Fotomotiv "Alte Friedhöfe"
Besuch der Ruhestätte von Caroline Walter

6Bilder

Als Hobbyfotograf stellt man sich oft die Frage, was könnte heute der Kamera schmackhaft gemacht werden. Man sucht gelegentlich krampfhaft nach neuen Motiven, dabei gibt es sie eigentlich zur
genüge, denn sie liegen fast vor der Haustüre. Wie wäre es mit einer „Fotosession“ auf alten Friedhöfen, wo die „Modelle“ alte, verwitterte Grabsteine sind. Viele dieser Friedhöfe besitzen schön gestaltete Grabmale und die bieten eine Vielzahl fotogener Ansichten  und Ausschnitte.

Als eine schöne Location empfehle ich den alten Friedhof im Freiburger Stadtteil Neuburg, den ich vor kurzem erneut aufsuchte. Dieser Friedhof ist ein Ort, wie man ihn so in unserer Umgebung, kaum zu sehen bekommt und der etwas Mystisches an sich hat. Er hat einen parkähnlichen
Zuschnitt mit einem großen Baumbestand. Ein Platz an dem man nicht nur Ruhe und
Besinnung, sondern ca. 1200 Grabmale findet.

Ein besonders schönes Motiv ist die Grabstelle der „Caroline Walter“, die nur 16 Jahre alt wurde. Sie erkrankte an Tuberkulose an deren Folgen sie verstarb. An ihrem Grab, werden stets (oft) frische Blumen abgelegt. Eine Geschichte die man unter fudder.de/die-schlafende-schoene-vom-alten-friedhof-in-herdern--118202050.html nachlesen kann. Parkmöglichkeiten gibt es in der Karlstraße oder Stadtstraße die am Friedhof vorbeiführen.

Natürlich, muss man nicht extra nach Freiburg fahren um alte Grabsteine zu fotografieren, die sind auch auf dem Illenauer Waldfriedhof in Achern zu entdecken, wo einst Patienten der ehemaligen „Pflegeanstalt Illenau“ ihre letzte Ruhe fanden oder dem Waldbachfriedhof in Offenburg. Ebenso ist der jüdische Friedhof in Schmieheim (Gemeinde Kippenheim) eine Besichtigung allemal wert. Allerdings kann man dort nur von außen über die Mauer hinweg Bilder machen. Es gibt aber
auch Führungen bei denen man über die Geschichte des Friedhofs viel Wissenswertes
mitbekommt und gute Aufnahmen machen, versteht sich von selbst.Führung über den jüdischen Friedhof in Schmieheim sollen wieder im Septemberdurchgeführt werden. Siehe unter www.gedenkstaetten-suedlicher-oberrhein.de/.../kippenheim/aktuelles-aus-kippenheim

Also auf zur Erkundungstour und „Gut Licht“ dabei!

Autor:

Alfred Schramm aus Gengenbach

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.