Sturmtief Sabine

Beiträge zum Thema Sturmtief Sabine

Lokales
Mehrere Gebäude, wie hier in Achern-Önsbach, verloren durch den Sturm ihr Dach.

Feuerwehr, Polizei, Bahn und Forst
Bilanz nach dem Sturmtief

Ortenau (rek). Das große Aufräumen nach dem Sturmtief "Sabine": Mit einem blauen Auge davon gekommen, so lautet die allgemeine Einschätzung auch vom Landratsamt nach dem zwei Tage andauernden Sturm. 230 Einsätze waren zu verzeichnen, bei denen insgesamt 34 Feuerwehren zwischen Sonntagabend und Dienstagvormittag im Einsatz waren, lautet die Bilanz des Kreisbrandmeisters Bernhard Frei. Zugausfälle im regionalen und überregionalen Bahnverkehr von Deutscher Bahn und SWEG haben Pendler und Reisende...

  • Ortenau
  • 11.02.20
Polizei
Symbolfoto

Sturmtief "Sabine"
Straßen wieder für Verkehr geöffnet

Ortenau. Dank des tatkräftigen Einsatzes der Straßenmeistereien sind inzwischen wieder alle Straßen für den Verkehr geöffnet worden, heißt es in einer Pressemitteilung des Landratsamtes. Die Integrierte Leitstelle Ortenau meldet im Zusammenhang mit dem Sturmtief "Sabine" rund 230 Einsätze von Sonntag bis Dienstagvormittag, 34 Gemeindefeuerwehren waren dabei im Einsatz. Bei den Schäden handelte es sich hauptsächlich um umgeknickte Bäume auf Straßen und Gleisen, beschädigte Ober- und...

  • Ortenau
  • 11.02.20
Polizei
Symbolbild

Sturmtief "Sabine"
Stromausfälle durch umgestürzte Bäume

Ortenau. Sturmtief "Sabine" sorgte von Sonntagnacht, 9. Februar, beginnend um 22:33 Uhr bis Montagnachmittag, 10. Februar, in mehreren Städten und Gemeinden für Stromausfälle informiert das Elektrizitätswerk Mittelbaden in einer Pressemitteilung. Betroffen davon waren: Bad Rippoldsau mit der ReichenbachstraßeFischerbach mit dem Gemeindeteil Hintertalin der Stadt Hornberg die Gemeinde ReichenbachOberharmersbach Hagenbach in Richtung...

  • Ortenau
  • 11.02.20
Lokales

Sturm deckt Dach von Kindergarten ab
Betreuung und Betrieb gesichert

Schwanau-Allmannsweier (st). Am Montagmorgen hat Sturmtief Sabine Teile des Daches des evangelischen Kindergartens Allmannsweier aus den Verankerungen herausgerissen.Die Kindergartenkinder wurden von ihren Erzieherinnen und Mitarbeitern des Bauamtes der Gemeinde Schwanau, die unverzüglich vor Ort waren, ohne große Aufregung in das angrenzende Schulgebäude und den dortigen Gymnastiksaal gebracht. Eine Evakuierung, wie mancherorts zu hören war, wurde durch die Feuerwehr nicht durchgeführt,...

  • Schwanau
  • 10.02.20
Polizei
Symbolfoto

Sturmtief "Sabine"
Straßensperrungen aufgrund aktueller Unwetterlage

Ortenau. Aufgrund der aktuellen Unwetterlage wegen des Sturmtiefs "Sabine" kommt es im Ortenaukreis zu Straßensperrungen teilt das Landratsamt in einer Pressemeldung mit. Auch die Deponien "Schönberg" in Seelbach und "Vulkan" in Haslach können nicht angefahren werden und bleiben am Montag geschlossen.  „Unsere Straßenmeistereien sind seit heute Nacht im Einsatz. Teilweise liegen Bäume auf den Straßen. Wir starten mit den Aufräumarbeiten, sobald sich die Lage etwas beruhigt“, informiert...

  • Ortenau
  • 10.02.20
Polizei

Sturmtief "Sabine"
LKW verliert Abfallcontainer auf A5

Achern. Der Fahrer eines Lastwagens hat kurz vor 6 Uhr vermutlich infolge des Sturmtiefs "Sabine" auf der Nordfahrbahn der A5, Höhe Auffahrt Achern, mehrere Teile seiner Ladung verloren. Diese wurden laut Pressemeldung teilweise über die Fahrbahn geweht, sodass ein PKW durch die herumliegenden Hindernisse beschädigt wurde. Wie die Beamten des Autobahnpolizeireviers Bühl kurz darauf feststellen musste, hatte der Lenker des Schwergewichts sogar einen kompletten Abfallcontainer verloren, auf...

  • Achern
  • 10.02.20
Lokales

Unwetterwarnung
Hinweise für den Schulbesuch

Ortenau (st). Die Vorabinformationen des Deutschen Wetterdienstes weisen auf potenzielle Unwetterlagen, insbesondere auch auf Orkanböen für Sonntag und Montag auch im Ortenaukreis hin. Das Kultusministerium gibt für den Schulbetrieb am Montag, 10. Februar, deshalb folgende Hinweise: Eltern können entscheiden, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar ist. Falls der Weg zur Schule aufgrund extremer Wetterlagen vor Ort nicht zumutbar ist, können Eltern ihr Kind vom Unterricht befreien lassen. Die...

  • Ortenau
  • 08.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.