Thüringen

Beiträge zum Thema Thüringen

Freizeit & Genuss
Flussidylle und Burgenland: Das Saale-Tal mit seinen mancherorts steil aufragenden Muschelkalkhängen ist reich an historischen Bauwerken und eindrucksvollen Naturräumen.
5 Bilder

Wo Urlaub noch Erholung ist – das grüne Reiseland Thüringen: Auf der Saale lässt sich die Mitte Deutschlands mal aus anderer Perspektive erkunden
VERTRÄUMTE PADDELTOUR ZU BIBERN, EISVÖGELN UND JEDER MENGE BURGEN

Lebhafte Kultur-Orte, markante Natur- und Flusslandschaften und Burgen und Schlösser gleich reihenweise: In Deutschlands Mitte sind kleine und große Gäste auf traditionsreichen wie modernen Wegen eingeladen, ein Bundesland mit besonderem Zuschnitt kennenzulernen. Thüringen ist – und das stellt sich jetzt nicht nur in Corona-Zeiten so dar – eine Urlaubsregion, in der sich das Motto „Urlaub im eigenen Land“ schlechthin durch eine beachtenswerte Bandbreite erfüllen lässt. Für jene, die...

  • Achern
  • 28.06.20
Panorama

Fußnote, die Glosse im Guller
Es gibt viele Formen der Narretei

Die einen zelebrieren Karneval, die anderen Fasching oder eben Fastnacht. Doch egal unter welchem Namen gefeiert wird und Traditionen gepflegt werden, allen gemeinsam ist: Die Narren haben zur Zeit das Regiment übernommen. Übrigens wusste ich bis dato nicht, dass Thüringen als eine der Karnevalshochburgen in Deutschland gilt, also so richtig farbenfroh und witzig mit Umzügen und Bütt. Ich habe Bilder davon gesehen. Thüringer LandespolitikKein gutes Bild gibt dagegen das närrische Treiben der...

  • Ortenau
  • 21.02.20
Lokales
Vorstand FDP-Kreisverband Ortenau

FDP-Kreisverband Ortenau distanziert sich
Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen

Ortenau (st). Es ist üblicherweise nicht Sache eines Kreisverbands, Stellung zu beziehen zu einer Wahl in einem anderen Bundesland, heißt es in einer Pressemitteilung des FDP-Kreisverbands Ortenau.In diesem Fall sei die Lage anders. In einer Demokratie könne es nicht sein, dass ein Ministerpräsident mit den Stimmen von Nazis gewählt werde.Schon zweimal gehe das nicht in Deutschland angesichts der leidvollen deutschen Geschichte. Es sei daher notwendig, sich von der Art und Weise der Wahl...

  • Ortenau
  • 06.02.20
Lokales
Der Acherner Oberbürgermeister will aus der CDU austreten, falls die Partei in Thüringen mit der Linken zusammenarbeitet.

Brief an CDU-Abgeordnete
Muttach droht mit Parteiaustritt

Achern (gro). Alarmiert reagiert der Acherner Oberbürgermeister Klaus Muttach darauf, dass die CDU in Thüringen zu Gesprächen mit den Linken bereit ist. In einem Schreiben an die Ortenauer CDU-Abgeordneten, Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble, Staatssekretär Volker Schebesta und Minister a. D. Willi Stächele, warnt er vor einem Tabubruch. Dieser sei für ihn so grundlegend, dass er seine Mitgliedschaft in der CDU unmöglich machen würde. "Ich könnte dies mit meinem Gewissen und meiner...

  • Achern
  • 29.10.19
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.