Klettern

Beiträge zum Thema Klettern

Freizeit & Genuss
Das Kletterzentrum öffnet wieder seine Pforten.

Anmeldung abends und an Wochenenden nötig
Kletterzentrum öffnet wieder

Offenburg (st). Ab Donnerstag, 3. Juni, darf im Kletterzentrum Offenburg auch wieder drinnen geklettert werden, teilt die Sektion Offenburg des Deutschen Alpenvereins in einer Pressenotiz mit. Zugelassen sind insgesamt 30 Leute plus acht im Boulderraum. Ein Wechsel zwischen den beiden Bereichen ist nicht möglich. Bistro, Duschen und Umkleiden bleiben weiterhin geschlossen. Eine Anmeldung ist abends und an den Wochenenden nötig, der Link zu den Zeitfenstern findet sich auf...

  • Offenburg
  • 02.06.21
Lokales
Durch das Spielgerät der Firma Kindt aus Möhnesee wurde der Platz in Richtung Rebberg in Nußbach attraktiv gestaltet.

Investition von rund 25.000 Euro
Spielplatz steht wieder zur Verfügung

Oberkirch (st). Der Spielplatz in Richtung Rebberg in Nußbach steht ab sofort wieder zur Verfügung. Durch das Spielgerät der Firma Kindt aus Möhnesee wurde der Platz attraktiv gestaltet. Das aus Stein und Holz gestaltete Spielgerät lädt die Jüngsten zum Rutschen und Klettern ein. Eine knappe Woche war die Firma aus Nordrhein-Westfalen mit dem Aufbau beschäftigt. Dieser Tage wurden noch die fehlenden Netze angebracht. Insgesamt rund 25.000 Euro stellte die Stadt Oberkirch in ihrem Haushalt für...

  • Oberkirch
  • 14.05.20
ExtraAnzeige
2 Bilder

Renn- und Kletterspaß für die ganze Familie
Kartbahn CalaRace & Kletterpark Clip’n Climb

Auf der 450 m langen E-Kartbahn erwartet Sie jede Menge Fahrspaß auf 2 Ebenen. Spezieller Rennasphalt bietet optimalen Grip und mit mehr als 50 km/h Topspeed erlebt man Kart-Feeling vom Feinsten. Die kleinen Rennfahrer ab 6 Jahren dürfen im spez. Doppelkart mitfahren. Dank einer großen Glasfront hat man das Geschehen der Kartbahn und des Kletterparks im Blick. Die Kletterwände für acht gleichzeitige Kletterer im Clip ’n Climb, bieten ein spielerisches sowie sportliches Erlebnis für die ganze...

  • Kehl
  • 24.03.19
Lokales
Die „Hornberger Platte“ stellt Kletterer vor eine Herausforderung.

Hornberger Fels wird für Kletterer genutzt

Hornberg. Auf den Hornberger Thomas Bossert geht die Initiative für einen neuen Kletterfelsen im Bereich des Steinbruchs beim Schwimmbad zurück. „Die Idee kam mir während eines Schwimmbadbesuchs. Da fiel mir der Felsen auf“, sagt Thomas Bossert, auf den die Initiative zurückzuführen ist, dass beim Steinbruch nahe des Schwimmbadgeländes in dem auch der MSC Hornberg trainiert, der dortige Felsen als Kletterfelsen ausgewiesen werden könnte. Derzeit trägt dieser bei allen Beteiligten den Namen...

  • Hornberg
  • 14.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.