Christian Keller

Beiträge zum Thema Christian Keller

Lokales
Nelly Chamarina

Neue Chefärztin
Nelly Chamarina neue Leiterin der Acherner Geburtshilfe

Achern (st). Eine neue Chefärztin wird 2021 die Leitung der Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Ortenau Klinikum in Achern übernehmen. Der Ausschuss für Gesundheit und Kliniken des Ortenaukreises hat am vergangenen Dienstag, 22. September, Nelly Chamarina, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, zur Nachfolgerin von Felix Liber gewählt. Der aktuelle Chefarzt wird im kommenden Jahr altersbedingt aus der Chefarztposition ausscheiden. Zweite Frau in Chefarztposition „Ich freue...

  • Achern
  • 28.09.20
Lokales
Baustelle Ortenau Klinikum: Der Kreistag nimmt sich jetzt der Finanzierung der Agenda 2030 sowie der Nutzung der stillgelegten Standorte an.

Finanzierung der Agenda 2030
"Klares Bekenntnis zur Gesundheitsversorgung"

Ortenau (rek). Die Kritiker im Kreistag der Agenda 2030 zur Reform des Ortenau Klinikums ziehen inzwischen mit den Befürwortern an einem Strang. Dies wurde am Dienstag bei der Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Kliniken deutlich. Großes Thema: Finanzierung der Agenda 2030. Mit einer Gegenstimme aus den Reihen der Grünen-Fraktion folgte der Ausschuss dem Beschlussvorschlag der Verwaltung und stimmte dem Finanzierungsmodell zu. Investitionen: 726 Millionen Euro plus "Ein spannender...

  • Ortenau
  • 22.09.20
Lokales
Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller (v. l.), Bürgermeister Thorsten Erny und Landrat Frank Scherer freuen sich über die Unterzeichnung des Städtebaulichen Vertrages zwischen dem Spitalverein Gengenbach, der Stadt Gengenbach und dem Ortenaukreis zum Klinikareal Gengenbach im Rathaus der Stadt Gengenbach.

Klinikareal Gengenbach
Städtebaulicher Vertrag unterzeichnet

Gengenbach (st). Die Einrichtung eines Gesundheitszentrums auf dem Klinikareal in Gengenbach macht weiter große Fortschritte. Bürgermeister Thorsten Erny und Landrat Frank Scherer haben am Donnerstag, 9. Juli,  im Rathaus der Stadt Gengenbach einen Städtebaulichen Vertrag zum Klinikareal unterzeichnet. Das vom Ortenaukreis, der Stadt Gengenbach und dem Spitalfonds Gengenbach vereinbarte Vertragswerk ist Voraussetzung für die zügige Umsetzung der von den Kreisgremien seit Juli 2017 in mehreren...

  • Gengenbach
  • 10.07.20
Lokales
Oberbürgermeister Klaus Muttach und Klinikgeschäftsführer Christian Keller (oben Mitte) lieferten einen Sachstandsbericht zum geplanten Klinikneubau in Achern.

Sachstandsbericht zum geplanten Klinikneubau
Einsparungen von 14 Millionen Euro

Achern (mak). „Im Zuge der Untersuchung der Krankenhausstruktur des Ortenau Klinikums durch drei Gutachten in den vergangenen Jahren wurde deutlich, dass die bisherige Krankenhausstruktur mit neun Standorten nicht aufrechterhalten werden kann“. So leitete Acherns Oberbürgermeister Klaus Muttach seine Ausführungen zum Sachstandsbericht der Agenda 2030 für den Standort Achern in der jüngsten Gemeinderatssitzung ein, wobei er noch einmal kurz die wichtigsten Eckpunkte für den Neubau in Achern...

  • Achern
  • 30.06.20
Lokales

Klinikum Achern: Christian Keller gibt Auskunft
Sachstandsbericht im Gemeinderat

Achern (st). Einen Sachstandsbericht zum Neubau des Krankenhauses in Achern werden Oberbürgermeister Klaus Muttach und Klinikgeschäftsführer Christian Keller in der nächsten öffentlichen Gemeinderatssitzung am 29. Juni geben. Dies hat die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung bekanntgegeben. Die Bürgerfragestunde wird bewusst im Anschluss an diesen Tagesordnungspunkt festgelegt, damit interessierte Bürger ebenfalls Gelegenheit für Nachfragen haben. Auf der Grundlage schon im Frühjahr...

