg. Die Staatsanwaltschaft Offenburg hat vor der Jugendkammer des Landgerichts einen 19-Jährigen wegen unerlaubtem Handeltreiben mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge angeklagt. Die Drogen beschaffte er über das sogenannte Darknet. Nach dem Ergebnis der Ermittlungen legt die Staatsanwaltschaft Offenburg dem jungen Mann folgenden Sachverhalt zur Last: Spätestens im Frühjahr 2015 begann der damals 18-Jährige aus dem Kinzigtal mit den Drogengeschäften. Er wollte bei anonymen...

  • Ausgabe Offenburg
  • 10.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.