Randale

Beiträge zum Thema Randale

Polizei

Randale nach Alkoholgenuss
Angriffe eines Jugendlichen

Neuried (st). Zu körperlichen Angriffen auf Mitbewohner und Beschäftigte einer Betreuungseinrichtung kam es am frühen Dienstagmorgen, 28. Januar, gegen 0.20 Uhr in Neuried. Ein 16-Jähriger hatte zuvor wohl dem Alkohol zugesprochen und danach in der Einrichtung randaliert. Auch soll er dabei auf Mitbewohner losgegangen sein. Da er von den Betreuern nicht beruhigt werden konnte, wurden die Beamten des Polizeirevier Offenburg zu Hilfe gerufen. Der Jugendliche wurde vorläufig festgenommen und...

  • Neuried
  • 28.01.20
Polizei
Verunreinigungen durch Fußballfans im Bahnhof Offenburg

Bahnhof zugemüllt
Fußballfans randalieren im Zug

Offenburg. Nach dem Bundesligaspiel SC Freiburg gegen FSV Mainz 05 randalierte eine Gruppe Gästefans auf ihrer Heimreise in einem Regionalzug. Auf der Fahrt von Freiburg nach Offenburg wurden Deckenverkleidungen heruntergerissen, Leuchtstoffröhren entfernt sowie diverse Farbschmierereien angebracht. Bei der Einfahrt des Zuges im Bahnhof Offenburg gegen 19 Uhr, wurde eine größere Anzahl Papierhandtücher auf dem Bahnsteig verteilt. Gegenüber den anwesenden Beamten der Bundespolizei kam es zu...

  • Offenburg
  • 12.11.18
Polizei

Alkoholisiert randaliert
Gullideckel ausgehoben und Autos beschädigt

Lahr. Was genau einen 21-Jährigen am späten Mittwochabend dazu verleitet hatte, diverse Gullideckel im Bereich um die Dinglinger Hauptstraße herauszuheben und mehrere geparkte Autos zu beschädigen, ist noch nicht eindeutig geklärt. Vermutlich dürfte vorangegangener Alkoholkonsum einen Teil zu seinem gefährlichen Verhalten beigetragen haben. Wie die alarmierten Beamten des Polizeireviers Lahr im Rahmen einer anschließenden Kontrolle feststellten, hatte der Anfang Zwanziger nahezu eineinhalb...

  • Lahr
  • 25.01.18
Polizei

Kein Schaden entstanden
Zu viel Kraft

Eine Gruppe Jugendlicher fiel in der Nacht zum Dienstag in der Kehler Innenstadt auf. Die Jugendlichen warfen in der Hauptstraße Stühle und Tische eines Cafés sowie Baustellenbegrenzungen um. Nachdem die Gruppe von einer Polizeistreife kontrolliert wurde, gaben sie an auf dem Nachhauseweg zu sein und zeigten sich einsichtig. Zwei junge Männer stellten die umgekippten Baustellenabgrenzungen wieder auf und setzten danach ihren Heimweg fort.

  • Ausgabe Kehl
  • 21.03.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.