  • Achern
  • 12.06.20
Extra
Christian Keller

Geschäftsführer Christian Keller im Interview
Gestärkter Teamgeist gibt Kraft

Ortenau. Die Kliniken haben sich in kürzester Zeit auf die Pandemie vorbereitet. Christina Großheim sprach mit Klinik-Geschäftsführer Christian Keller über die Maßnahmen. Wie ist das Ortenau Klinikum durch die Krise gekommen? Das Ortenau Klinikum hat die Entscheidungen von Bund und Land, vorsorglich zusätzliche Intensivkapazitäten zur Behandlung schwerer erkrankter Covid-Patienten zu schaffen, sehr gut umgesetzt. Dank dem großem Engagement und der Einsatzbereitschaft unserer...

  • Offenburg
  • 09.06.20
Lokales
Landrat Frank Scherer (Mitte) berichtete über die aktuelle Corona-Lage.

Klinikum plant mit mehr Intensivbetten
Landrat für regionale Differenzierung

Ortenau (mak). „Es geht darum, fortlaufend zu prüfen, ob die ergriffenen Maßnahmen angemessen und erforderlich sind“, sagte Landrat Frank Scherer bei einer Pressekonferenz im Landratsamt im Zuge der voranschreitenden Lockerungen des Corona-Shutdowns. Dies seien schwere Eingriffe in die Grundrechte. Aus seiner persönlichen Sicht seien das Herunterfahren des öffentlichen Lebens und die Grenzkontrollen aber richtig gewesen. Es gebe sicherlich keine hundertprozentig richtige Entscheidung. „Das ist...

  • Ortenau
  • 14.05.20
Lokales
Das Ortenau Klinikum in Oberkirch soll im August seinen Betrieb wieder aufnehmen.

Ortenau Klinikum Oberkirch
Im August wieder in Betrieb

Oberkirch (st). Im Zuge der schrittweisen Wiederaufnahme des Regelbetriebs bei gleichzeitigem Bereithalten vermehrter Intensivkapazitäten plant das Ortenau Klinikum, seine Klinik in Oberkirch bereits zum 3. August wieder zu öffnen. „Wenn sich die positiven Erfahrungen mit dem Hochfahren des Klinikbetriebs in den kommenden Wochen bestätigen und sich die Lockerungen der Corona-Maßnahmen bewähren, können wir den Klinikbetrieb in Oberkirch mit dem bisherigen Personal schrittweise wieder...

  • Oberkirch
  • 08.05.20
Lokales
Die Mitarbeiter des Ortenau Klinikums sollen einen Zuschuss erhalten.

Als Wertschätzung und Dankbarkeit
Corona-Zulage für Klinikpersonal

Ortenau (st). Für ihren besonderen Einsatz und ihr großes Engagement bei der Betreuung von Covid-19-Patienten sollen Mitarbeiter des Ortenau Klinikums eine außertarifliche Corona-Zulage als freiwillige Leistung erhalten. Eine entsprechende Entscheidung hat am vergangenen Dienstag der Ausschuss für Gesundheit und Kliniken des Ortenaukreises mit großer Mehrheit getroffen. „Ich freue mich sehr über die Entscheidung für eine Corona-Zulage unserer Klinik-Beschäftigten, mit der wir Dankbarkeit und...

  • Ortenau
  • 30.04.20
Lokales

Ortenau Klinikum
Unterstützung durch die Bundeswehr

Ortenau (st). Das Ortenau Klinikum erhält im Rahmen der Bekämpfung der Corona-Pandemie personelle Unterstützung durch die Bundeswehr, heißt es in einer Presseinformation. Seit Ende vergangener Woche sind zwölf Rettungssanitäter an den Ortenau Kliniken in Kehl, Lahr und Offenburg im Einsatz. Die sowohl aktiven Soldaten als auch Reservisten werden bis Ende April als unterstützendes medizinisches Personal an den Kliniken tätig sein. Vor Ort wurden sie von den Verwaltungsdirektoren Mathias...

  • Ortenau
  • 22.04.20
Lokales
"Die Menschen sind bei uns in der Klinik deutlich besser geschützt als woanders", betonte Klinikchef Christian Keller.

Ortenau Klinikum ist gut aufgestellt
Landrat für weitere Lockerungen

Ortenau (mak). „Wenn die Entwicklung sich so fortsetzt, sind, so glaube ich, weitere Lockerungen möglich“, sagte Landrat Frank Scherer im Rahmen einer Telefon- und Video-Pressekonferenz, bei der über den momentanen Stand der Corona-Pandemie in der Ortenau informiert wurde. „Wenn es im Einzelhandel möglich ist, dann sollte dies auch in der Gastronomie mit den entsprechenden Hygiene-Maßnahmen gehen“, so der Landrat weiter. Grund für seinen Optimismus sieht er in der Abflachung der Kurve der...

  • Ortenau
  • 22.04.20
Lokales
Ortenau Klinikum am Ebertplatz in Offenburg

Christian Keller: Klinik-Schutzschirm völlig unzureichend
Appell an Bundestagsabgeordnete

Ortenau (st). Vor rund einer Woche hat die Bundesregierung angekündigt, die Kliniken in Deutschland in der Coronakrise mit Ausgleichszahlungen in Milliardenhöhe unterstützen zu wollen. „Nicht kleckern, sondern klotzen“ und „What ever it takes“ so die Ankündigungen von Minister Jens Spahn. Und Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte: „Wegen der Coronakrise wird kein Haus in die Defizite getrieben“, schreibt das Ortenau Klinikum in einem Pressestatement. Der vom Bundesgesundheitsminister Jens Spahn...

  • Ortenau
  • 23.03.20
Lokales
Das Kehler Krankenhaus sei im Rahmen der Zukunftsplanung bis zur Umsetzung der Agenda 2030 unverzichtbar.

Positive Bilanz nach Verlegung der Orthopädie nach Kehl
Bis Agenda-Umsetzung Klinikum unverzichtbar

Kehl (st). Bereits im ersten Jahr nach der Zusammenführung der Häuser des Ortenau Klinikums Gengenbach und Kehl am Standort in der Rheinstadt seien die Erwartungen voll erfüllt worden. Diese positive Bilanz der Fusion haben Ortenau-Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller und Verwaltungsdirektor Mathias Halsinger bei einer Mitarbeiterversammlung am Ortenau Klinikum in Kehl gezogen. Damit halten beide das Kehler Krankenhaus bis Umsetzung der Agenda 2030 im Klinikverbund unverzichtbar „Die...

  • Kehl
  • 07.02.20
Lokales
Christian Keller (r.), Geschäftsführer des Ortenau Klinikums, und Dr. Peter Kraemer, Medizinischer Direktor und Geschäftsbereichsleiter Medizinstrategie

Standort Oberkirch vor frühzeitigem Aus?
Klinikführung: Defizite seien öffentlich bekannt gewesen

Ortenau (mak). "Die Kernbotschaft lautet: Die Zahlen sind nicht neu", führte Christian Keller, Geschäftsführer des Ortenau Klinikums, bei einer Pressekonferenz am vergangenen Montag aus. Anlass für den Pressetermin war die Diskussion über ein Positionspapier der Kreisverwaltung, in dem von einem Verlust von 192 Millionen Euro die Rede sein soll, den das Ortenau Klinikum bis 2030 anhäufe. Darüber hinaus wurde darüber berichtet, dass das Defizit auf 242 Millionen Euro anwachsen könne, wenn...

  • Ortenau
  • 29.01.20
Lokales
Abschiedsfeier in Wolfach (v. l.): Ärztlicher Direktor Dr. Oliver Datz, Verwaltungsdirektorin Kornelia Buntru, Chefarzt Dr. Bruno Kaufmann und Anette Kaufmann, Geschäftsführer Christian Keller, Medizinischer Direktor Dr. Peter Kraemer und Bürgermeister Thomas Geppert.

Bruno Kaufmann geht in den Ruhestand
"Herzdoktor" am Ortenau Klinikum Wolfach verabschiedet

Wolfach (st). Der Ratssaal des Wolfacher Rathauses konnte die vielen Funktionsträger, Berufskollegen, Freunde und Wegbegleiter kaum fassen, die zur Verabschiedung des langjährigen „Herzdoktors“ am Ortenau Klinikum Wolfach gekommen waren. In seiner Laudatio griff Dr. Peter Kraemer, Medizinischer Direktor Geschäftsbereichsleitung Medizinstrategie, die landläufige Bezeichnung „Herzdoktor“ auf, die dem nach über 30 Jahren aus dem Krankenhausdienst scheidenden Kardiologen von Stadt und Tal als...

  • Wolfach
  • 27.12.19
Lokales
Freuen sich über den Start des Erweiterungsbaus (von links): Rainer Stapf, Geschäftsbereichsleiter Bau und Technik beim Ortenau Klinikum, Architekt Jürgen Caruso, Kreisrat Marc Sebastian Neff, Geschäftsführer Christian Keller, Heimleiter Marco Porta, Landrat Frank Scherer, Bürgermeister Günter Pfundstein, Kreisrat Karl Burger und Stadtbaumeister Tobias Hoffmann.

Pflege- und Betreuungsheims Ortenau Klinikum
Außenstelle in Zell am Harmersbach wird erweitert

Zell am Harmersbach (st). Das vom Pflege- und Betreuungsheim Ortenau Klinikum betriebene „Haus am Harmersbach“ in Zell am Harmersbach wird künftig die Zahl seiner Wohnplätze auf rund 60 verdoppeln und seinen Bewohnern mit neu gestalteten Räumlichkeiten mehr Komfort bieten können. Mit einem ersten Spatenstich haben Landrat Frank Scherer, Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller, Bürgermeister Günter Pfundstein und Heimleiter Marco Porta sowie weitere Gäste die Baumaßnahme für einen...

  • Zell a. H.
  • 13.12.19
Lokales
Die Stadt Offenburg informierte am Montag in einem Bürgerinformationsabend über die nächsten Schritte für den Neubau des Ortenau Klinikums von städtischer Seite.
2 Bilder

Agenda 2030: Neubauten ab 2024?
Ortenau Klinikum befindet sich mitten im Wandel

Offenburg (gro). "Es ist ein Prozess, der über ein Jahrzehnt läuft, mit dem wir verhindern wollen, dass wir keine Handlungsmöglichkeiten mehr haben und es zu unkontrollierten Klinikschließungen kommt", stellte Landrat Frank Scherer fest. Im Kreistag am Dienstag erhielten die Fraktionen einen Überblick über die Entwicklung des Ortenau Klinikums, sowohl für das Modell Landrat als auch die Agenda 2030. Ziel ist eine Verbesserung in der Qualität der Versorgung: "Und das geht nur durch das Personal,...

  • Offenburg
  • 22.10.19
Lokales
Die Verhandlungen, um die Nachnutzung des Ortenau Klinikums in Gengenbach zu sichern, laufen.

Nachnutzung Klinikareal Gengenbach
Absichtserklärung macht Weg für städtebaulichen Vertrag frei

Offenburg/Gengenbach (st). Die im Modell Landrat der Zukunftsplanung des Ortenau Klinikums vorgesehene Nachnutzung für das Klinikareal des ehemaligen Krankenhauses in Gengenbach kommt einen weiteren Schritt voran. Der Ausschuss für Gesundheit und Kliniken des Ortenaukreises hat am Montag, 23. September, einstimmig einer zwischen der Stadt Gengenbach, dem Spitalfonds Gengenbach und dem Ortenaukreis als Träger des Ortenau Klinikums ausgehandelten Absichtserklärung, „Letter of Intent“,...

  • Offenburg
  • 25.09.19
Lokales

Jahresbilanz 2018 des Ortenau Klinikums
Verlust fällt kleiner aus als befürchtet

Offenburg (st). Das Ortenau Klinikum hat trotz anhaltend schwieriger Rahmenbedingungen für Kliniken in Deutschland sein Bilanzergebnis 2018 im Vergleich zum Vorjahr nahezu halten können. Mit rund 100.000 Euro hat sich der Bilanzverlust auf rund 6,9 Millionen Euro erhöht. Im Vergleich zum Wirtschaftsplan 2018 hat sich der Klinikverbund damit um rund 1,7 Millionen Euro verbessert. Gleichzeitig konnte das Ortenau Klinikum seinen Umsatz um rund 17,9 Millionen auf 391 Millionen Euro steigern. Diese...

  • Offenburg
  • 24.09.19
Lokales
Die Agenda 2030 und damit auch der Neubau in Offenburg sind nach wie vor Thema im Kreisrat und dessen Ausschüssen.

Kommissionen für Agenda-Prozess
Großer Redebedarf im Klinikausschuss

Offenburg (gro). Es gab wohl erheblichen Redebedarf zwischen Landrat Frank Scherer, Klinikchef Christian Keller und den Mitgliedern des Ausschusses für Gesundheit und Kliniken: Nach dreieinhalb Stunden wurde die nicht-öffentliche Sitzung am Montag unterbrochen, um öffentlich weiter zu tagen. Kurz nach 18 Uhr ging es dann nicht-öffentlich weiter. Im Mittelpunkt stand die Agenda 2030: Kurz vor der Sommerpause hatte ein weiteres Gutachten erhebliche Kostensteigerungen – von 504 Millionen auf...

  • Offenburg
  • 24.09.19
Lokales
"Ich bin ein bisschen enttäuscht", reagierte Landrat Frank Scherer (l., mit Klinikums-Chef Christian Keller) auf das Vorgehen.
2 Bilder

Landrat Frank Scherer und Kreisräte zur Klinik-Debatte
"Unschärfen" führen zu ungewollter Dramatik

Ortenau (rek). Wie geht es weiter mit der Agenda 2030 und damit der Planung für das Ortenau Klinikum? Ein Antrag mit einem Fragenkatalog der fünf Kreistags-Fraktionen CDU, SPD, Freie Wähler, Grüne und FDP Ende vergangener Woche haben Landrat Frank Scherer und Klinikums-Geschäftsführer Christian Keller dazu veranlasst, am Montag Stellung zu nehmen. Landrat zum AntragDie zentrale Frage der Kreisräte ist, ob "Neubauten nach wie vor günstiger sind als die Weiternutzung im Bestand". Wollen die...

  • Ortenau
  • 10.09.19
Lokales
Geschäftsführer Christian Keller

Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in Lahr
Zeitweise Schließung

Ortenau (st). Aufgrund einer aktuellen personellen Unterbesetzung im fachärztlichen Bereich muss die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Ortenau Klinikum in Lahr ab dem 6. September 2019 bis voraussichtlich 31. Dezember 2019 ihren Betrieb ruhen lassen. Die Versorgung psychosomatischer Patienten im Ortenaukreis wird in dieser Zeit durch die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Ortenau Klinikum in Offenburg, Betriebsstelle St. Josefsklinik...

  • Ortenau
  • 29.08.19
Lokales
Wegen der Raumnot hat das Ortenau Klinikum am Standort Ebertplatz vermietete Räume gekündigt.

BDH wurde der Mietvertrag gekündigt
Therapiezentrum sucht dringend neue Räume

Offenburg (gro). Wer einen Schlaganfall hatte, an Multipler Sklerose erkrankt ist oder an ALS oder Parkinson leidet, ist auf die Arbeit von Ergotherapeuten, Logopäden und Physiotherapeuten angewiesen. "Wir behandeln im BDH-Therapiezentrum Ortenau über 350 Dauerpatienten", so Geschäftsführer Sascha Gawlitzek. Viele der Patienten der gemeinnützigen GmbH seien bereits seit zehn Jahren und länger in Behandlung. "Unsere Therapeuten sind speziell auf die Behandlung neurologischer Krankheitsbilder...

  • Offenburg
  • 02.08.19
Lokales
Das Ortenau Klinikum am Ebertplatz ist zu klein geworden.

Ortenau Klinikum
Neubauten 216 Millionen Euro teurer als geplant

Ortenau (st). Das Ortenau Klinikum hat die nächste Stufe zur Umsetzung der Agenda 2030 genommen, heißt es in einer Presseinformation. Ende Juni hat der Klinikverbund für seine Zukunftsplanung einen Projektantrag beim Land Baden-Württemberg gestellt. Der Antrag ist Voraussetzung für die Förderung der Baukosten aus dem Krankenhausstrukturfonds des Landes mit Kofinanzierung des Bundes. In einer Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Kliniken des Ortenaukreises informierten Landrat Frank...

  • Ortenau
  • 12.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.